1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fado

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 10. April 2017.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    550
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Der junge Arzt Fabian (Golo Euler) hält es nicht mehr aus: Kurzentschlossen reist er nach Lissabon, um seine Ex-Freundin Doro (Luise Heyer) zurückzugewinnen, die dort als Architektin arbeitet. Doro ist überrascht von Fabians plötzlichem Auftauchen und weiß nicht so recht, wie sie mit der Situation umgehen soll, denn schließlich endete ihre stürmische Beziehung einst sehr schmerzhaft. Doch Fabian will ihr beweisen, dass er sich geändert und vor allem seine Eifersucht inzwischen im Griff hat: Er kündigt seinen Job in Berlin, sucht sich eine Wohnung in Lissabon und nimmt sogar Sprachunterricht. Die Ex-Partner nähern sich wieder an und Doro glaubt, dass sie tatsächlich einen Neuanfang mit Fabian wagen könnte. Doch dann erwacht in ihm wieder die Eifersucht, als er Doros gutes Verhältnis zu ihrem Arbeitskollegen Francisco (Albano Jerónimo) bemerkt. Bei einem Ausflug kommt es zum Streit und Fabian erkennt, dass er loslassen muss, um seine Ängste zu überwinden. Doch ausgerechnet in dem Moment macht er eine unerwartete Entdeckung, die ihm den Boden unter den Füßen entzieht…

    MEINE KRITIK: Fado, ist deutsches Kino in Reinkultur, ein Film wie das Leben selbst ohne Gnade und Sentimentaliäten!
    Regisseur Jonas Rothlaender, zelebriert mit seinem ersten Langfilm eine intensive Beziehung und zerstörerische Macht partnerschaftlicher Abhängigkeit! Vor allem seine Darsteller spielen dermaßen realistisch, dass man glaubt, man sieht dieses Untergangsszenario real Life! Seine beiden Hauptdarsteller Luise Heyer und Golo Euler, spielen so authentisch das es weh tut! Mit schonungsloser Offenheit, beschreibt Rothlaender die extremen Verlustängste und ausufernden Eifersuchtskämpfe des jungen Arztes Fabian! Die Ereignisse werden nur aus der Perspektive des jungen, liebeskranken Mannes gezeigt, so dass Realität und Fantasie oft verschwimmen!

    FAZIT: Fado, ist ein deutsches Kleinod weitab von jeglichem Mainstream Kram mit zwei tollen Jung-Darstellern über das Thema Eifersucht und Abhängigkeit sehr nah am realen Leben gespielt und von intensiver und schmerzhafter Authentizität. 7,5/10

    PS: Der Film ist leider nur auf DVD erhältlich!


    [​IMG]
     
    seagal1 gefällt das.

Diese Seite empfehlen