1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Falsch freigeschaltet von Premiere - was nun?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von interpres, 23. Januar 2005.

  1. interpres

    interpres Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Liebe NG,

    habe in der vergangenen Woche (als Neukunde!) Premiere als BuLi-Paket gekauft als:

    12 Monate Start
    3 Monate Plus
    10 x BuLi-Gutschein (Direkt), Empfang über Kabel.

    Habe mich am letzten Sonntag telefonisch bei Premiere freischalten lassen und am Donnerstag nun die Smartcard mit Begrüßungsschreiben erhalten.

    Fälschlicherweise wurde ich wohl ab sofort KOSTENPFLICHTIG für Premiere Direkt und für ein Jahr Premiere Sport freigeschaltet, wobei die letzten 3 Monate kostenpflichtig sein sollen (also Feb - Apr 2006).

    Ich habe zwischenzeitlich schriftlich (per Fax) um umgehende Umschaltung meines Abos gebeten und mehrfach mit der Hotline telefoniert, laut der das "kein Problem" ist - "wir schalten das um".

    Am heutigen Sonntag empfange ich noch immer die beiden Sport-Kanäle, die ich gar nicht haben wollte. Nun zu meinen Fragen:

    1. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen mit Premiere? VERSEHEN ODER TAKTIK????

    2. Soll ich meine Einzugsermächtigung widerrufen? Habe bereits ein zweites Schreiben bekommen, in dem mir die ganzen Kosten (25 + 10 EUR pro Monat) aufgelistet werden, die ich NICHT zahlen will und werde, weil ich ja ein PrePaid-Abo habe und mir bis zum kommenden Jahr eigentlich keine Kosten mehr hätten entstehen sollen...

    3. Wie lange dauert wohl durchschnittlich eine Umschaltung der Kanäle zu meinem gewünschten Paket? Laut Hotline ist eine "taggleiche" Bearbeitung nicht möglich - nun sind es halt schon 4 Tage...

    4. Soll ich mit meiner Kündigung des Plus-Paketes nun warten, bis das Abo so freigeschaltet ist, wie ich es haben wollte? Dann könnte es knapp werden mit den 6 Wochen Frist.

    5 Wie ist das mit dem Startkanal, wenn das Abo nach einem Jahr weiterläuft? 5 Eur/Monat? Wird monatlich abgebucht? Wann droht mir dann jetzt eine erstmalige Abbuchung, wenn nicht entsprechend meinem Wunsch umgestellt wird? (Abobeginn war laut Schreiben der 18.01.05).

    VIELEN DANK IM VORAUS für jede Hilfe.

    CU

    Eric
     
  2. serras

    serras Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Weil der Stadt
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7000 120GB, Pace Sky+ V2 160GB, dbox 1, dbox 2, Humax 5600, Technisat DIGIT MF4-S, Technisat DIGIT CIP
    AW: Falsch freigeschaltet von Premiere - was nun?

    1) Ich gehe mal von Versehen aus, da bei 3 Millionen Abos auch viel schief laufen kann.

    2) Das würde ich mir für später noch offen halten. Zunächst sollte man Verständnis haben, und es mit einer normalen Einigung versuchen.
    Bei mir wurde vor ein paar Monaten ein Sportpaket nach den 3 Monaten Prepaid nicht abgeschaltet und dafür 20 EUR abgebucht. Nach einer Email an den Support war die Sache geklärt. Das Sportpaket war innerhalb kürzester Zeit (max. 1 Tag) abgeschaltet und ein paar Tage später die 20 EUR auf meinem Konto.

    3) Freischaltungen gehen innerhalb von max 30 min. Abschaltungen sollten eigentlich auch nicht viel länger dauern.

    4) Wenn möglich würde ich mit der Abbestellung des Pluspakets noch warten. Das könnte nur zu weiteren Mißverständnissen führen.

    5) Nach 1 Jahr erhälst du automatisch Start+Plus für 15 EUR/Monat.
    Die normalen Monatsgebühren werden meistens am 2. des Monats abgebucht. Direktgebühren können auch schon mal Mitte des Monats abgebucht werden, aber normalerweise nicht.
     
  3. flasher008

    flasher008 Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2004
    Beiträge:
    19
    AW: Falsch freigeschaltet von Premiere - was nun?

    Wenn Premiere nicht beweisen kann, dass Du auf ein höheres Paket (in Deinem Fall Sport Abo) gewechselt hat und da Du ja die Vertragsunterlagen hast, in denen steht zu welchen Konditionen Du den Vertrag abgeschlossen hast, kann Dir Premiere (rein rechtlich) erstmal gar nichts. Zusätzlich hast Du ja sicherlich noch die Kopie des Faxes was Du versendet hast. Ich würde denen nochmals eine Mail schreiben mit der Bitte um Umschaltung. Sollte das auch nicht helfen, kannst Du Dir eventuell von Premiere schriftlich bestätigen lassen, welches Abo Du hast. Allerdings weiß ich nicht, ob die sowas machen ...
     
  4. Grassi2000

    Grassi2000 Gold Member

    Registriert seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    1.665
    Ort:
    Senftenberg
    Technisches Equipment:
    Sagem D-Box2 SAT mit aktuellem JTG
    Technisat PR-S
    AW: Falsch freigeschaltet von Premiere - was nun?

    Ich würde mal noch bis heute abend warten. Wenn bis dahin keine Änderung eingetreten ist nochmal anrufen. Und ich würde eine schriftliche Bestätigung verlangen.

    Das Pluspaket dann einfach rechtzeitig zur Frist kündigen. Also vielleicht 2-3 Tage vorher. Wenn das Abo vorher stimmt kannst du es natürlich eher machen.

    Absicht war es sicher nicht.
     

Diese Seite empfehlen