1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Facebook: Zuwachs bei Älteren - Jüngere laufen davon

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Februar 2018.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    95.030
    Zustimmungen:
    648
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Auch im siebten Jahren gibt der Social-Media-Atlas einen groben Überblick darüber, wie die Sozialen Netzwerke in Deutschland genutzt werden. Die jüngsten Ergebnisse wurden jetzt veröffentlicht.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.829
    Zustimmungen:
    410
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das liest sich fast so, als würden die Jüngeren das "hinterfragen" und deswegen wegbleiben, oder abspringen. Beides ist unzutreffend. Richtig ist, dass es demographisch bedingt ist. Es gibt einfach mehr ältere als jüngere. Also kann F nur noch bei und mit älteren wachsen. Bei den Jungen ist das Wachstumspotential nahezu erschöpft.
     
  3. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    8.834
    Zustimmungen:
    1.452
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich denke mal, das hat auch damit zu tun, dass das aufs Handy tippen inzwischen auch bei älteren immer mehr um sich greift. Ich sehe hier in München sogar Ü50er, die ständig eins in der Hand haben.
     
    Sky Beobachter gefällt das.
  4. Wambologe

    Wambologe Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    3.328
    Zustimmungen:
    2.166
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nö, Demographie spielt speziell für die erwähnte Studie absolut keine Rolle. Sie vergleicht relative Werte und nicht absolute Werte. Egal, wie viele 14- bis 19-Jährige es gibt und wie viele aus dieser Altersraster inzwischen herausgefallen sind, besteht die Gruppe der 14- bis 19-Jährigen immer aus 100% 14- bis 19-Jährigen.

    Und wenn 2014 noch 89% aller 14- bis 19-Jährigen bei Facebook unterwegs waren, 2017 es aber nur noch 61% sind, dann hat Facebook bei den Jungen an Relevanz verloren. Und das lässt sich nur dadurch erklären, dass die Jungen von heute nicht so begeistert sind von Facebook wie die Jungen von damals... (und nicht, weil es ggf. weniger gibt).

    Und natürlich hinterfragen die es nicht, sie nutzen einfach nur andere Plattformen wie Instagram (und damit eigentlich auch Facebook) oder Snapchat.
     
    sanktnapf gefällt das.
  5. Bonhomme

    Bonhomme Guest

    Ich habe FB eigentlich nur noch zum vereinfachten Einloggen auf Webseiten.
     
    Satt18 gefällt das.
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    119.423
    Zustimmungen:
    7.435
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das ist aber unlogisch da es ja nicht mehr werden die älter werden es können nur weniger werden (man wird ja nicht als alter Mensch gebohren. Die Generation wächst ja mit und wird automatisch kleiner da ja ein paar sterben.
     
  7. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.829
    Zustimmungen:
    410
    Punkte für Erfolge:
    93
    Relativ zu absolut, ok. Aber diese Studie kann sich sogar praktisch wie theoretisch auf absolute Zahlen berufen, wenn diese denn auch tatsächlich berücksichtig und erfasst würden. Denn so schwer ist das ja nicht für so eine Studie in Erfahrung zu bringen. Da es womöglich einen neuen aktuellen Zensus gibt, kann man so auch die Zahlen und Namen des Zensus mit FB abgleichen.

    Wohl gemerkt theoretisch. Praktisch kollodiert das alles wiederum mit dem wechselseitigen "Datenschutz", dass der aber oft nur im Gesetzbuch steht, ist ja auch hinlänglich bekannt. Also auf diese absoluten Zahlen könnte sich diese Studie durchaus berufen. Aber hast wohl recht. Welche Studie die in Auftrag gegeben wurde, wurden schon absolute Zahlen genutzt... Studien sind und bleiben halt Studien - manche sind näher an der Sache dran, als andere Studien, je nach akkuratess des "Relativen".

    Aber so ganz von der Hand zu weisen ist meine angenommene Schlussfolgerung auch nicht.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.345
    Zustimmungen:
    3.914
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Ich glaub das Problem bei Facebook ist das der Versuch die älteren Generationen ins Boot zu holen die jüngeren Nutzer vergrault.

    Weil wenn man weis das Eltern, Nachbarn, Lehrer oder Chef mitlesen, dann fühlt man sich einfach "unfrei". Man könnte zwar die Inhalte einschränken und sie nur für Gruppen enger Freunde freigeben. Aber dadurch wird dann der Sinn des Sozialen Netzwerkes zerstört, weil bei sehr kleinen Gruppen kaum noch Reaktionen geschweige denn Diskussionen zustande kommen.
     
    UltimaT!V und sanktnapf gefällt das.
  9. Senso

    Senso Gold Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    509
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die Alten verscheuchen die Jungen, ist doch klar.
    Nur die wenigsten der Kiddies finden es cool, wenn plötzlich Mutti oder gar Oma auf einmal mit im Club "abhängen"... von Lehrern ganz zu schweigen. Ist doch nur logisch, daß die sich dann auf Snapchat und Insta verziehen...
     
    Martyn gefällt das.
  10. Winterkönig

    Winterkönig Wasserfall

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    7.315
    Zustimmungen:
    5.974
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    Mein Stiefvater ist über 60 und hat ein Smartphone außerdem gibt es auch Hersteller die speziell Smartphones für Senioren herstellen.

    Doro 8040
     

Diese Seite empfehlen