1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Externe Festplatte direkt ans Fernsehgerät!

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von zg3x, 22. Januar 2007.

  1. zg3x

    zg3x Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    35
    Anzeige
    Hi,

    gibt es eine Möglichkeit, eine externe USB2-Festplatte ohne pc irgendwie direkt an den Ferseher zu hängen? Mit direkt meine ich: evtl ein Gerät dazwischen, dass die Festplatte (mpeg-Dateien) lesen kann und über scart o.ä. wiedergeben kann? kenn da jemand irgendwas? müsste doch bei dem aktuellem MediaCenter-Wahn irgendwie möglich sein.

    Danke schonmal

    Gruß zg
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Externe Festplatte direkt ans Fernsehgerät!

    Jup, einige DVD-Player haben einen USB Anschluß und können (ja nach Gerät) MPEG oder DivX Videos wiedergeben.

    Dann gibts AFAIK auch noch HDD Gehäuse die sowas schon eingebaut haben. Halt sowas wie dein USB HDD Gehäuse nur das da noch ein Videoanschluß dran ist.


    Aber erwarte nicht das mit solchen Geräten JEDE Videodatei die du irgendwo im Internet findest perfekt abgespielt werden kann.
    Das geht ja nochnichmal auf dem PC ohne das man verschiedene Player probiert und Codecs nachläd.

    Hast du allerding nur MPEG Dateinen in den "üblichen Auflösungen" und im 4:3 Format sollte es aber genug brauchbares geben.
    Allerdings solltest du beachten das fürs Abspielen von MPEG Videos mit hohen Bitraten ein USB Anschluß an einem billig DVD-Player evtl. nicht schnell genug ist.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2007
  3. zg3x

    zg3x Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    35
    AW: Externe Festplatte direkt ans Fernsehgerät!

    Also unter google finde ich immer nur festplattenrekorder. Egal nach was ich suche. mmmh. Von hauppauge gibt es ein Netzwerk-Medien-Gerät. Sowas wäre gut. Statt Netzwerk, Festplatte. Wär n Traum. Scart-Stecker rein. MediaCenter starten, und alle Fotos, Musik, Filme direkt von der Platte. Kann mir nicht vorstellen, dass so eine Marktlücke noch nicht geschlossen wurde!
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Externe Festplatte direkt ans Fernsehgerät!

    http://froogle.google.de/froogle?q=+"dvd-player"++usb&hl=de&lr=&sa=X&oi=froogle&ct=title

    Hm, gibts doch alles schon. Intel hat dafür VIIV http://de.wikipedia.org/wiki/Viiv ansonsten kann man AFAIK die XBOX modden. Für die IPTV Kiste von 1&1 gibts AFAIK auch Hacks.
    Ansonsten tuts jeder PC mit einer entsprechenden Software. Windows hat die "Media Center Edition", für LINUX Fans gibts den VDR.

    Der Punkt ist halt du brauchst irgendwas auf PC Basis (Oder was won Lnux oder Windows drauf läuft und was schnell genug ist).
    In den DVD-Player oder HDD Gehäusen mit Videoausgang steckt Hardware zum decodieren. Und die kann nur GENAU die Formate wiedergeben für die der Chip entwickelt wurde.

    Also reicht dir MPEG1/2 und DivX dann kauf dir einen 50EUR DVD-Player mit USB Anschluß. Dann akzeptiere aber das manche Files nicht laufen oder im falschen Format auf dem TV kommen.

    Willst du alles abspielen was auch an deinem PC spielt dann hol die irgendeinen Wohnzimmertauglichen PC.

    Es gibt einfach zuviele Videoformate in zuvielen Varianten um das alles in einem Decoderchip unterzubringen. Und selbst wenn das ginge. Kommt das DivX 10 dann kannst du die Filme halt nicht abspielen wenn es zur Entwicklungszeit des DVD-Player nur DivX 9 gab.


    In bin übrigens ein Fan von DVD-Video. Das ist ein genau definiertes Foram was auf jeden Billigplayer problemlos läuft.
    Wobei ich deinen Wunsch natürlich nachvollziehen kann. Ich hätte auch gerne sowas in billig.
    Im Moment begnüge ich mich mit meinen 50EUR DVD-Player (Mit USB Host und Speicherkarten Leser) der die meisten MPEG/DivX Files spielt.
    In Zukunft (Wenn ich mal viel Geld und Langeweile übrig habe) kommt mir aber auch ein PC ins Wohnzimmer.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2007
  5. LoreenMcKenn

    LoreenMcKenn Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    120
    AW: Externe Festplatte direkt ans Fernsehgerät!

    was Du suchst ist nichts ungewöhnliches. Erst einmal kommen alle Receiver, DVD-Player und streamingclients mit USB2-Schnittstelle in Frage. Wobei immer genau zu klären ist, was über die USB2-Schnittstelle möglich ist und welche Geschwindigkeit der Port hat, USB2 ist nicht immer gleich USB2.

    Es kommt immer darauf an, was Du alles damit machen möchtest. Ein Festplatte, die Du via scart anschliesst, gibt es auf jeden Fall. Hat ich auch mal interessiert. Bei Pearl oder sonstwo.
    Von Siemens gibt es einen tollen DVB-T-receiver mit USB-Schnittstelle. Funktioniert wohl sehr gut (in alle Richtungen). Wenn Du mehr als mpeg sehen willst, sind sicher streamingclients oder DVD-Player, die auch mpeg4 können erste Wahl (Gibt es auch als Kombination). wegen der Updatemöglichkeiten musst Du nicht befürchten, zukünftige Formate nicht lesen zu können. Ich habe StreamingClients zu hause (pinnacle showcenter 200 und ein DLINK dsm 300). Via PC bekommst Du einfach ein update hin und kannst über ethernet oder auch W-LAN direkt die Files vom PC abspielen (mpeg, DVD, divx, mp3 usw.). Zumindest das showcenter hat auch eine USB-Schnittstelle, aber die nutze ich noch nicht mal. Ich mach einfach den PC im Arbeitszimmer an, auf dem alle meine Videos leigen - und los gehts. Bedient wird das ganze wie ein DVD-Player.

    McKenn
     

Diese Seite empfehlen