1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Für welche Lasermultifunktionsgeräte gibt es die preiswertesten Toner

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Worldwide, 26. März 2006.

  1. Worldwide

    Worldwide Guest

    Anzeige
    Ich will mir ein (schwarz-weiß) Lasermultifunktionsgerät kaufen.
    Wichtig sind mir jedoch auch die Kosten für einen neuen Toner.
    Für Samsung-Geräte scheint man für einen Toner (für ca. 3000 Seiten) ca. 70 Euro zahlen müssen; für Brother (für 2500 Seiten) ca. 50 Euro.
    Das finde ich sehr teuer, bedenkt man, dass ein Toner für einen Oki Laserdrucker (Multifunktionsgeräte scheint es leider von Oki nicht zu geben) für 2500 Seiten gerade einmal 16 Euro kostet ( http://www.quaxoogle.de/p/oki_okipage_14_97073.htm )

    Gibt es andere Hersteller von Multifunktionsgeräten, für dessen Geräte man ebenfalls preiswerte Toner kaufen kann?
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Für welche Lasermultifunktionsgeräte gibt es die preiswertesten Toner

    Du musst aber immer auch schauen, ob es nur die Tonerkartusche ist oder eine Trommeleinheit. Und wer ein "preiswertes" Gerät kauft, zahlt im allgemeinen beim Verbrauchsmaterial drauf.
     
  3. Worldwide

    Worldwide Guest

    AW: Für welche Lasermultifunktionsgeräte gibt es die preiswertesten Toner

    Deshalb würde ich evtl. auch etwas mehr ausgeben, wenn es sich wirklich lohnt. Jedenfalls kommen ja schon Tintenstrahl-Multifunktionsgeräte für mich nicht in betracht, weil da das Verbrauchsmaterial viel teurer ist als bei Laserdruckern.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Für welche Lasermultifunktionsgeräte gibt es die preiswertesten Toner

    Nachfüllen! Am besten ein Modell mit festen Druckkopf.

    BTW: Auch Laser kann man nachfüllen (Im gegensatz zu den Tintenstrahlern MUß dort aber AFAIK der zum Modell passende Toner genommen werden). Da habe ich aber selber keine Erfahrung mit.

    cu
    usul
     
  5. Worldwide

    Worldwide Guest

    AW: Für welche Lasermultifunktionsgeräte gibt es die preiswertesten Toner

    Aber dennoch sind Ausdrucke von Laserdruckern meines Wissens (zumindest) grds. preiswerter
     
  6. Worldwide

    Worldwide Guest

    AW: Für welche Lasermultifunktionsgeräte gibt es die preiswertesten Toner

    Niemand eine Empfehlung?
    Gibt es keine Übersichten im Internet oder in bestimmten Computer-Zeitschriften, wo die Druckkosten bei den einzelnen Druckern und Multifunktionsgeräten aufgeführt sind?
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Für welche Lasermultifunktionsgeräte gibt es die preiswertesten Toner

    Wenn die c't testet (z.B. sowas wie "alle Multifunktionslaser unter xxx,-EUR") dann werden die Druckkosten AFAIK immer mit aufgeführt.

    Schau doch einfach mal auf heise.de (Und bei den anderen Verlagen mit entsprechenden Magazinen). Evtl. gibt es da einen einigermaßen aktuellen Test in einer der vergangenen Ausgaben (Sollte man kostenpflichtig nachbestellen können).

    Ansonsten: Modell aussuchen, Druckkosten herrausfinden. Nächstes Modell raussuchen, Druckkosten ...

    cu
    usul
     
  8. HardyL

    HardyL Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    209
    Ort:
    München
    AW: Für welche Lasermultifunktionsgeräte gibt es die preiswertesten Toner

    Eigentlich kommt da nur Brother in Frage.

    Da das Druckwerk der Multifunktionsgeräte die gleichen, wie die der Drucker sind, gibt es hier ziemlich viele Alternativanbieter. Dabei ist's egal ob Trommel oder Tonerkartusche...

    Samsung ist zwar billig in der Anschaffung, aber hier gibt's kaum Nachahmerprodukte, da Samsung bei jeder neuen Version auch das Verbrauchsmaterial ändert... :eek:


    Gruß
     
  9. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: Für welche Lasermultifunktionsgeräte gibt es die preiswertesten Toner

    Zumindest bei mir ist das so. rund 5000 s/w Ausdrucke kann ich machen bis der Toner leer ist und das kommt mich wesentlich billiger als ein Tintenstrahler.
     
  10. DJSteve

    DJSteve Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Ostwestfalen
    AW: Für welche Lasermultifunktionsgeräte gibt es die preiswertesten Toner

    Ich weiß jetzt nicht wie es bei Multifunktionsgeräten ist, aber bei den Laserdruckern ist Kyocera sehr günstig bei den Druckkosten.
     

Diese Seite empfehlen