1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fahrenheit 911 auf DVD

Dieses Thema im Forum "Kino, Blu-ray und DVD" wurde erstellt von MAx87, 29. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    Und genau darum mag ich den Film nicht so richtig. Er ist überhaupt nicht objektiv. Ich kauf noch keinen Film, um mir irgendwelche Hassparolen von Moore anzuhören. Moore war früher deutlich besser, schade eigentlich. Er hätte sehr viel daraus machen können. :(
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    Und keiner von Euch kann sich irgendwie vorstellen, woher Moores Abneigung gegenüber Bush kommen könnte? Wirklich keine Idee?

    Ich hab den Film noch nicht gesehen, ware aber auch gespannt darauf. Ziel dieses Films soll doch sein, Bush endlich zu stoppen, damit er nicht noch mehr Schaden anrichtet.

    Zum Thema Wahrheitsgehalt möchte ich nur folgendes sagen: In den USA wird man verklagt, wenn man in der falschen Tonart furzt. Wenn Moore tatsächlich in seinen Büchern lügen würde, warum hat er dann nicht schon 1001 Prozesse am Hals?

    Gag

    PS. Kann sich vielleicht irgendwer an die "Stoppt Strauß"-Kampagne in den 70ern erinnern?
     
  3. Eike

    Eike Moderator Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    53.855
    Zustimmungen:
    15.315
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    Hmmm, Ihr wisst ich bin wahrlich kein Bush-Freund. Aber mit Moorses Filmen habe ich auch meine Probleme. Ob nun alles die volle Wahrheit ist kann ich nicht im Detail beurteilen. Aber der zynische Ton, der Schnitt und die sugerierende Art erinnert mich, und das habe ich schon mal geschrieben, an Karl-Eduard von Schnitzler. Im Grunde hat der auch nie die Unwahrheit gesagt. (Wer will heute nicht anerkennen das es im Westen keine Arbeitslosigkeit, Ausbeutung und Armut gibt) Sondern die Art und Weise des Schnittes und der Kommentarbetonung ergab eine Hetztirade.

    Ich muß auch sagen, wenn ein Journalist sich zum Ziel setzt Politiker zu entmachten oder andere Dinge zu verändern, berichtet er eben nicht neutral, und schon gar nicht objektiv. Damit hat er sich in meinen Augen disqualifiziert!
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    Mal im Ernst: Es gibt ausreichend Berichte, Dokus, Texte, Reportagen, die sich sachlich mit den Machenschaften und Fehlern von Bush auseinandersetzen.

    Moore hat einfach ein Medium gewählt, mit dem er mehr Menschen erreichen kann. Und das tut er, indem er die Fakten Videoclip-artig in einem Kinofilm vorführt. Dass er dabei eine bestmmte Intention verfolgt, hat er niemals verheimlicht.

    Den Vergleich zu von Schnitzler halte ich für übertrieben. Ich kenne den "Schwarzen Kanal", da ich im Zonenrandgebiet aufgewachsen bin. Von Schnitzler hat im Gegensatz zu Moore hier Fakten verdreht, Aussagen teilweise sehr plump aus den Zusammenhängen gerissen und Dinge hineininterpretiert, die einfach falsch waren. Von Schnitzler ist in die Geschichte des "Propaganda-Journalismus" eingegangen.

    Wie gesagt: Ich kenne 9/11 (noch) nicht. Ich habe "Bowling for Columbine" gesehen. Ich konnte in diesem Film nicht erkennen, dass Moore gelogen oder Fakten verdreht hätte. Die Leute haben sich stets selbst um Kopf und Kragen geredet -- teilweise auch dank der geschickt platzierten und mitunter provozierenden Fragen Moores. Aber jemand, der keinen Dreck am Stecken hat, aus dem kann man auch mit provizierenden Fragen nichts "herauskitzeln".

    Gag
     
  5. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    Hallo,

    schon klar, wir reden hier von den zwei relevanten Filmen.
    Wenn er einseitig ist, ist er doch falsch, oder nicht? Manchmal kann eine andere Sicht oder Gegenseite zur Aufklärung helfen (manchmal auch verstärken). Hr. Moore hat absichtlich nicht die Gegenseite gezeigt, weil er genau wusste das dann das Hassbild was er den Leuten über Bush vermitteln will nicht klar dargestellt wird. Ich bin selber kein Bush Freund, nur deswegen muss ich mit Herrn Moore nicht einer Meinung sein und genauso wenig muss ich vor Freude in die Luft springen nur weil Kerry demokratisch eingestellt ist. Aussenpolitisch ist er eine Null. Viele Menschen sind einfach gestrickt und reagieren einfach nur auf Reize, anstatt zu denken. Das ist der Erfolg der zwei Filme.


    @Nappi16:

    Du meinst du kennst dich politisch in den USA aus, von woher denn? Aus den deutschen Nachrichten?
    Eigentlich könnte man von beiden Anwärtern für die Wahl garkeinen wählen, weil beide nichts können. Kerry macht es genauso wie Schröder damals. Er macht mit Krieg Wahlkampf-Werbung und sowas macht man nicht.


    CableDX
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    @CableDX: Es steht doch jedem frei, sich auch die Argumente der Gegenseite anzuhören, um sich eine endgültige Meinung zu bilden.
    Nur weil jemand nur "die eine Seite" zeigt, ist seine Darstellung doch noch lange nicht "falsch", oder? Außerdem frage ich mich gerade, was denn die "andere Seite" zu nackten Fakten sind?
    Was ist denn die "andere Seite" dazu (ich beziehe mich jetzt auf "Bowling for Columbine"), dass in den USA 15.000 Menschen jährlich durch Schusswaffengebrauch getötet werden? Was ist denn die "andere Seite" dazu, dass in Kanada, wo es eine ähnliche Verbreitung von Schusswaffen unter Privatpersonen gibt, nur ein verschwindender Bruchteil dieser Zahl erreicht wird?

    Gag
     
  7. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    Holt euch doch einfach "Das Buch zum Film": "Volle Deckung Mr. Bush". Ist vor dem Film entstanden mit sehr vielen Quellen. Damit habt Ihr die Möglichkeit alles selber zu prüfen. Gott sei Dank gibt es Filmaufnahmen von Bush's blöden Blick in Kamera, als die Flugzeuge in der Türme krachten.

    Dick, wo bist DUUUU ? Hilf mir !!!!

    -Zahni
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2004
  8. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    Ich habe das Buch auch. Es ist einfach klasse. Ich kann die Kritik an Moore nicht verstehen. Bush arbeitet mit viel schlimmeren Mitteln um die Wahl zu gewinnen. Das ist bewiesen. Mir ist schon klar Moore übetreibt manchmal etwas. Aber im Grunde kann ich ihm immer nur recht geben.
     
  9. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    Denn Bush hatte die Wahl nun mal verloren...

    -Zahni
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2004
  10. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fahrenheit 911 auf DVD

    Ja nur weil sein Bruder Guvanör von Florida ist hat er gewonnen. Ich bewundere Moore. Es braucht viel Mut seinem Heimatland so den Spiegel hinzuhalten!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.