1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

externe DVB-T-Box für PC

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Jojojoxx, 31. Juli 2004.

  1. Jojojoxx

    Jojojoxx Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Hallo!

    ich bin auf der Suche nach eine externen USB-DVB-T-Box für mein Notebook. Ich habe bisher eine Box gefunden, die auch den Strom über den USB 2.0-Anschluß beziehen (sonst ist es ja nicht wirklich mobil). Was haltet ihr von der Box, kennt ihr bessere?

    Hier ist der Link

    Danke euch!
    mfg

    Jojo
     
  2. jbacksch

    jbacksch Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2004
    Beiträge:
    76
    AW: externe DVB-T-Box für PC

    Hallo!

    Ich kann Dir die DigiTV Box von Nebula Electronics empfehlen :)
    (http://www.nebula-electronics.com/)


    Mit freundlichen Grüßen
    Jörg Backschues
     
  3. Jojojoxx

    Jojojoxx Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    24
    AW: externe DVB-T-Box für PC

    Hi!

    Und die braucht auch keinen Extram-Stromanschluss?

    mfg

    Jojo
     
  4. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: externe DVB-T-Box für PC

    Soweit mir bekannt, benötigen DVB-Empfänger typischerweise so viel Strom, dass das schon hart am Limit des für USB 2.0 zulässigen ist.

    Also selbst wenn diese Box noch knapp unter dem Limit ist, dürfte sie dir dennoch recht fix den Notebook-Akku leersaugen, zudem ja noch die Notebook-CPU und -Grafikkarte ordentlich mit dem MPEG-2 dekodieren belastet werden.

    Wie lange möchtest du denn damit fernsehen können? Wärst du auch damit zufrieden, wenn es gerade mal für eine "Tagesschau" reicht, bis der Akku leer ist...?
     
  5. Jojojoxx

    Jojojoxx Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    24
    AW: externe DVB-T-Box für PC

    Tja, normalerweise hält mein Akku bei normalem Arbeiten in der Windows-Umgebung 2:30 - 3:00 Stunden. Ich denke, dass etwa knapp eine Stunde drin ist....


    mfg

    Jojo
     
  6. Rudisaleri

    Rudisaleri Neuling

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Witten
    AW: externe DVB-T-Box für PC

    Die Box von Nebula benötigt ein externes Netzteil, da sie gleichzeitig als
    USB Hub fungiert. Des weiteren braucht sie das Netzteil, um den Antennenausgang mit Signalpower zu versorgen.
    ich habe seit längerem die VisionPlus Box am Notebook, und keinerlei Probleme
    hier in Köln. Die Laufzeit verringert sich - je nach Alter des Akku - um ca 25 min.
    Dann gibt es noch eine USB Box von Kworld welche von AWAMA vertrieben wird.
    Diese Lösung hat kein Netzteil nötig, braucht aber einen guten Empfangspegel, sonst bekommt man nicht alle Sender. Die Software dazu ist ebenfalls gewöhnungsbedürftig.
    Und zum Schluss haben wir noch einen "Prototypen" mit DIBICOM Software. Ebenfalls ohne externes Netzteil. Funktnioniert ebenfalls ganz gut. Die Software hat leider nicht so viele Möglichkeiten, aber zu Fernsehen reicht die allemal.

    Gruss Rudi
     
  7. Jojojoxx

    Jojojoxx Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    24
    AW: externe DVB-T-Box für PC

    HI!

    Ich glaube, ich werde mir die VisionPLus Box kaufen....

    mfg

    Jojo
     
  8. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: externe DVB-T-Box für PC

    >externe DVB-T-Box für PC

    zu viel Geld?

    eine Externe DVB-T Box für den PC ist so zeihmlich überflüssig und auch noch teuer !

    so gehts: nim einen guten Externen normalen Resiever der 2 x Card und noch einen Video out so wie Digital Ausgang hat,
    der PC muß über einen FBAS Video in verfügen,
    dort schließt am dann den Externen DVB-T Resierver an,
    wenn man die richtigen guten Kabel verwendet,
    die richten Adapter, die richtige Software für dem PC installiert hat, inklusive der VIO Treiber,
    kann man das genau so machen,

    Die einzgste Einschränkung die man dadurch nur hat,
    das man keine Time Aufnahmen am PC machen kann.

    Ich persönlich halte eine Gute DVB-T PCI Karte für den PC in diesem fall für Sinnvoller weil so was schon ab 70 € zu haben ist !

    zumal eine USB man muß USB2 haben, der PC doch recht viel in ansprich genommen wird, wo geben bei einer DVB.T Karte die die CPU nur mit 8 % Auslastung in anspruch genommen wird, die DVB-T Soft. angenehm im hintergrund laufen lassen kann !

    Zumal man USB2 haben muß, der PC doch recht viel in beansprucht genommen wird, wo gegen bei einer DVB.T Karte die die CPU nur bis 8 % Auslastung in Anspruch genommen wird, die DVB-T Soft. angenehm im Hintergrund laufen lassen kann !
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2004
  9. Jojojoxx

    Jojojoxx Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    24
    AW: externe DVB-T-Box für PC

    Tja, dann les mal was ich oben geschrieben habe.
    Ich möchte eine Box haben, die ich auch unterwegs ohne vorhandene Steckdose am Notebook benutzen kann. Desweiteren müsste ich den DVB-T Receiver auch kaufen...

    mfg

    Jojo
     

Diese Seite empfehlen