1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Füllstandanzeige beim DigiCorder K2

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von pkirschke, 7. März 2010.

  1. pkirschke

    pkirschke Neuling

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo User,
    ich habe den obigen Recorder mit 80 GB Festplatte. Obwohl ich alle Filme sofort auf den PC übertrage und dann auf der Festplatte lösche, wird mir ein Festplattenfüllstand von 56% angezeigt, bei 80 GB nicht viel. Wo liegt der Fehler. Gibt es für den K2 neue Treiber, mit denen ich diesen Fehler beseitigen könnte. Danke für Tips Paul Kirschke
     
  2. Mangels

    Mangels Board Ikone

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    3.036
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax 1000C
    Techni-Sat Digicorder HD K2
    DIGIT HD8-C
    TechniSat Cable Star HD
    Samsung LE40 A656
    Yamaha RXV 3800
    Denon DVD-1940
    Panasonic DMP-BD 30
    SOny PS3 - 160 GB
    AW: Füllstandanzeige beim DigiCorder K2

    Festplatte des TechniSat gelegentlich defragmentieren-
    Danach steht die Füllstandanzeige auch wieder auf 100%

    Gruss
    Mangels
     
  3. jo.wind

    jo.wind Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Füllstandanzeige beim DigiCorder K2

    Defragmentieren loscht aber auch alle Filme.

    Schlauer ist es die Festplatte zu ÜBERPRÜFEN!
    Dann stellt sich die Anzeige wieder richtig.
    (Hilft auch bei Filmen mit 0 bit Speicherplatz, die verschwinden dann)
     
  4. TheSoundman

    TheSoundman Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein UAS584/CAS60
    Technisat HD8-S
    Technisat MF4-S Plus (Zweitgerät)
    METZ Spectral 72
    SONY STR-DB1080QS mit Canton LE-Serie 07 (5.1) und AS50
    AW: Füllstandanzeige beim DigiCorder K2

    Defragmentieren geht doch garnicht bei dem Receiver. Das ist doch kein Computer... :confused:

    Das Einzige was geht ist formatieren. Und DAS löscht die Daten. Defragmentieren räumt dagegen nur auf...

    :winken:

    TS
     
  5. Mangels

    Mangels Board Ikone

    Registriert seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    3.036
    Zustimmungen:
    137
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax 1000C
    Techni-Sat Digicorder HD K2
    DIGIT HD8-C
    TechniSat Cable Star HD
    Samsung LE40 A656
    Yamaha RXV 3800
    Denon DVD-1940
    Panasonic DMP-BD 30
    SOny PS3 - 160 GB
    AW: Füllstandanzeige beim DigiCorder K2

    Na, ja - eine Art Computer ist das Teil schon. Nur eben ein ganz spezieller. Hardware, Software - alles da.
    Aber es ist richtig, was du sagst : defragmentieren geht nicht, nur formatieren.
    Aber egal, wenn die Daten permanent an den PC geschoben werden, dann kann man sie auf der Festplatte des Receivers ja getrost löschen.
    Ich hatte das Problem auch.
    Oft aufgenommen und dann die Daten an den PC geschickt. Dann die Daten auf Receiver gelöscht. Irgendwann, nach einem Löschvorgang zeigte er an, dass 2 GB von 160 GB belegt wären, obwohl keine Aufnahme mehr auf der Platte war. Festplatte formatiert und das Problem war weg. Wieder 160/160 frei.

    Gruss
    Mangels
     

Diese Seite empfehlen