1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

FDP will Grenzen für Online-Betätigung klar definiert sehen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. April 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
    Anzeige
    Leipzig - Christoph Waitz (FDP) hat mit DIGITAL INSIDER über von Gebührengeldern finanzierte Informationsangebote im Internet der öffentlich-rechtlichen Sender gesprochen und fordert, streng bei angebotsbegleitenden Formaten zu bleiben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    13.988
    Ort:
    Hamburg
    AW: FDP will Grenzen für Online-Betätigung klar definiert sehen

    Warum nur begleitend? Das würde ja auch VOD verbieten.
     
  3. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: FDP will Grenzen für Online-Betätigung klar definiert sehen

    Was wurde denn aus dem Motto "weniger Staat"???
     
  4. NURadio

    NURadio Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: FDP will Grenzen für Online-Betätigung klar definiert sehen

    Wie sagte Urban Priol gerade eben noch so schön. Bei der FDP kämpft nur Guido Westerwelle und zwar gegen sein Echo... :D
     
  5. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Ort:
    Thüringen
    AW: FDP will Grenzen für Online-Betätigung klar definiert sehen

    MIST !!!

    Das war wohl das Schlimmste, was ich heute lesen musste.

    Post aufgearbeitet, in Foren geschrieben, anderen "Kram" gemacht ;)

    ... und dabei "Neues aus der Anstalt" verpasst ... :(


    ... aber dank NURadio, ist's noch nicht zu spät, hab noch die

    ganze Nacht zu tun und stell mir jetzt den Wecker ;) auf 02:15 Uhr !!!

    :winken:


    ____________________
    so, nun aber ... :D:D:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2008
  6. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Bergisches Land
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    FDP will Grenzen - nee' is' klar

    ...das es Grenzen bei der Information
    durch gebürenfinanzierte Medien geben muß.

    Unabhängige Informationen und kostenlose
    Angebote könnten ja den Markt und die Politik behindern.

    Frei Fahrt also für die Freie Marktwirtschaft...

    klar, dass so etwas von der FDP kommt!
     
  7. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Bergisches Land
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: FDP will Grenzen für Online-Betätigung klar definiert sehen

    ...glaube, dass es in der mediathek.zdf.de die Aufzeichnung der Sendung gibt.

    :winken: :winken: :winken: :winken: :winken:
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: FDP will Grenzen für Online-Betätigung klar definiert sehen

    Sehr guter Beitrag. Die FDP wird sogar für einen traditioneller SPD Wähler jetzt wählbar. Arme SPD! Jetzt wird sogar die FDP Konkurrenz. Mir wird die FDP sympathischer. Wenn Westerwelle jetzt noch austreten würde, würde ich sie glatt wählen. In dem o. g. Punkt haben sie Recht. Aber natürlich kann das ÖRR-Lobbyisten nicht recht sein. Besitzstandswahren heißt die Devise, wo die Zeiten doch so unsicher sind.

    Wie heißt es doch so schön:

    Mein Auto, mein Haus, mein Swimming-Pool, meine Intellekt äh ... mein ÖRR Programm.
     

Diese Seite empfehlen