1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Falsche Geschäftspolitik bei Kabel BW

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Alienhunter, 19. Februar 2005.

  1. TEN

    TEN Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    AW: Falsche Geschäftspolitik bei Kabel BW

    Viele von uns halten das Breitbandkabel ja für sehr sinnvoll und wünschen Euch möglichst viel Erfolg - aber gerade deswegen wird hier auch ganz deutlich gesagt, was zu kompliziert wird, was Akzeptanzprobleme mit sich bringt, und was einfach nicht funktionieren kann.

    Sieh es mal so: Auch die Teilnehmer dieses Forums machen (mehr oder weniger freiwillig) für KabelBW ständig Werbung und Support, indem sie auch ihren technisch weniger versierten Kunden, Mietern, Nachbarn und Angehörigen bei allen Umstellungen immer wieder in die Gänge helfen und schon vieles abfedern - andererseits bekommst Du gerade deshalb hier "die Befindlichkeiten der DAUs" wahrscheinlich besser aufbereitet und dargestellt, als das irgendwelche Marktstudien könnten. Dieses Feedback kann auch eine wichtige Vorwarnfunktion übernehmen, um schon rechtzeitig vor dem Auftauchen böser Pressestimmen zu erkennen, wo sich Unmut aufstaut - "Otto Normalverbraucher" könnte das oft z.B. gegenüber der Hotline vor allem aus technischer Sicht gar nicht so präzise auf den Punkt bringen, wie es hier viele Forenbeiträge tun, sondern wäre nur erst sehr sauer... und dann weit weg.

    Wie ja auch die letzten Wochen gezeigt haben, sind es sind kleine Unterschiede, mit denen man seine Kunden entweder für das Angebot begeistern oder aber, wenn man die Sache nur geringfügig anders angeht, auch in großer Zahl wahnsinnig verärgern kann.

    Eine beliebige Kabelbox, die einmal auf- und eingestellt wird und über die dann ab sofort alles empfangen werden kann, ohne weiter darüber nachdenken zu müssen - das macht manche Hausfrau noch mit leichtem Grummeln und ein paar skeptischen Blicken mit, wenn dafür der Vorteil des Digitalangebots sofort deutlich (und nicht erst als Option erst in einigen Jahren und vielleicht gar nur gegen Aufpreis versprochen) wird - Du weißt, was ein WAF ist...

    Verschlüsselei, Chipkarten, fehlende Sender, immer wieder fälliger Suchlauf, Unterscheidung von Analog- und Digitalsendern und Umschalten zwischen verschiedenen Empfängern - da hört der Spaß auf: das könnt Ihr niemandem zumuten, sonst landen immer mehr Leute bei DVB-S & T.

    Es wurde hier schon mehrfach ausführlich diskutiert: Ihr habt jetzt die Möglichkeit, Euren Kunden ohne jeden Technik- und Abrechnungswirrwarr Vorteile zu bieten, die sie im Kabel halten... indem Ihr deutsche Privatsender und ausländische Programme wie SF, ORF und BBC in einwandfreier Qualität unverschlüsselt digital ins Kabel bringt - denn deren rechtliche Möglichkeiten, trotz eines angemessenen Angebots die Einspeisung zu verweigern, sind sehr begrenzt. Wenn die Warterei aber weitergeht, fluchen die meisten Kunden nicht auf die angeblich störrischen Sender, sondern auf ihre Kabelgesellschaft - weil sie ja genau wissen, daß z.B. Pro7/Sat1, RTL (und per Sat z.B. auch BBC) "aus Hessen oder aus dem All" umsonst und unverschlüsselt digital ins Haus kommen.

    Neben den auf hohem Niveau etablierten Grundgebühren bieten Euch HSI&Telefonie eine weitere Einnahmequelle - es ist nur zu gut verständlich, wenn die Kunden dafür ganz einfach zügigen Ausbau für ein unkompliziertes, einheitliches Programmangebot erwarten und allen Pay-TV-Plänen ablehnend gegenüberstehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2005
  2. KabelBW-MA

    KabelBW-MA Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Falsche Geschäftspolitik bei Kabel BW

    okay,

    das waren sehr überzeugende Worte und ich werde sicher die ein oder anderen Worte mit einfließen lassen in diverse Mails und Gespräche.

    Du sprichst einen sehr interessanten Punkt an. Die Presse.


    Die Presse ist ein sehr tückisches Unternehmen. Wir, die Kabel BW würden sehr gerne auf einige Analogsender verzichten und diese durch Digitales Fernsehen ersetzen.
    Kennst Du das Echo ?

    Es werden sich zich Zeitungen mit Schlagzeilen finden a'la "Kabel BW schaltet hilflosen Rentnern die Programme ab." und ähnliches.

    Es ist verdammt hart eine Entscheidung für die Modernisierung und Bereicherung zu treffen.

    Das ist zwar nun ein Ausschweiff, aber die Presse will ich damit nur sagen, ist ein sehr sehr kritisches und schlimmes Thema für uns bei jedem Modernisierungsschritt für den alte Technik stirbt.
     
  3. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    21.655
    Zustimmungen:
    2.489
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Falsche Geschäftspolitik bei Kabel BW

    Und S35, S40 könnte man digitalisieren, was spricht dagegen dass man halt QVC nur noch digital empfangen kann?
    Wer es sehen will kauft die digitalbox!
     
  4. KabelBW-MA

    KabelBW-MA Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Falsche Geschäftspolitik bei Kabel BW

    S35 hab ich auch vorgeschlagen, da aber QVC besonders viel zahlt für die Einspeisung will das die Chefebene nicht.
    Ebenfalls S40 - Wenn wir den Kanal abschalten wäre die Selbstverherrlichung unseres Herrn Hofer dahin. Da hat er schon ein Machtwort gesprochen. :(

    Ich versuche auch alles, aber fast nicht zu schaffen.
     
  5. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    21.655
    Zustimmungen:
    2.489
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Falsche Geschäftspolitik bei Kabel BW

    S25? - Haste nach meinem Wunsch schon mal erkundigt?
     
  6. KabelBW-MA

    KabelBW-MA Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Falsche Geschäftspolitik bei Kabel BW

    Glaubt mir,
    ich kämpfe für Digitalisierung, aber ich als "kleines Organ" bin machtlos.
     
  7. KabelBW-MA

    KabelBW-MA Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Falsche Geschäftspolitik bei Kabel BW

    Ich habe deinen Wunsch heute mal angeschnitten.
    Die Aussage von ein paar höheren Leuten war wörtlich "Wir bewegen uns mit der Einspeisung von ORF sowieso auf hauch dünnem Eis, da müssen wir das nicht noch mehr publik machen. Vorerst mal besser nicht, später vielleicht ja."
     
  8. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    21.655
    Zustimmungen:
    2.489
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Falsche Geschäftspolitik bei Kabel BW

    Gut dann kann ich mich ja auf die Satschüssel im Sommer freuen, wenn kabelBW nix mehr macht!
     
  9. KabelBW-MA

    KabelBW-MA Junior Member

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Falsche Geschäftspolitik bei Kabel BW

    ich finde das schon richtig so, daß man besser nicht übertreibt und so zumindest ein paar Gebieten solch ein Privileg bieten kann. Was ist wenn man es überall macht ? dann laufen die Privaten Sturm.

    Mit deiner Schüssel wirst du da auch nicht Glücklich. ORF darf nur in Österreich aboniert werden somit keine Chance und falls du auf illegale Mittel anspielst so muss ich dir sagen, daß diese Möglichkeit auch ab 2007 still gelegt wird durch die Abschaltung von Betacrypt. Du siehst, kaum eine Chance für Dich.
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.756
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Falsche Geschäftspolitik bei Kabel BW

    zu glück hab ich SAT. aber wenn im sommer das haus renoviert wird, dann muss die schüssel wahrscheinlich weg. :(
     

Diese Seite empfehlen