1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

exotische LNB Frequenzen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mulli81, 7. September 2005.

  1. mulli81

    mulli81 Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo erstmal alle,ich bin neu hier.

    Ich hab mir vom aldi den tevion digital receiver gekauft.In der bedienngsanleitung steht jetzt,dass der LNB standardmässig auf 9750 und 10600 mhz gestellt ist.an meiner antenne allerdings stehen folgende Werte:10,95 ghz und 11,7 ghz.
    Programme findet mein receiver mit beiden LNB einstellungen.Allerdings nur ausländische oder unsere dritten Programme.Weder Pro 7 noch sat 1 etc.ist verfügbar.

    wär schön wenn mir jemand helfen kann :D

    Gruss Marco
     
  2. fleptin

    fleptin Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    265
    AW: exotische LNB Frequenzen

    Du musst das LNB tauschen gegen ein aktuelles das bis 12.7 GHz (Highband) geht, denn die digitalen Sender sind fast alle nur im Highband. Hast Du derzeit auch einen Multischalter?
     
  3. mulli81

    mulli81 Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    4
    AW: exotische LNB Frequenzen

    Hi,danek für die antwort

    multischalter glaub ich nicht.Aber verwunderlich ist,dass ich arte , nr, br , und soweiter problemlos empfangen kann.inklusive EPG.und halt Rai Uno und son paar nachbarsender.nur halt unsere privaten nicht.

    kann das dann trotzdem noch am lnb liegen?

    Gruss Marco
     
  4. neo2001

    neo2001 Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    123
    AW: exotische LNB Frequenzen

    Definitiv ja! Ein paar digitale Sender gibt es auch im Lowband, aber die mit Abstand meisten senden im Highband.
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: exotische LNB Frequenzen

    Das ist ja noch ein uraltes 10GHz-LNB. Ein vernünftiger Digitalempfang ist damit zumindest in Deutschland und auf Astra nicht möglich.
     
  6. mulli81

    mulli81 Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    4
    AW: exotische LNB Frequenzen

    Hi alle.

    Danke für die antworten.Schade ,hab ich wohl pech gehabt.

    bringt Das hier was:

    Alps Universal Single LNB
    Sat LNC/LNB / LNC Typ: Single Universal /
    Ausgänge: 1 / Eingangsfrequenz: 10,7 - 12,75 GHz / Oszillatorfrequenz: 9,75 und 10,6 GHz / Rauschmaß: 0,60 dB

    Wäre sowas in ordnung?und muss ich beim lnb tausch an der antenne was beachten?

    gruss marco
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: exotische LNB Frequenzen

    Das LNB kannst du verwenden, wenn nur ein Receiver versorgt werden muss. Beachten musst du, dass es in die LNB-Aufnahne passt. Die heutigen LNBs haben einen Halsdurchmesser von 40mm oder 23mm, in seltenen Fällen 60mm. In der Anfangszeit gab es auch Aufnahmen mit 26mm Durchmesser.
     
  8. fleptin

    fleptin Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    265
    AW: exotische LNB Frequenzen

    Würde eher das empfehlen:
    http://www.multimedial24.de/shop/d_25820.htm
    Und auch überlegen ob Du nicht gleich an mögliche Erweiterung der Anlage denkst und ein LNB mit mehreren Ausgängen kaufst, kostet nicht viel mehr.
     
  9. mulli81

    mulli81 Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    4
    AW: exotische LNB Frequenzen

    Hi, naja,aufnahme dürfte kein problem sein,oder?! muss halt nur drauf achten,dass das ding auch 90 grad die schüsselmitte trifft,oder?!
     
  10. neo2001

    neo2001 Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    123
    AW: exotische LNB Frequenzen

    Wenn die Aufnahme die richtige Größe hat und das Feedhorn bzw. Halterung der Schüssel in Ordnung ist, solltest Du Dir über den Winkel den das Ding zur Schüssel haben muss keinen Kopf machen müssen. Es gibt auch Adapterringe von 60 auf 40 bzw. 40 auf 23 usw...
     

Diese Seite empfehlen