1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Farbwechsel von warm zu kalt ???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von PowerZaper, 1. November 2011.

  1. PowerZaper

    PowerZaper Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Receiver Störung??? - Farbe wechselt von warm zu kalt

    Hi,

    ich verwende einen Deawoo Cutie Receiver der über SCART an einem Samsung LCD. Der Receiver ist auf RGB eingestellt, da CMYK etwas unschärfer ist.

    Also nun zu meinem Problem.

    Während des Betriebs wechselt das Bild immer wieder von warm zu kalt. Keine feste Zeit erkennbar. Am Fernseher kann es eigentlich nicht liegen, da die Spiele Konsole über Komponenten und DVD über HDMI angeschlossen nicht diesen Farbwechsel anzeigt.

    Kennt jemand das Problem? Woran liegt es? Eine reine Einstellungssache?

    Wäre echt super, wenn es eine Lösung gäbe, die nicht "neuen Receiver" heißt. :LOL:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2011
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Farbwechsel von warm zu kalt ???

    Wie schon der Name sagt, wird bei RGB Rot-Grün-Blau auf getrennten Leitungen übertragen. Kämpfen eine oder mehrere Leitungen nun mit schlechten Kontakten ober Übergangswiderständen an Steckverbindern, kommt es zu Farbabweichungen.

    In deinem Falle ist es ein typisches "SCART-Receiver"-Problem und im Service allgemein bekannt: Die Receiver hängen - von machen Laien noch ohne zusätzliche Befestigung eingesteckt - mit ihrem ganzen Gewicht an der SCART-Buchse, die dafür nicht gemacht ist und meist nur auf der Platine selbst befestigt ist - SCART beinhaltet ja nicht einmal eine Zugentlastung. Mit der Zeit bilden sich Haarrisse an den Platinenkontakten, und es kommt zu den beobachteten Effekten bis hin zum Totalausfall wenn die Lötpunkte schliesslich wegbrechen.

    Abhilfe: Den konstruktionstechnisch haarsträubenden SCART-Receiver schnellstens von der Buchse entfernen und am anderen Ende einer ordentlichen, einzeln geschirmten (!) SCART-Verlängerung weiterbetreiben, die nicht unter Zug am TV eingesteckt wird. Hoffen, dass die SCART-Buchse noch nicht allzusehr gelitten hat und ohne Belastung noch funktioniert. Oder besser dem LCD gleich einen Receiver spendieren, der per HDMI angeschlossen wird - wenn zu wenig HDMI-Buchsen, automatischen oder manuellen Umschalter (nicht Verteiler!) verwenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2011
  3. PowerZaper

    PowerZaper Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Farbwechsel von warm zu kalt ???

    Hi Teucon,

    Danke für deine Antwort. Werde die Tage (sobald ich die geschirmten Scartkabel wieder ausgegraben habe) das mal ausprobieren.

    Vielleicht habe ich ja Glück dass die anderen beiden Scartbuchsen am LCD noch funktionieren.

    Da ich tatsächlich nur ein HDMI Eingang habe, wäre ggf. der automatische HDMI-Switch erforderlich. Kannst du dazu was empfehlen?
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Farbwechsel von warm zu kalt ???

    Du brauchst eine gute(!) SCART-Verlängerung (Buchse-Stecker), kein Verbindungskabel (Stecker/Stecker). Bloss nicht mit noch einem Adapter arbeiten.

    Allerdings ist, gerade Fernsehern der unteren und mittleren Preiskategorien, meist nur EINE Buchse davon RGB-tauglich.

    Leider aktuell nicht. Mal bei den üblichen Verdächtigen umsehen (amazon & Co.)
     

Diese Seite empfehlen