1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Facebook-Abstimmung zu Richtlinien scheitert an Beteiligung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. Juni 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.752
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Facebook-Abstimmung über neue Regeln für Nutzung und Datenschutz ist wie erwartet an der hohen Beteiligungshürde gescheitert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. McPoldy

    McPoldy Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Facebook-Abstimmung zu Richtlinien scheitert an Beteiligung

    wo war die denn zu finden die Abstimmung ?

    ich hatte weder nen Hinweis darauf noch irgend ne Aufforderung über irgend etwas abzustimmen, kein Wunder das da kaum jemand mitgemacht hat.
     
  3. Malganis

    Malganis Guest

    AW: Facebook-Abstimmung zu Richtlinien scheitert an Beteiligung

    Knapp gescheitert :D
     
  4. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    260
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Facebook-Abstimmung zu Richtlinien scheitert an Beteiligung

    Wobei ja schon die Defintion des aktiven Nutzers bei Facebook eine Sache ist, die man durchaus kritisch sehen kann. Schließlich sorgt Facebook schon selbst dafür, dass Leute, die angemeldet sind, sich einloggen, indem zum Beispiel Hinweise auf versäumte Benachrichtigen verschickt werden. So jemanden als aktiven Nutzer zu führen, ist schon recht gewagt.

    Strotti
     
  5. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Facebook-Abstimmung zu Richtlinien scheitert an Beteiligung

    Mein Account lag auch schon über ein Jahr brach aber eine solche Locknachricht hab ich noch nicht bekommen. Das war allerdings bei myspace und lokalisten der Fall. Aber zu dem Thema, um das es hier geht, denke ich, dass es auch gar nicht gewollt war, dass die Nutzer ein gewisses Mitbestimmungsrecht erhalten. Darum gab es auch nirgends Hinweise. Ich hab auch nur durch Zufall davon erfahren.
     
  6. Union Jack

    Union Jack Platin Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    2.523
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Pro UHD-Receiver
    AW: Facebook-Abstimmung zu Richtlinien scheitert an Beteiligung

    Der Witz ist doch, dass man wirklich glaubt, dass 270 Millionen Menschen 30% der Menschen sein sollen, die wirklich Facebook nutzen. Rechnet man die zahllosen inaktiven Accounts mal raus und zieht man konsequenterweise auch die ganzen Fakeaccounts, sowie Facebookpräsentationen von Firmen, Vereinen, etc. ab, werden wir als weltweite aktive Nutzerzahl auf vielleicht 300 Millionen kommen. Das halte ich immer noch für sehr hoch gegriffen.
     
  7. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    17.056
    Zustimmungen:
    1.010
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
  8. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.244
    Zustimmungen:
    2.015
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Facebook-Abstimmung zu Richtlinien scheitert an Beteiligung

    Gehe ich recht in der Annahme, dass wenn man nicht bei Facebook angemeldet ist, dass einen nicht mal peripher tangiert!?

    Warum ich das schreibe, jeder ist für sich selbst verantwortlich, auch dahingehend was er im Netz macht oder bei welchen Anbieter er sich so rum drückt.
    Dieser manchmal bis zum erbrechen gebrachte Hype um Facebook hat eben auch seine Schattenseiten. Dessen muss und sollte man sich bewusst sein. Und Datenschutz und Facebook..... ich weiß nicht. Passt irgendwie nicht. Und sei es auch nur, weil manche Nutzer da alles rein stellen, um sich zur Schau zu stellen, ähm wollte schreiben sich präsentieren. Und die Einstellungen nicht angepasst sind.
    Das kann einen später mal verdammt auf die Füße fallen, wenn der künftige Arbeitgeber mal paar Fotos des Bewerbers im Vollrausch sieht, mit gestrekten Mittelfinger usw.
     
  10. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.451
    Zustimmungen:
    5.971
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    AW: Facebook-Abstimmung zu Richtlinien scheitert an Beteiligung

    Ich verstehe das ganze Theater nicht. Bin selbst bei Facebook und hatte noch nie Probleme mit Werbung etc. Mache auch bei keinerlei Spielen usw mit da mich das nicht juckt. Nutze FB fast nur zum kommentieren auf seien die kein eigenes Board o.ä haben oder um Freunden im Ausland in Kontakt zubleiben. Bilder wird man dort von mir auch nicht finden.
     

Diese Seite empfehlen