1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Familienkino: Lauras Stern

Dieses Thema im Forum "Kino, Blu-ray und DVD" wurde erstellt von Eike, 24. September 2004.

  1. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.649
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Lauras Stern

    Kurzbeschreibung:

    Der warmherzige Kinderfilm schildert heiter und beschwingt die Abenteuer der kleinen Laura, die sich mit einem verletzten Stern mit magischen Kräften anfreundet. Das ganze wird mit einer großen Portion Poesie erzählt, der sich auch die Eltern im Kino nicht entziehen können.

    Nach dem Umzug in eine fremde Stadt fällt es der siebenjährigen Laura schwer neue Freunde zu finden. Auch der jüngere Bruder Tommy und die Hauskatze Muschka sind nicht der rechte Trost. Eines Nachts entdeckt Laura einen Stern der vom Himmel gestürzt ist. Liebevoll kümmert sie sich um den Stern und klebt ihm einen gebrochenen Zacken mit Heftpflaster wieder an.
    Damit beginnt eine Freundschaft mit vielen Abenteuern. Als der Stern jedoch an Leuchtkraft verliert, begreift Laura das er wieder in das Unviversum gehört.

    Kurzwertung:

    Moderne Computertechnik wurde zwar eingesetzt, jedoch nie aufdringlich und nur zur Unterstützung der Story. Der Schluss des Filmes ist etwas sentimental geraten. Zusammen mit den kleinen Songs der Teenie-Popgruppe "Wonderwall" dürfete für unsere kleinen Kinogänger der Film ein Hit sein. Und für manch ein Elternteil auch...
    Etwas frühe Erscheinung. Zum Advent wäre der Film sehr passend.

    Wertung:

    :love: ;)
    Außerhalb der Wertung!
     

Diese Seite empfehlen