1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Für Twin-Receiver ein oder zwei Antennenkabel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von RiderOTS, 27. Oktober 2004.

  1. RiderOTS

    RiderOTS Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    129
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiDish 45 mit Alps Quad-LNB
    Grobi TV Box ST7CI HD (Festplatte 160GB)
    Anzeige
    Hallo,

    muß ich bei einem Twin-Receiver, der ja das gleichzeitige Aufnehmen und Sehen zweier Sendungen ermöglicht, ein oder zwei Antennenkabel verlegen?

    Es gibt Sat-Anschlußdosen mit zwei Sat-Anschlüssen, die, so vermute ich, mit einem Kabel versorgt werden und danach das Signal auf zwei Äste aufteilen. Richtig?

    Grüße

    Rüdiger
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.838
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Für Twin-Receiver ein oder zwei Antennenkabel?

    Hallo Rüdiger,

    für einen Sat-Twin-Receiver benötigst Du zwei separate Ableitungen vom LNB bzw. Multiswitch. Dann kannst Du die Twindose verwenden. Möchtest Du Terrestrik mit einspeisen? Wenn ja achte darauf, daß beide Sat-Ausgänge selektiv sind (manchmal ist einer Breitbandig, das kann zu Störungen führen). Wenn Du genug Löcher in der Wand hast verwende zwei einzelne Dosen, die sind besser.

    Gruß

    Klaus
     
  3. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Für Twin-Receiver ein oder zwei Antennenkabel?

    Servus,

    an einer Twin-Dose werden 2 Niederführungen angeschlossen.
     
  4. RiderOTS

    RiderOTS Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    129
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiDish 45 mit Alps Quad-LNB
    Grobi TV Box ST7CI HD (Festplatte 160GB)
    AW: Für Twin-Receiver ein oder zwei Antennenkabel?

    Danke für die Antworten. Jetzt ist es klar!

    Rüdiger
     
  5. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Für Twin-Receiver ein oder zwei Antennenkabel?

    Aber die eigentliche Frage habt ihr nicht beantwortet. Du musst nicht unbedingt 2 Antennenleitungen benutzen. Es geht auch mit einer nur bist du dann beim 2. Tuner auf die Ebene des ersten festgelegt. Eine 2. Leitung macht also deutlich mehr spass aber lebensnotwendig ist sie nicht.

    Gruss Uli
     
  6. RiderOTS

    RiderOTS Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    129
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiDish 45 mit Alps Quad-LNB
    Grobi TV Box ST7CI HD (Festplatte 160GB)
    AW: Für Twin-Receiver ein oder zwei Antennenkabel?

    Was heißt das das für einen Sat-Newbie "auf die Ebene des ersten festgelegt"?

    Grüße

    Rüdiger
     
  7. BerniG

    BerniG Junior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    38
    AW: Für Twin-Receiver ein oder zwei Antennenkabel?

    *einhak* Ich hab hier ne Twin-Satdose gekauft. Da muss man dann unten wies scheint zwei Koaxialkabel reinschieben. Nur ist mir jetzt aufgefallen, dass hier ja dann die Außenleiter/Abschirmungen (die Innenleiter nicht!) der beiden Kabel Kontakt miteinander haben wenn ich das anschließe. Ist das korrekt so?

    @RiderOTS: Naja bei Sat gibt es pro Satellit 4 Ebenen wobei auf jeder Ebene verschiedene Programme liegen. Durch ein Kabel passt aber nur eine Ebene durch. Daher verwendet man ja gerade Multischalter bzw. entsprechende LNBs, die diese Umschaltung dann vornehmen und immer die richtige Ebene durchs Kabel schicken. Wenn du nun an ein Kabel zwei Tuner ansschließt, dann gehen halt immer nur die Sender gleichzeitig, die auf derselben Ebene liegen! Dadurch wird das Ganze Vergnügen natürlich recht eingeschränkt...
     
  8. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Für Twin-Receiver ein oder zwei Antennenkabel?

    @BerniG:
    Ne, die einzelnen Koaxkabel dürfen keinen Kontakt miteinander haben. Wenn, dann muß dort, wo die Kabel Kontakt haben, noch die Isolierung (PVC oder sowas) drumherum sein. Auch in der Dose selber alles halt strikt getrennt voneinander.
     
  9. BerniG

    BerniG Junior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    38
    AW: Für Twin-Receiver ein oder zwei Antennenkabel?

    Sicher? Dann hat aber der Außenleiter gar keinen Kontakt mehr mit der Dose?
    Ich hab ne "Multiline Sat 4200D 4fach Twin/Sticdose mit 2x DC-Durchlass".
    Und da sieht das halt so ähnlich aus wie bei dieser Dose hier unten(nur halt zwei Sat-Schraubanschlüsse). Der rot eingekreiste Bereich ist so ne Festklemmschraube und da das ganze Gehäuse ja aus Metall ist, gibts da zwangsläufig Kontakt außer man isoliert gar nichts ab (aber dann läufts doch auch nicht)?
    [​IMG]

    Edit: Meine Dose sieht exakt so aus: http://www-nw.uni-regensburg.de/~.grb19435.5.stud.uni-r.de/dose.PNG
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2004
  10. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Für Twin-Receiver ein oder zwei Antennenkabel?

    Wenn Du für den Sat-Receiver zwei F-Anschlüsse hast, die nicht voneinander isoliert sind, kann ich mir das nur so erklären, daß man zwei Sat-Receiver anschließen kann, allerdings dann entweder den einen oder anderen betreiben kann. Sinn macht die Sache erst, wenn zwei Koaxkabel in Deine Wohnung gehen und die auch wirklich voneinander getrennt bleiben (unendlicher Widerstand zwischen beiden).
     

Diese Seite empfehlen