1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Falsche Aussage vom Service!!

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Godzilla, 10. Oktober 2001.

  1. Godzilla

    Godzilla Silber Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    988
    Ort:
    Deutschland Klingenberg am Main
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo und VU+ Duo²
    Anzeige
    Am 03. 10. 01 habe ich bei Premiere World angerufen wegen eines zweiten Abos. Auf mein Nachfragen hin, ob man auf das 2 Abo Rabat bekommt sagte man mir ja das ist richtig!!!
    Ich fragte nach, ob es wie das 1 Packet das Superpacket sein muss oder ob dies egal sei. Die Person vom Service sagte mir nein nur das erste müsse das Super packet sein das 2 sei egal! Am 05. 10. 01 bekam ich nun meine Bestätigung und meinen Deckoder ich las mir die unterlagen durch und entdeckte folgendes die D-Box Kaution von 75 € und die erste monatsgebür von 15,00 € für das Basis Packet wird von ihrem Konto abgebucht, ich dann sofort bei denen Angerufen und nachgefragt das da was nicht stimmen kann den man sagte mir das ich 20 % Rabat auf mein 2 Abo bekomme man sagte mir da wurde mir was Falsches gesagt das gelte nur, wenn beite das Super packet seien. :mad: :mad:

    Es kann ja wohl nicht angehen das dem Kunden irgend auf nachfrage bestätigt wirt was dann doch nicht stimmt! Auch wusste man dort nichts von der Aussage der Person vom Service muss mann in Zukunft alle Gespräche mit Premiere mitschneiden um einen Beweis zu haben
    :eek: :(
     
  2. HBFF

    HBFF Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2001
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Erfurt, Deutschland
    Zumindest die Namen von den Hotlinern solltest Du Dir notieren!
    Damit habe ich bis dato gute Erfahrungen gemacht. Wenn Hotliner der Ansicht ist, es sei nicht so, wie ich meinte, es von einem anderen PW-Hotliner gehört zu haben, gab ich den Hinweis: "Aber Ihren HL-Kollegen XYZ kennen Sie doch?"

    Antwort: "Mhm ja, warum...."

    Und meistens verlief danach das Gespräch konstruktiver! Jüngstes Beispiel bei mir war das Anrecht auf Mietbox (im Board nachzulesen).
     
  3. Godzilla

    Godzilla Silber Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    988
    Ort:
    Deutschland Klingenberg am Main
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo und VU+ Duo²
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>Original erstellt von HBFF]Zumindest die Namen von den Hotlinern solltest Du Dir notieren!
    Damit habe ich bis dato gute Erfahrungen gemacht. Wenn Hotliner der Ansicht ist, es sei nicht so, wie ich meinte, es von einem anderen PW-Hotliner gehört zu haben, gab ich den Hinweis: "Aber Ihren HL-Kollegen XYZ kennen Sie doch?"

    Antwort: "Mhm ja, warum...."

    Und meistens verlief danach das Gespräch konstruktiver! Jüngstes Beispiel bei mir war das Anrecht auf Mietbox (im Board nachzulesen).</STRONG>[/quote]

    HBFF irgend wie hast du da schon Recht ich glaube ich werde dies in Zukunft auch machen.

    :rolleyes: :rolleyes:

    [ 10. Oktober 2001: Beitrag editiert von: Godzilla ]
     
  4. Skyhawk

    Skyhawk Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    1 x Humax iPDR 9750S und
    1 x Humax iPDR 9800S
    Moin!!!

    @Godzilla:
    Du hast am 03.10. das Abo telefonisch abgeschlossen. Deshalb kannst Du innerhalb von 14 Tagen ohne Begründung mit einer schriftlichen Kündigung von dem Vertrag zurücktreten. Ich empfehle Dir jedoch Deine Küdigung mit Einschreiben mit Rückschein an PW zu schicken.
    Mitschneiden hat nur dann eine Beweiskraft, wenn Du den Call-Agent über die Aufnahme informierst und der sich mit der Aufnahme einverstanden erklärt. Aber oft werden die Telefonate mit Datum und Uhrzeit bei PW ihm System vermerkt (Leider nicht immer und auch meistens nicht mit dem Thema/Inhalt des Gesprächs).


    @HBFF:
    Komisch dass das funktioniert! Es gibt nicht nur ein Calling-Center und vor allem gehören nicht alle PW, sondern sind angemietet. Von daher können sich die Call-Agents sich alle gar nicht kennen. Und wenn, ist das wohl mehr Zufall. Aber man sollte sich trotzdem immer den Namen von den Agents geben lassen und auch den Vornamen. Sonst heißt es nämlich: Wir haben mehrere Frau/Herr XYZs. Auch immer selber vorsichtshalber das Datum, die Uhrzeit und ein paar Stichwörter was vereinbart/besprochen wurde notieren. Kann in einem evtl. Streitfall sehr nützlich sein.

    Ciao Skyhawk!!!
     
  5. HBFF

    HBFF Silber Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2001
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Erfurt, Deutschland
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>Original erstellt von Skyhawk]@HBFF:Komisch dass das funktioniert! Es gibt nicht nur ein Calling-Center und vor allem gehören nicht alle PW, sondern sind angemietet. Von daher können sich die Call-Agents sich alle gar nicht kennen. Und wenn, ist das wohl mehr Zufall.</STRONG>[/quote]

    Richtig, Dein Einwand mit dem Calling-Center!

    Dennoch kam ich in meinem Fall weiter, als ich der Service Hl, einen Namen der Technik Hl nannte und deren Meinung schilderte. Und der Name des Technik Hotliners war, so Aussage der Service Hl, bekannt! Zufall oder Blöff???

    Ich stimme Dir auch zu, das Telefonate
    mit Datum und Uhrzeit bei PW im System vermerkt werden. Ob Punkt genau zum Thema die Eintragungen übereinstimmen, ist fraglich?

    PW zieht aus diesen Vermerken sicher eine Art Kundenprofil, welches bei Anrufen der Technik-Hl und Service Hl, dem Calling-Mitarbeiter auf seinem Monitor vorliegt!

    [ 11. Oktober 2001: Beitrag editiert von: HBFF ]
     
  6. Fraenzchen

    Fraenzchen Silber Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Dinslaken
    Soweit ich informiert bin macht jeder Mitarbeiter eine kurze Notiz mit seinem Kürzel.
    Diese Kürzel werden dann aber nicht wiedergefunden, so dass die Notiz dann eigentlich wertlos ist.
    Soweit ich informiert bin gibt es 6 Call - Center. Dort arbeiten während der Semester Ferien viele Studenten. Also weiß man über die Qualifikation schon einiges.
    Aber ich glaube, dass diese Leute nur allgemeine Auskünfte geben können und dürfen.
    Bei echten Problemen lass Dich zurückrufen, da wirst DU geholfen.
    Na ja, meistens.
     
  7. katja-fromm

    katja-fromm Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Meck-Pomm
    @ Fraenzchen

    Vielleicht solltest Du Dich mal genauer informieren, bevor Du hier irgendwas reinschreibst und nicht nur solche Halbwahrheiten verbreitest!!!
    :mad: :mad: :mad:
    1. Es ist zwar richtig, das jeder Mitarbeiter seine Notiz mit Kürzel macht, aber diese Kürzel sind auch nachvollziehbar.
    2. Es ist zwar richtig, das unter anderem auch Studenten in den Call-Center arbeiten, aber die sind nicht nur während der Semesterferien da, sondern auch neben dem Studium. Ausserdem bekommt jeder Mitarbeiter vorher eine ausreichende Schulung, soviel zur Qualifikation.
    3. Was heisst, denn bei echten Problemen lass Dich zurückrufen??
    Meinst Du, das Dich dann ein anderer zurückruft, als der den Du eh am Telefon hattest?? Das passiert doch nur in den seltesten Fällen.

    Das Falschaussagen gegeben werden, darf natürlich nicht passieren, aber sind wir nicht alle nur Menschen? Für solche Fälle sind doch die 14 Tage Widerruf gedacht.

    MfG
    special-agent :)
     
  8. Godzilla

    Godzilla Silber Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    988
    Ort:
    Deutschland Klingenberg am Main
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo und VU+ Duo²
    @ Skyhawk.
    Richtig ich kann noch von meinem 2 Abo zurücktreten habe mich aber entschlossen es nicht zumachen es waren ja auch nur Ca 5,00 DM die ich gespart hätte! Ich habe aber stattdessen mein Media Vision Abo gekündigt, wo ich immerhin 24,95 pro Monat Bezahlte ich behalte also das Basis packet und habe somit auch mehr Programme und teilweise auch bessere.
     
  9. Telefonmann

    Telefonmann Silber Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Göttingen
    Naja, über Halbwahrheiten will ich mich nicht auslassen, aber:
    Was glaubt Ihr denn, was es Euch bringt, den Namen zu haben bzw. zu nennen? Ihr bringt bloss den ärmsten Telefonierenden dazu, dass er sich überlegen muss, ob er denjenigen nun kennt, oder nicht.
    Selbstverständlich kann man die Namen festhalten. Vielleicht ist das insbesondere im Schriftverkehr mit Premiere hilfreich.
    Denn das ist ja quasi die nächste Instanz.
    Was exakt soll der Telefonierende denn Eurer Meinung nach tun, wenn er nun hört, sein Mitarbeiter XYZ hat dieses und jenes gesagt? Natürlich wird er seine eigene Position überdenken und mit der ihm genannten vergleichen, vielleicht auch zu neuen Entschlüssen. Aber wie dieser jemand nun heisst, ist dabei völlig egal. Und auch, ob er so heisst. Und 100% dem Glauben schenken, was der Kunde sagt, nun, im Ernst... es sind doch nur Stimmen, eine wie die andere...
    Dass man selbst irgendwann u.U. auch mal eine Leistung gegenüber der anderen Vertragspartei beweisen muss, das ist das Kreuz mit Grosskonzernen. Und davor schützt auch der Gesetzgeber. Eine Menge Dinge kann man auch schriftlich erledigen oder sich zumindest eine Art von Bestätigung schicken lassen - oder einfach von 2. Hand etwas später bestätigen lassen.
     
  10. Fraenzchen

    Fraenzchen Silber Member

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Dinslaken
    @Special Agent

    1. Wie willst Du denn bei so vielen Leuten die Kürzel nachvollziehen und das bei dem Kommen und Gehen. Also mir ist ist es noch nicht gelungen anhand eines Kürzels bei PW auch nur einen einzigen Mitarbeiter ausfindig zu machen. Aber wahrscheinlich gerate ich immer an die falschen Leute. Die in Augsburg kennen doch die Kürzel von Hamburg nicht.

    2. Die Leute im Call Center bekommen zwar eine Schulung, aber bei speziellen Fragen wie
    z.B. Dolby Digital oder Diseqc sind sie absolut überfordert. Das ist in jedem Call Center so. (Banken, Versicherungen etc.)
    Eine kurze Schulung ersetzt doch keine qualifizierte Ausbildung.

    3. Bei speziellen Fällen gibt es in jedem Callcenter einen Vorgesetzten, der hat die Möglichkeit Dich von einem kompetenten Techniker zurückrufen zu lassen. Mittlerweile hat PW sogar einen mobilen Servicedienst der bei wirklichen Problemen auch rauskommt.

    Und was meinst Du mit dem 14-tägigen Widerrufsrecht, wenn die Probleme erst nach der Abbuchung auftauchen.?

    Soviel zu meinen Halbwahrheiten.?????
    Aber warum schlägst Du plötzlich um Dich? Wenn Du mehr als Halbwahrheiten kennst solltest Du Die ganze Wahrheit sagen. Ich glaube nicht, dass die hier jemand genau kennt. Außer vielleicht die ein - zwei Premiere Mitarbeiter, die sich hier tummeln.Aber zu echten Problemen nehmen die auch keine Stellung.


    Sorry, aber musste sein. ;)


    [ [ 12. Oktober 2001: Beitrag editiert von: Fraenzchen ]

    [ 12. Oktober 2001: Beitrag editiert von: Fraenzchen ]
     

Diese Seite empfehlen