1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fahrenheit 911 auf DVD

Dieses Thema im Forum "Kino, Blu-ray und DVD" wurde erstellt von MAx87, 29. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Eike

    Eike Moderator Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    53.898
    Zustimmungen:
    15.371
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    Ja, fast alle TV´s können NTSC. Und DVD-Player ebenso.
     
  2. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    Das würde meine Hardware auf jeden Fall packen. Weiß denn jemand wann die deutsche Version ungefähr erscheinen wird. Noch dieses Jahr? Ich hoffe schon.
     
  3. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Re: Fahrenheit 911 auf DVD

    Hallo MAx87,

    wenn Du jetzt die US-Version bestellst und den mittleren Express-Zuschlag zahlst, kann die DVD nächste Woche Samstag da sein.

    Beim richtig teuren Express-Zuschlag ist die DVD schon am Donnerstag in Deinem Postkasten. Die sind echt fix, die Jungs von Amazon. Vergleiche dazu mein erstes Posting in diesem Thread.

    Den Amis fehlen 100 Linien. Deshalb brauchen die HDTV. [​IMG] [​IMG]

    Die RC 2 Spielfilme sind - wie alle Filme bei Premiere - 4% schneller. Wenn man die Filmmusik gut kennt, kann das nervig sind.

    In Amerika ist die 4. Staffel Voyager draussen - die siebte kommt vor Weihnachten. Bei uns soll die 7. Staffel im Mai 2005 erscheinen. Stimmt das???

    [​IMG]
     
  4. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    hi,


    @Gag:

    Es geht nicht nur um die Fakten. Es geht auch um die Darstellung.

    Der Film heisst Fahrenheit 911, ein nettes Wortspiel. Aber heissen muss es Fahrenheit Bush, denn er behandelt nicht das Thema 911, sondern das Thema Bush. Natürlich hat Moore immer gesagt das er gegen Bush ist, nur das schadet Kerry in der Wahl deutlich. Das wissen selbst die Berater von Kerry. Wenn man nämlich mal beobachtet wie sich Moore verhalten hat, kann man darauf schliessen das ihm gesagt wurde er solle nicht öffentlich sagen das er gegen Bush ist. Als der Film nämlich raus kam und bekannt war das ein Bezug zwischen Moore und Kerry da ist und Moore gefragt wurde: Sind sie gegen Bush?, ist er jedesmal ausgewichen mit Aussagen wie: "Das kann man so nicht sagen, er hat deutliche Fehler gemacht das wollte ich nur aufzeigen." Als der Film dann mehr und mehr public wurde und aufsehen erregte und durch die Boulevard Blätter in eine Ecke gestellt wurde hat er diese Rolle dann angenommen und ab da hat er in jede öffentliche Kamera deutliche Worte gefunden die in Richtung Propaganda gehen.

    Zu "Bowling for Columbine" habe ich im Internet nach einen Review gesucht um nochmal die genauen Wortlaute der dort sprechenden Personen für dich zu hinterfragen. Dabei bin ich auf nachfolgendes gestossen was sich zu 100% mit meiner Meinung deckt, mit zwei zusätzen: Moore hat mit diesem Film nicht das Problem behoben, sondern mit Lügen allen Amerikanern die sowieso schon extrem viel Angst haben noch mehr eingeschüchtert. Die Fakten das in Canada mehr Waffen in herkömlichen Haushalten sind als in den USA ist simple zu erklären: Canada ist ein Land was sich an der Jagd erfreut und so wird nahezu in allen ländlichen Gegenden in Canada gejagt.


    CableDX
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2004
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Re: Fahrenheit 911 auf DVD

    Dem ist so.

    #4 DE: 03.11.2004
    #5 US: 09.11.2004 DE: 03.01.2005
    #6 US: 07.12.2004 DE: 07.03.2005
    #7 US: 21.12.2004 DE: 02.05.2005
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    Wollte er ein Problem beheben? Er hat doch in dem Film die Probleme erst einmal aufgezeigt.

    Er fragt sich ja auch, warum es in Kanada so wenig Schusswaffenopfer gibt. Und er ist verblüfft gewesen, dass die genausoviel Schießprügel herumliegen haben, wie die US-Amis. Trotzdem ballern sie sich nicht gegenseitig ab.

    Dass die Kanadier ihre Waffen für die Jagd brauchen, beängstigt doch noch sehr viel mehr: Denn im Umkehrschluss bedeutet das doch, dass sich die US-Amerikaner ihre Waffen hauptsächlich kaufen, um damit auf Menschen zu schießen.

    Ich kenne viele Leute, die Kanada und die USA besucht haben. Die bestätigen alle diesen Eindruck: In Kanada geht alles viel gelassener und entspannter zu.
    Ob das, wie in dem Film gezeigt, an der gegenseitigen Panikmache und kollektiven Paranoia der US-Amerikaner liegt, vermag ich nicht zu beurteilen.

    Moore hat in seinem Film ja auch nur diese Tatsachen zusammengetragen -- und sich davor gehütet zu behaupten, dass das Problem X den Grund Y hat.

    Klar, einfältige Menschen, die das Denken verlernt haben, werden nach dem Film sicherlich zu einer bestimmten Meinung kommen (wenn überhaupt). Aber ich bewege mich schon irgendwo im dreistelligen IQ-Bereich umher und meine schon das dargelegte zu bewerten.
    Zudem finde ich die Art und Weise, wie Moore die Sachen in seinem Film präsentiert, sehr unterhaltsam. Es ist doch einfach nur geil, wie er den Bankmenschen fragt, ob er es nicht für gefährlich halte, Waffen in einer Bank zu lagern... ;)

    Das lenkt mich aber trotzdem nicht vom Denken ab...

    Wie bereits erwähnt: Ich kenne Farenheit 911 (noch) nicht. Deshalb kann ich dazu auch nichts sagen.

    Gag
     
  7. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    hi,

    du kannst die USA mit Kanada nicht vergleichen. Kanada hat deutlichen europäischen Einfluß, nicht nur in den oder wegen den Regionen die der franz. Sprache mächtig sind.

    Dieser Gag ;) mit der Bank ist für mich nicht witzig. Entweder möchte ich etwas vermitteln, dann bleibe ich auf der Linie und tue das auch, oder ich möchte Unterhaltung bieten, dann lasse ich aber Fakten weg. Sarkasmus legt jeder Mensch anders aus.

    Moore macht folgendes, um mal ein Beispiel zu nennen wie er einige Menschen auf seine Linie zieht.

    - Er sagt in den USA gibt es mehr Todesopfer durch Schußwaffen.
    - Er sagt es gibt weniger Waffen in den USA als in Canada.
    - Er sagt es gibt in Kanada weniger Todesopfer durch Schußwaffen.

    Damit löst er bei einigen Menschen folgende These aus, ohne sie auszusprechen:

    "Viele US Bürger sind gewaltätig, die Kanadier sind obwohl sie mehr Waffen haben weniger gewaltätig."

    Für mich beschreibt er aber nicht, wie du schon sagst, warum in Kanada mehr Menschen Schußwaffen haben und es weniger Tote dadurch gibt. Er nennt einfach bewusst diese drei Fakten und lässt sie so stehen. Das ist ja auch der Trick von Herrn Moore, er lässt manchmal Sachen offen damit die Boulevard Presse diese Lücken schliessen kann ohne das er es aussprechen muss.

    Ausserdem faked er Szenen in seinem Film (Bsp.: Interviews, heuert zwei Jugendliche für einen Gag an etc. ), will pulverisieren weil er als ernsthafter Kritiker in den USA nicht anerkannt ist. Moore hat einen Status wie ein Bild Reporter. Das ist nämlich sein Problem, Fakten ohne dieses Boulevard Schema wiederzugeben. Deswegen versucht er auch immer wieder die USA so darstehen zu lassen als würde keiner was gegen die Probleme machen, die zum Teil ja wahr sind, andere aber wiederum nicht. Es gibt viele Kritiker die sich heftig mit Bush`s Partei anlegen, nur die Politik im Gegensatz zu Europa ist vollkommen anders. Jeder Bundesstaat hat seine eigenen Gesetze und Rechte.


    CableDX
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2004
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    Hmmm... Das hat doch sogar Herr Heston ihm beantwortet: Es läge wohl and er "Geschichte" Amerikas, wegen der blutigen Bürgerkriege, usw.

    Aber es geht doch viel weniger darum, dass die US-Amerikaner ganz offentsichtlich gewalttätiger als die Kanadier sind, als vielmehr darum: Warum sind sie das?

    Denn dass es so ist, sorry, aber daran gibt es doch wohl kein Zweifel, oder?

    Oder kannst Du mir sagen, weshalb in den USA so viele Menschen jährlich durch Schusswaffen getötet werden, wie in keinem anderen Land der Welt (in dem kein Krieg herrscht)?

    Ich finde, das ist eine wirklich berechtigte Frage.

    Gibt es dafür Beweise, dass Interviews gefälscht wurden?
    Mir ist es nicht bekannt, was aber nicht heißt, dass ich sage, dass es nicht so wäre. Kannst Du mir dafür ein paar Quellen nennen, in denen diese Fälschungen entlarvt werden?
    Freud'scher Versprecher? ;)

    Gag
     
  9. Mart2000

    Mart2000 Guest

    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    Es gibt dutzende Seiten die sich mit dem Thema beschäftigen. Diese hier z.B.
    Moore hat in vielen Punkten recht, mir gefallen aber die schlampigen Recherechen, die dauernden Suggestivfragen und das Pauschalisieren überhaupt nicht.
     
  10. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    Michael Moore lässt die Menschen doch einfach reden.

    zB der Typ mit der 44 Magnum unter dem Kopfpolster. Der richtet sich doch selbst! Genauso bei Heston.

    Michael Moore Pauschlisiert nicht! Es kommen in Bowling for Columbine" genug Amerikaner vor die sich für ein schärferes Waffengestetz stark machen und mit den zuständen des Sozialsystems nicht nicht zu frieden sind. Ich erinnere nur an den Scheriff der sich über das "Arbeit für Sozialhilfe" Projekt aufregt!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.