1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fairplay-Angebot

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von baer, 20. Januar 2006.

  1. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    Anzeige
    Über einen Link zu dem WM-Angebot bei Sport 1 kam folgender Text:

    Wir geben Ihnen die Fairplay-Garantie!

    [​IMG][​IMG]
    Wir arbeiten in den kommenden Monaten daran, dass die Bundesliga auch ab August 2006 bei PREMIERE zu sehen sein wird.
    Genießen Sie bis dahin die Rückrunde der Fußball-Bundesliga, die UEFA Champions League, die FIFA Weltmeisterschaft 2006? und weiteren internationalen Spitzenfußball.
    Das alles in erstklassiger PREMIERE Qualität.

    Fairplay-Garantie

    Allen Kunden, deren Abonnement PREMIERE FUSSBALL LIVE umfasst, garantieren wir: Sollte Premiere ab August 2006 keinen Bundesliga-Fußball mehr zeigen, können Sie

    - Ihr Abonnement zu einem günstigeren Preis fortführen oder
    - eines unserer anderen Angebote wählen, ausgenommen das Einstiegsabo PREMIERE START.


    Ist doch soweit in Ordnung, oder nicht?
     
  2. LuckySpike

    LuckySpike Talk-König

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    5.194
    AW: Fairplay-Angebot

    Ich vermisse Sonderkündigungsrecht!
     
  3. Darth Iron

    Darth Iron Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    285
    AW: Fairplay-Angebot

    Eigentlich nicht! Wer Premiere nur für Bundesliga abonniert hat will sicher kein anderes Abo sondern eher raus aus dem Vertrag. Diese Aussage ist wieder typisch Premiere, anstatt zu sagen "Wer gehen will kann gehen und wer bleiben will bekommt was anderes als Ersatz für den Fussball (oder billiger)" heisst es wieder "Verträge laufen weiter aber etwas billiger".:rolleyes:

    ~Darth
     
  4. Roadrunner79

    Roadrunner79 Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Fairplay-Angebot

    vertrag ist nunmal vertrag

    und der vertragsgegenstand hiess nie explizit "bundesliga" sondern "fussball live" und das gibts ja weiterhin im programm

    sie müssen also gar nix
     
  5. Hari05

    Hari05 Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2005
    Beiträge:
    57
    AW: Fairplay-Angebot

    Da werden die Kunden doch nur getäuscht oder besser gesagt hingehalten.Besonders die deren Abo eventuell bald ausläuft und die noch immer glauben das Premiere die Bundesliga wieder zeigt.Und der zweck des ganzen ist doch nur das diejenigen sich es nochmal überlegen und guter hoffnung doch nicht kündigen.Ich glaube Koffler hat es immer noch nicht geschnallt das er draussen ist.Mein Vorschlag lieber mal ein andere PChef ran nicht nur wegen Fussball,den der jetzige wird Premiere genauso in den Ruin bringen wies schon mal mit DF1 der Fall war,so ist eben wenn man vom Grössenwahn verfolgt wird.Wenn er was denken würde hätte er die Abos schon lange billiger machen können.
    :D
     
  6. LuckySpike

    LuckySpike Talk-König

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    5.194
    AW: Fairplay-Angebot

    Doch, eine Klage hinnehmen für "Unlauterer Wettbewerb", da mit der Bundesliga geworben wurde und nicht nur für die Saison 05/06.
    Habe das Werbeprospekt noch vorliegen.
     
  7. LuckySpike

    LuckySpike Talk-König

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    5.194
    AW: Fairplay-Angebot


    Das sprichst du mir aus der Seele! Guckst du hier -

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=95478&highlight=Premiere+schreibt+noch+lange+schwarze+Zahlen
     
  8. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.040
    Ort:
    HH
    AW: Fairplay-Angebot

    Das ist also die von Premiere versprochene "faire" Lösung. Fair wäre sie, wenn der Kunde die Wahl gehabt hätte, nur Fußball Live zu abonieren und jetzt dieser Bestandteil aus den Verträgen gestrichen wird. Wer nur Fußball Live gehabt hätte, hätte rausgekonnt, der Rest könnte diese Option streichen und wär ansonsten an seinen Vertrag gebunden.

    Wenn man bedenkt, dass die Preise sowieso sinken werden und diese Preissenkungen sowieso an die Bestandskunden weitergegeben werden, ist dieses Angebot ziemlich wertlos. Die einzigen, für die diese Regelung neben der allgemeinen Preissenkung einen Vorteil bringt, sind Komplett-Abonenten, die auf Thema oder Film downgraden können.

    Ich bin echt mal gespannt, wie die Gerichte -wenn es Premiere so weit kommen lässt- zum Thema Sonderkündigungsrecht entscheiden. Ich vermute, sie werden verbraucherfreundlich entscheiden, da Premiere vor allem mit der Fußball-Bundesliga geworben hat...
     
  9. crisi

    crisi Silber Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2001
    Beiträge:
    919
    Ort:
    Austria - not Australia
    AW: Fairplay-Angebot

    Also ich hab mit Sport eigentlich gar nix am Hut, denke aber wenn ein deutscher Abonennt sich Fußball live nimmt dann deswegen das er die eigene Bundesliga auch live sehen kann und net irgendwelche anderen Länder ;)

    Sicher wird es einige geben die wegen der anderen Länder sich das Abo genommen haben, abder die überwiegende Merheit will das sehen was im eigenen Land abgeht.
    Sprich die deutsche Bundesliga :D
    Und mit dieser wurde ja auch bisher immer expliziet geworben und Abos abgeschloßen.
    Wenn diese also nicht mehr gesendet wird, fällt ein überwiegender Grund aus der Werbung weg und man hätte in meinen Augen ein Sonderkündigungsrecht.
     
  10. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Fairplay-Angebot

    Nein, ich finde das auch absolut nicht in Ordnung.
    Da fehlt als 3. Punkt definitiv Vertrags-Auflösung bzw. Sonderkündigung.

    Aber die Gerichte werden diesem Punkt schon Nachdruck verleihen, denke ich mal. ;)
     

Diese Seite empfehlen