1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Falsche Gesamtzeit

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Alex_B, 17. September 2004.

  1. Alex_B

    Alex_B Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Habe ein Problem mit meinen aufgenommenen mpeg2-Dateien:

    Aufgenommen habe ich 5h 6min, der MediaPlayer und andere Player zeigen mir aber eine Gesamtzeit von 11min 4sec. Anschauen kann ich aber die gesamte Datei (5h).

    In Videobearbeitungsprogrammen wie z.B. Pinnacle Studio 8 werden nur die besagten 11min geladen, den Rest kann ich nicht bearbeiten.

    Hat jemand eine Ahnung wo hier das Problem sein könnte? Evtl. ist die Framerate oder so etwas falsch.
     
  2. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Falsche Gesamtzeit

    Ein aehnliches Problem hatte ich auch bei einer JtG Aufnahme. Es wurde eine viel zu kurze Zeit (30 Minuten fuer den ganzen Film) und eine ueberhoehte Bitrate angezeigt. DVDLab konnte aber trotzdem eine DVD draus machen. Vielleicht kann man den Stream mal parsen und korrigieren? DVDLab und Mpeg2vcr bieten dafuer u.a. Funktionen.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Falsche Gesamtzeit

    Warscheinlich ein Fehler im Stream. Die Bitrate wird zwar bei vielen Sendern zu hoch angesetzt aber selbst dann hätte es mehr als 11 min sein müssen.
    Gruß Gorcon
     
  4. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Falsche Gesamtzeit

    ..such dir einen softplayer, der sich nicht so anstellt ;) Wenn die gesendeten daten mehr oder weniger 1:1 aufgezeichnet werden, sind im stream auch die gesendeten system header. Dort gibt es angaben über format (4/3, 16/9) und auch zur bitrate. Diese bitrate braucht mit der realen rate nicht übereinzustimmen, sondern ist häufig ein fiktiver max. wert. Manche player berechnen aber die laufzeit aus der filegrösse und dieser bitrate.

    11mit zu 5h ist aber auch dabei kaum möglich. Ev. liegt es an deinem filesystem. Mit windows sollten die partionen für videoaufnahmen unbedingt als ntsf angelegt werden. Du kannst versuchen, die aufnahmen z.b. mit bitrate patchern zu bearbeiten, aber der grosse unterschied dürfte imho andere ursachen haben. Bei 5h aufnahme kommen einige gb zusammen. Für fat32 ist das nix ;)
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Falsche Gesamtzeit

    Also ich kenne so Verhältnisse bis zu 1:5 bei Premiere-Aufnahmen mit der Wingrab-Engine. Da zeigt bei mir der Player 20 Minuten an, obwohl der Film 1,5 h lang ist. Liegt da genau an dem o.g. Phänomen.
    Ich hab den Elecard-MPEG2-Player installiert. Mit einer ältern Demuxer-Version des Treibers hatte ich dann keine Probleme mehr.

    Gibt es eigentlich gescheite Tools, die solche falschen Header-Infos korrigieren können? Macht ProjectX sowas?

    Gag
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Falsche Gesamtzeit

    Mit dem DVDPatcher kann man den Header entsprechend auf die gewünschte Datenrate patchen.
    Gruß Gorcon
     
  8. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Falsche Gesamtzeit

    Ich hatte in letzter Zeit oefter mal Aufnahmen, wo die ersten ca. 20 Minuten ok waren, danach zeigte DVDLab Zeiten wie "-20" usw. an. Es liessen sich auch keine Kapitel generieren. Die DVD liess sich zwar brennen, spann dann aber im Player.
    Mpeg2vcr fand (und behob angeblich) tausende time-code Fehler. Das Ergebnis war aber auch nicht besser.
    Ich habe dann bei DVDLab "reduce MPEG-size" laufen lassen, mit 99%. Das dauerte nur ein paar Minuten, und danach war der Stream in Ordnung.
     
  9. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.480
    Ort:
    München
    AW: Falsche Gesamtzeit

    Der Timecode ist meist nicht so toll bei DVB-S, soltle aber nicht so stark stören. Mit Restream kann man wunderbar den Timecode neu erstellen lassen, wenn es denn notwendig ist. Auch kann man andere Parameter anpassen.

    whitman
     
  10. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Falsche Gesamtzeit

    Kannst du etwas genauer erklären, was du damit meinst?
     

Diese Seite empfehlen