1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erkl├Ąrst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem f├╝hrenden Portal f├╝r digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu k├Ânnen.
    Information ausblenden

F-Stecker Crimp und "Abisolieren"

Dieses Thema im Forum "Digital TV ├╝ber Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von DieterK, 20. Oktober 2001.

  1. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beitr├Ąge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte f├╝r Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo, wie genau muss ich mir das vorstellen wenn ich mir Crimpbare F-Stecker kaufe? Ich brauche dann doch eine Crimpzange, oder?
    Was ist der Unterschied zu normalen F-Steckern?
    Wie bearbeitet man eigentlich ein Sat-Kabel richtig damit es sch├Ân in die F-Stecker passt?
    Gibt es da spezielles Werkzeug oder macht ihr das auch einfach mit einem Messer so wie ich?
    Wenn man nicht aufpasst kann es halt schonmal vorkommen das man versehentlich etwas von dem Geflecht oder dem Innenleiter besch├Ądigt :/...naja, muss man eben aufpassen *g*
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beitr├Ąge:
    120.388
    Zustimmungen:
    7.946
    Punkte f├╝r Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee┬▓, HD1
    Hi
    Also mit den Crimpsteckern das geht so:
    ca. 5mm komplett bis auf die innen ader abisolieren dann nochmal 2-3 mm bis auf die innereisolierung. das wars jetzt den stecker nur in das Kabel schieben oder leicht drehen und mit der Crimpzange zusammen quetschen.
    Das h├Ąlt bombenfest und geht schneller als mit den normalen Steckern. Nachteil die stecker lassen sich nur durch abkneifen entfernen. Aber kaufe keine Stecker die aus zwei teilen bestehen die anderen sind besser. Die Gewinde sind auch wesentlich besser als bei den Schraub-F-Steckern.
    Gru├č Gorcon
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beitr├Ąge:
    9.073
    Zustimmungen:
    304
    Punkte f├╝r Erfolge:
    93
  4. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beitr├Ąge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte f├╝r Erfolge:
    26
    Welches von den drein (oder t├Ąusche ich mich) ist denn empfehlenswert? Gibts daf├╝r auch ne Bezeichnung?

    Danke
     
  5. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beitr├Ąge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte f├╝r Erfolge:
    26
    So.
    War jetzt grad bei einem Sat-Fachh├Ąndler und hab mal ein paar Fragen gestellt.
    Er hat mir dann die Grimp F-Stecker gezeigt und hat halt zwei verschiedene. Einmal mit und einmal ohne Grimp-Ring. Die ohne sollen besser sein.
    Da er mir dieses Kabel empfohlen hat:
    7 mm Digital Sat-Koaxkabel KH 100, 19,8 dB/1000 MHz, 30,8 dB/2050 MHz, CE und FTZ, 75 Ohm, "Profi 4-fach geschirmt",
    Innenleiter 1,1 mm Kupfer, 2 x Alu-Folie doppelt kaschiert, 2 x Geflecht 128 x 0,12 Kupfer verzinnt, Isolation 5 mm Zell PE,
    Schirmung > 115 dB, f├╝r digitale Sat-Signale und professionelle Anwendungen sehr zu empfehlen, Klasse 1
    Es gibt jetzt F-Stecker von 4-7 un 7-irgendwas.
    Auch die Grimpzange gibt es in ├Ąhnlichen Gr├Âssen.
    Was w├╝rdet ihr empfehlen?

    Danke
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beitr├Ąge:
    9.073
    Zustimmungen:
    304
    Punkte f├╝r Erfolge:
    93
    Ich habe das letztere Werkzeug auf dem Bild AMK 70 (Art.-Nr. 714 41 05).
    Die einzelnen Messer (3) lassen sich versetzen (Sehr Praktisch).
    Man sollte allerdings mal fragen was das Ding kostet. Ich gehe mal davon aus das es nicht gerade ein Sonderangebot sein wird. Hab meins Geschenkt bekommen, wei├č also den Preis nicht.
    Wenn man nicht ├Âfters mal was macht, k├Ânnte es wohl ein wenig ├╝bertrieben sein.
    Verbesserter Link: http://wueko.wuerth.com/cgi-bin/wu_showpage.pl?1003934498;02701;PDF

    Kabel mit 115dB Schirmung ist auch ein wenig ├╝bertrieben. Ich wei├č ja nicht was der H├Ąndler daf├╝r haben will, aber 90dB ist auch schon sehr gut.

    Blockmaster
     
  7. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beitr├Ąge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte f├╝r Erfolge:
    26
    hmm...ich hab hier einen Katalog von einem Grossh├Ąndler und die haben ein Messer das genauso ausschaut aber von keiner Marke ist.
    Nennt sich "Koax-Abisolierger├Ąt- Kunstoff, zum Abisolieren von Koaxkabeln, entfernt Isolierung von Kabel und Dielektrikum in einem Arbeitsvorgang, f├╝r Kabel 6,5-7mm Durchmesser. Das kostet nur 15,70 DM (+mwst)
    Das Kabel kostet so 90 PF/Meter.
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beitr├Ąge:
    9.073
    Zustimmungen:
    304
    Punkte f├╝r Erfolge:
    93
    Tja, wenn's so billig ist, kann man ja nichts falschmachen.
    In beiden f├Ąllen :)

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen