1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

FDP kämpft gegen neue Haushaltsabgabe

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Oktober 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.709
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die FDP kämpft gegen die bisherige Fassung der Haushaltsabgabe im Zuge der Reform der Rundfunkgebühren. Der Medienpolitische Sprecher der FDP im Bundestag rief die Ministerpräsidenten auf, andere Finanzierungsmodelle in Betracht zu ziehen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: FDP kämpft gegen neue Haushaltsabgabe

    das fällt denen aber zeitig auf :rolleyes:
     
  3. Rufux

    Rufux Gold Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
  4. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: FDP kämpft gegen neue Haushaltsabgabe

    Wer hat sich denn die neue GEZ ausgedacht? War das die Union ganz allein?
    Wurde die arme FDP wieder überrannt? :rolleyes:
     
  5. 1Live

    1Live Guest

    AW: FDP kämpft gegen neue Haushaltsabgabe

    Haben wir sonst keine Probleme in unserem Land?:rolleyes:
     
  6. conspiracy

    conspiracy Guest

    AW: FDP kämpft gegen neue Haushaltsabgabe

    Wird das jetzt so eine Art politisches Abschiedsprojekt, bevor sie nach den nächsten Wahlen aus der Parteienlandschaft verschwinden? :D
     
  7. Mustermaus

    Mustermaus Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: FDP kämpft gegen neue Haushaltsabgabe

    Die FDP hatte dazu herzlich wenig zu sagen. Das machen vielmehr die Länder unter sich aus, insbesondere die Staatskanzleien. Federführend dabei allen voran die rheinlandpfälzische unter der Schirmherrschaft von Kurt Beck (SPD). Gestützt wird das ganze jedoch von CDU und SPD, die sich in diesem Falle mehr schützend vor die öffentlichrechtlichen Rundfunkanstalten als vor ihre Wähler stellen. Gerechtigkeit und Gebührenakzeptanz stehen da ganz hinten an. - Und selbst die Linke verhält sich eher zögernd, denn sie wollen sich nicht noch mehr in der Berichterstattung der Öffentlichrechtlichen Sender in die Nesseln setzen. Letztlich ist es nach einer schlechten und einseitigen Berichterstattung nur noch schlimmer, wenn eine Partei schlichtweg ignoriert wird.
     
  8. Rufux

    Rufux Gold Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: FDP kämpft gegen neue Haushaltsabgabe

    die Propaganda gegen die FDP geht bei den ÖR schon wieder los und es wird so getan, als sei der neue Rundfunkstaatsvertrag bereits unter Dach und Fach und ich bin gespannt, was von den Rundfunkbürokraten und der GEZ Stasi so alles zu erwarten ist, wenn sich die FDP hier tatsächlich noch durchsetzen kann...
     
  9. 1Live

    1Live Guest

    AW: FDP kämpft gegen neue Haushaltsabgabe

    Warum kämpft die FDP nicht mal gegen HD+?
     
  10. MarcN

    MarcN Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28

Diese Seite empfehlen