1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Für N 24 ist Hologrammtechnik durchaus vorstellbar"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. November 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.084
    Anzeige
    Leipzig - Zu der neuen Hologrammtechnik beim Nachrichtensender CNN befragte DIGITAL FERNSEHEN den Geschäftsführer von N 24 für Produktion und Technik, Frank Meißner.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. sky2

    sky2 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    109
    AW: "Für N 24 ist Hologrammtechnik durchaus vorstellbar"

    Lieber das hohle Doku-Programm einstellen, das wäre eine sinnvollere Investition.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: "Für N 24 ist Hologrammtechnik durchaus vorstellbar"

    Wer hat sich eigentlich den Begriff Hologrammtechnik ausgedacht? Es ist kein Hologramm, es ist auch keine Holografie, es ist nur eine dreidimensionale Projektion! Das ist etwas vollkommen anderes als ein Hologramm oder eine Holografie!
    Diese 3D-Projektion hat mit einer Holografie etwa soviel zu tun wie ein Daumenkino mit einem IMAX.

    Gruß
    emtewe
     
  4. Hansea7

    Hansea7 Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Hamburg
  5. sky2

    sky2 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    109
    AW: "Für N 24 ist Hologrammtechnik durchaus vorstellbar"

    danke, MTEWE für die Info, tja da sieht man mal wieder die tägliches Falschmeldungen des Journalismus. :rolleyes:
     
  6. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.486
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: "Für N 24 ist Hologrammtechnik durchaus vorstellbar"

    Es ist nicht mal eine 3D-Projektion, was CNN da weltweit als "Hologramm" werbewirksam verkauft - und alle "Fachleute" freuen sich über den "Fortschritt"...

    Hier meine Antwort auf eine andere lustige Interpretation des CNN-Hoax,
    Zitat:
    "Im New Yorker Studio sollen dann zusammengeschaltete Beamer für die Wiedergabe des Hologramms gesorgt haben."

    Dies ist der Gipfel von allem Unsinn, den ich auch anderswo über das angebliche "Hologramm" in der CNN-Wahlsendung gelesen habe! Als pensionierter TV-Techniker kenne ich die Tricks der TV-Studios, und ich weiß, wie ein echtes Hologramm aussieht (einige hängen bei mir an der Wand). Solche Grünstanzen wie bei CNN sind heutzutage Standard in guten virtuellen TV-Studios und haben nichts mit "Beamer"-Projektion zu tun (vielleicht hat der Moderator von "Beaming" gesprochen, meinte damit aber scherzhaft die Sciencefiction-Film-Tricktechnik bei "Raumschiff Enterprise"...).
    Den Aufwand von CNN mit vielen kleinen HD-Kameras in allen Ehren, aber das gab es schon beim ersten "Matrix"-Film, nur der Live-Einsatz war neu. Geübte Augen konnten auch erkennen, dass die "Holo-Dame" etwas zu klein eingestanzt wurde im Verhältnis zum Moderator. Der hat sie nur mit Hilfe eines TV-Monitors mit dem zusammengemischten Gesamtbild ansprechen können, weil vor ihm im TV-Studio NICHTS zu sehen war. An echter holografischer Darstellung eines lebensgroßen Objektes beißen sich z.Zt. noch ganze Forschungsgruppen die Zähne aus...
    Abgesehen davon hatte das Ganze nichts mehr mit seriöser Berichterstattung zu tun und diente nur der CNN-Eigenwerbung.

    Klaus
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: "Für N 24 ist Hologrammtechnik durchaus vorstellbar"

    Ja, wir hatten das in diesem Thread schonmal ausführlich diskutiert.

    Ich hatte dort so versucht zu erklären was eine echte Holografie ist:
    PS: Ich habe hier übrigens auch noch einige echte Holografien, aus einem Besuch in einem Holografiemuseum.
     
  8. canadian

    canadian Gold Member

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    1.212
    AW: "Für N 24 ist Hologrammtechnik durchaus vorstellbar"

    Sorry, aber ich verstehe bei bestem Willen nicht, wie man sich über sowas 'aufregen' kann. :confused:
    Nicht nur ich, sondern viele andere fanden diese neue Technik, egal als was sie jetzt bezeichnet wird, interessant. Es ist durchaus vorstellbar, dass das in zwanzig Jahren zu einer guten Berichterstattung dazugehört; dann natürlich technisch noch ausgereifter.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: "Für N 24 ist Hologrammtechnik durchaus vorstellbar"

    Das ist sie ja auch, und man kann sich dafür ja auch einen beliebigen neuen Namen aussuchen, der Fantasie von Marketingexperten sind sonst doch auch keine Grenzen gesetzt. Aber warum verwendet man einen Begriff der etwas völlig anderes beschreibt, das verstehe ich halt nicht. Der dreidimensionale Eindruck einer Holografie ist ja nicht der Sinn der Technik, sondern nur ein Effekt der Technik unter vielen, holografische Speicher zB. haben mit 3D überhaupt nichts zu tun.
    Hier wurde von irgendwem der simple Zusammenhang "Holo=3D" hergestellt, und das ist falsch, folglich sollte man das auch kritisieren. Gerade die Medien stürzen sich einerseits auf Pisastudien und Umfragen die scheinbar belegen dass deutsche Schüler zu dumm sind, und tragen auf der anderen Seite erheblich dazu bei.

    Gruß
    emtewe
     
  10. canadian

    canadian Gold Member

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    1.212
    AW: "Für N 24 ist Hologrammtechnik durchaus vorstellbar"

    Ich bin der Meinung, dass Du recht hast, aber auch die Marketingexperten.
    Schaut man sich die Geschichte der Linguistik an, wird man feststellen, dass eine große Fülle an Wörtern, damals eine andere Bedeutung hatten als heute. Der Grund ist einfach, dass sich die Sprache verändert - im Sekundentakt, so war es und so wird es immer sein.
    Jetzt wirst Du sicherlich einwenden, dass ein Hologramm aber per Definition [...] ist, und nichts anderes sein kann, aber schaut man hier mal in's Wörterbuch wird man viele Worte finden, die eine doppelte oder teils auch mehrere Bedeutung haben; so hat z.B. das Wort DECKE im deutschen mehrere Bedeutungen. Als Nomen ist es die Decke zum Wärmen oder die Decke des Zimmers, die den Raum nach oben hin abschließt, und als Verb hat es teils noch weitere Bedeutungen. ;) Diese sind alle nach und nach entstanden; deshalb würde heute keiner sagen, dass eine Decke nur zum Wärmen sei - logischerweise. In der englischen Sprache ist es sogar extremst umfangreicher.
    Und bei dem Begriff 'Hologramm' erleben wir vielleicht gerade mit, wie es eine weitere Bedeutung bekommt.
     

Diese Seite empfehlen