1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fahrenheit 9/11 bereits am 1.11. auf Pro7

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Mr. Moose, 6. Oktober 2004.

  1. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.651
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: Fahrenheit 9/11 bereits am 1.11. auf Pro7

    Eigentlich is doch völlig Wurst, wer die Wahlen gewinnt. Am Ende verschwinden ein paar Wahlzettel und in Florida kann kein Mensch zählen und dann fangen sie noch mal von vorn an und weil das zu lange dauert, wird das Ergebnis einfach vom Gericht festgelegt, um nach einem Jahr festzustellen, dass theoretisch der Gegenkandidat mit 200.000 Stimmen Vorsprung gewonnen hätte und theoretisch Präsident geworden wäre, wenn nicht ....
    ein ziemlich meschuggenes Wahlsystem!
     
  2. Monte

    Monte Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    5.080
    Zustimmungen:
    1.759
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Fahrenheit 9/11 bereits am 1.11. auf Pro7

    Eben.
    Das ist sein gutes Recht. Wer möchte sich schon gern der Lüge bezichtigen lassen.


    Und das ist wirklich gut so. Denn es gibt keine immergültigen, alleinigen Wahrheiten. Man hüte sich vor Leuten, die das Gegenteil behaupten - das ist meine Erfahrung.
     
  3. Monte

    Monte Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    5.080
    Zustimmungen:
    1.759
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Fahrenheit 9/11 bereits am 1.11. auf Pro7


    Das bringt es auf den Punkt.

    Ich lese gerade (nachdem ich lange große Vorbehalte gegen das Buch hatte) Stupid white man). Die Schilderung des offenkundigen Wahlbetruges insbesondere in Florida macht wütend und traurig zugleich. Da werden alle aus dem Wahlverzeichnis gestrichen, die einmal Straftäter waren. Dann werden alle gestrichen, die ähnliche Namen oder das gleiche Geburtsdatum haben. Eine demokratische, freie Wahl läuft anders ab.
     
  4. quarks

    quarks Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Spark openATV
    AW: Fahrenheit 9/11 bereits am 1.11. auf Pro7

    Durch die Zunahme von elektronischen Wahlautomaten, wird es bei Unstimmigkeiten auch keine Möglichkeit mehr geben nachzuzählen. Und wie leicht mal technische Probs (Manipulationen) auftretten können ist wohl jedem klar.

    Noch was tolles in bezug auf Wahlen, wenn es auch nicht auf die kommende Präsidentenwahl zutrifft:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gerrymandering

     
  5. quarks

    quarks Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Spark openATV
  6. leoK

    leoK Gold Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fahrenheit 9/11 bereits am 1.11. auf Pro7

    Auch Sat.1 zeigt Fahrenheit 9/11.

    Hier die PM:

    Am Dienstag, 2.11.2004 um 23.20 Uhr nimmt Sat.1 den Dokumentarfilm
    "Fahrenheit 9/11" von Michael Moore neu ins Programm auf (PW 45) /
    (Programmänderungsnummer 57)

    Berlin (ots) -

    Geänderter Ablauf am Dienstag, 02.11.2004

    22:15 Uhr AKTE 04/45
    Reporter decken auf

    23:15 Uhr Sat.1 NEWS - Die Nacht

    23:20 Uhr Fahrenheit 9/11
    Dokumentarfilm, USA, 2004
    Regie: Michael Moore
    (119 Minuten)

    Michael Moores "Fahrenheit 9/11" beschäftigt sich u. a. mit der
    verhängnisvollen Verbindung der Familie Bush mit Top-Terrorist Osama
    Bin Laden und überzeugt durch die Brisanz der Fakten ebenso wie durch
    die große Emotionalität und ehrliche Empörung seines Machers. Der
    Oscar-Gewinner gibt nie vor, ein unbeteiligter Beobachter der
    Anschläge vom 11. September 2001 zu sein - er bezieht klar Stellung
    gegen die Politik der gegenwärtigen US-Regierung ...

    01:35 Uhr Sat.1 NEWS Spezial
    Kampf ums Weiße Haus
    Moderation: Thomas Kausch und Alexander Privitera

    weiter wie geplant
     
  7. msv

    msv Senior Member

    Registriert seit:
    27. August 2001
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Philips DSR2010/02 DVB-S-Receiver
    AW: Fahrenheit 9/11 bereits am 1.11. auf Pro7

    und auch eine weitere nagelneue US-Doku aus dem Jahr 2004 läuft demnächst im TV ... ;)

    Outfoxed - Ausgefuchst
    (Outfoxed: Rupert Murdoch's War on Journalism, USA 2004; Regie: Robert Greenwald)
    Sa. 30.10. | 23:15 - 00:30 | Phoenix

    [​IMG]

    TV-Premiere
     
  8. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fahrenheit 9/11 bereits am 1.11. auf Pro7

    Recht billig. Bowling for Columbine war als es raus kam teuer!

    Ich finde überhaupt das verhalten von Michael Moore selbstlos. Er verzichtet pracktisch auf den Oskar und auf jede Menge Geld indem er die TV-Ausstrahlung erlaubt.
     
  9. Grassi2000

    Grassi2000 Gold Member

    Registriert seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    1.723
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Fahrenheit 9/11 bereits am 1.11. auf Pro7


    Genau das ist sein Ziel. Alle sollen denken wie selbstlos er doch ist. In Wirklichkeit hat er mit dem Film schon so viel Geld verdient dass er es so machen kann. Und wenn er ihn so früh ins TV bringt schafft er es vielleicht Kerry zum SIeger zu machen. Dann hat er sein Ziel erreicht (was auch gut wäre) und außerdem, so ganz nebenher, ist es eine prima Werbung für Moore.

    Nach der Wahl ist der Film auch nicht mal interessant. Daher geht so viel Geld gar nicht verloren. Wenn Kerry gewinnt ist der Film sowieso uninteressant. Wenn trotz des Films Bush gewinnt allerdings auch. Denn nach der 2. Wahlperiode ist ja eh Schluss. Und der Film hat dann keinen Nutzen mehr.
     
  10. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Fahrenheit 9/11 bereits am 1.11. auf Pro7

    Ich glaube schon das der Film auch nach den Wahlen noch für sehr viele (vorallem Amerikaner) interessant sein wird. Auch wenn Kerry gewinnt. Dann geht es hald darum wie die letzte Regierung das Volk getrogen hat. Wieso sollte das nicht interessant sein?
     

Diese Seite empfehlen