1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Externe FP für den UFS 922

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Macalberto, 30. Juni 2012.

  1. Macalberto

    Macalberto Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    ich erwäge, einen Kathrein UFS 922 zu kaufen und habe dazu ein paar Fragen:

    1. Man kann doch damit von Aufnahmen auf der Festplatte nachträglich Backups auf eine externe FP machen. Richtig?
    2. Kathrein empfiehlt dafür eine eigene FP, die relativ teuer ist. Warum? Welche Bedingungen muss eine externe FP erfüllen, damit sie auch geht?
    3. Wenn ich richtig verstanden habe, muss eine externe FP in FAT 32 formatiert sein. Darf es wirklich nicht auch NTFS sein, die kommen doch aus einem Stall.
    4. Und wahrscheinlich auch nicht HF+ vom Mac, oder?
    5. FAT 32 kann doch nur Dateien von 4 GB aufnehmen. Was passiert bei einem 1-stündigen HD-Film, ist der dann "geteilt? Und wie wirkt sich das bei der Wiedergabe aus? Sehe ich mehrere Filme nacheinander oder geht es unsichtbar für den Betrachter über die Dateiengrenze hinweg?
    Für hilfreiche Infos dankbar

    Macalberto
     
  2. Road Runner

    Road Runner Silber Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Externe FP für den UFS 922

    Hi, du kannst jede Festplatte nehmen, aber die muß zwingend auf FAT 32 formatiert werden, ist ganz einfach so.

    Die Aufnahmen von der Festplatte, werden falls sie geteilt abgelegt werden, wieder nahtlos zusammengesetzt.

    Und beim überspielen der Filme noch ein kleiner Tipp, leg im Archiv einen neuen Ordner an, und schiebe da alle Filme rein wo du überspielen willst,
    so kannst du dann alle Filme im Ordner auf einmal überspielen und mußt nicht jeden einzeln kopieren.
     
  3. Macalberto

    Macalberto Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Externe FP für den UFS 922

    Hi Road Runner,

    danke für deine Antwort. Ich stehe noch ziemlich am Anfang, das System "HD-Recorder – externe Festplatte" zu verstehen, weshalb wohl einige Fragen recht schlicht sind. Es ware schön, wenn Du mir weiterhin auf die Sprünge helfen würdest. Voraus: Ich habe einen neuen Philips 32 PFL 6606 K/02.

    Nun ein paar Fragen zur exFP. Ich möchte wissen, wie geht es eigentlich weiter mit den Kopien auf der exFP? Was kann ich mit im Allgemeinen und besonders im Notfall machen:

    1. Wie wird die exFP mit dem dem Recorder verbunden? Mit einem USB-Kabel?
    2. Kann ich dann z.B. eine Kopie von der exFP zurück auf die FP des Recorders "kopieren"? Oder was muss ich tun, wenn ich an die Kopien "rankommen" will?
    3. Angenommen, mit der FP des Recorders stimmt was nicht: Kann ich die Kopien von der exFP direkt im Fernseher wiedergeben?
    4. Heißt das dann, dass ich am Fernsehers einstellen kann – z.B. mit zwei HDMI-Eingängen –, ob ich Aufnahmen vom Recorder oder von der exFP sehen will? Oder hat eine exFP gar keinen HDMI-Ausgang? Weil das Format nicht geeignet, direkt wiedergegeben zu werden?
    Noch eine Frage zum Format der Kopien: Die sind doch wahrscheinlich in einem verschlüsselten Format geschrieben und nicht in mp4, ts o.ä. Oder?

    Grüße aus dem grauen Berlin, über das heute Nacht ein Wahnsinns-Gewitter runtergegangen ist.

    Macalberto
     
  4. Road Runner

    Road Runner Silber Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Externe FP für den UFS 922

    Also ich bin da jetzt auch nicht so der Experte,
    also die Festplatte wird mit nen Usb Kabel verbunden, auf die Receiverfestplatte kannste die Aufnahmen soweit ich weiß nicht mehr zurückholen.
    Anschauen kannst du die Aufnahmen nur über den Receiver, direkt auf den Fehrnseher kannste mit der Festplatte nicht gehen.
     
  5. Macalberto

    Macalberto Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Externe FP für den UFS 922

    Wie kommen die Aufnahmen der exFP zum Fernseher? Meinst Du, ich kann, auch bei defekter FP des Recorders, die Aufnahmen über den Receiver zum Fernseher leiten und dort anschauen?
     

Diese Seite empfehlen