1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eutelsat w3a

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von philippege, 1. Mai 2011.

  1. philippege

    philippege Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebes Forum,
    Ich habe letze Woche für einen Freund eine Sat-Anlage montiert. Da ich absoluter Anfänger bin (KDG-geplagter) hat es ein wenig gedauert bis wir alles eingerichtet hatten. Wir haben bei MM eine 85 cm Schüssel gekauft, einen Doppel LNB und einen technisat Receiver.

    Wir sind davon ausgegangen dass wir BBC persian (darum geht es meinem Freund in erster Linie) über hotbird empfangen können. Darum haben wir einen Doppel LNB für Astra und hotbird gekauft. Leider sendet BBC persian aber nicht mehr über hotbird.

    Jetzt habe ich gesehen dass man BBC persian über eutelsat w3a empfangen kann.

    Gibt es eine Möglichkeit mit diesem doppel LNB Astra und eutelsat w3a zu empfangen? Oder kann man noch einen LNB daneben basteln? Ich verstehe leider auch nach einiger Recherche immer noch nicht wie das mit dem empfang eigentlich funktioniert.
    Ich würde mich über jede Hilfe sehr freuen. LG
     
  2. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Eutelsat w3a

    Meinst du damit ein Monoblock-LNB so wie das im Link?

    Maximum Pro-Line P-22 6° Monoblock Twin 0,1 dB

    Mein Tip wäre: Passende Multifeedschiene für die Schüssel kaufen, Focus auf Hotbird richten, und 19E und 7E schielen lassen. Braucht man natürlich neue LNB's dafür.
     
  3. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Eutelsat w3a

    Eine Option wäre natürlich den Monoblock weiterhin zu nutzen und ein drittes LNB für 7°O zu nehmen und dann per DiseqC 1.1 zu machen.

    Aber das wäre für den TE schon glaube ich fast zu kompliziert.

    Darum zwei neue LNBs und einen DiseqC Schalter 2/1

    Diese LNBs sind gut:
    MAXIMUM XO-11 - Universal Single LNB, 40mm Feed - LNB bei Reichelt Elektronik

    und eine zu deiner Schüssel passende Multifeedschiene!!

    und ein DiseqC Schalter
    http://www.amazon.de/Spaun-SAR-Antenne-Relay-Universal/dp/B0017T8A7S
     
  4. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Eutelsat w3a

    Technisat Receiver beherrschen das i.d.R. nicht.
     
  5. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Eutelsat w3a

    Da wäre es natürlich gut zu wissen, was der TE für einen Receiver hat (Bezeichnung):winken:
     
  6. philippege

    philippege Junior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Eutelsat w3a

    Zu euren Fragen:
    Ja Monoblock, also es war ein Teil mit 2 Köpfen.
    Der Receiver hiess glaub Technisat S1 (oder S1+). Kostete so um die 200 Euro bei MediaMarkt.
    Bei der Satelliten Ausrichtung konnte man verschiedene "Modi" wählen. Multytenne, Single LNB (glaub ich) und DiseqC habe ich auf jeden fall gelesen. Es gab 4 Plätze für Satelliten in den Einstellungen

    Ich war auch nochmal bei MM und habe nachgefragt. Aber der Verkäufer meinte direkt er kann mir nicht helfen, kennt sich mit ausländischen Satelliten nicht aus.

    Also wenn es bei DiseqC um Einstellungen geht denke ich dass ich es hin bekomme, wenn die Hardware so zusammengestellt ist, dass es auf jeden Fall funktioniert. Ich bin da sehr ausdauernd ;)

    Ich verstehe das mit dem schielen usw. technisch einfach nicht, was da funktioniert und was nicht (mit den ganzen Gradzahlen usw.). Darum bin ich um eure Hilfe unendlich dankbar. Also toll wäre ja schon, wenn wir einfach einen weiteren LNB daneben montieren könnten und so einen Schalter dazwischen.
    Funktioniert das nach einmaliger Installation dann für immer parallel oder muss man da dann zwischen Satelliten hin und herschalten?
     
  7. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.798
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Eutelsat w3a

    Ja DiseqC ist schon mal richtig:

    Ja das schon

    Zwar schaltet der DiseqC schalter schon zwischen den Satelliten, aber du kannst bequem auf dem Sofa sitzen.

    Satellite Finder / Dish Pointing Calculator with Google Maps | DishPointer.com

    guck hier mal, ob du überhaupt 7°O bekommen kannst.

    Ich weiß nicht, wie wichtig dir die Sender auf 7°O sind, so kann man dann einen Satelliten "mehr Blech" geben.

    d.h. wenn man die Sender auf Astra wichtiger findet geht man etwas näher Richtung Astra, wenn man die Sender auf 7°O mehr mag, dann eben mehr auf 7°O.

    Nach folgender Rechnung wird eigentlich immer die Mittelposition aufgelistet:

    (19,2°+7°):2=13,2°O

    Das heißt für 7°O wäre Hotbird auf 13°O optimal.

    Wenn man das oben genannte Beispiel weiterspinnt, wäre es für Astra günstiger, wenn man 1-2° weiter nach Osten geht, also auf etwa 15-16°O. Klar leidet in dem Fall die Qualität auf 7°O, die dann bei Regen dementsprechend schneller ausfallen.

    Genau das kann man auch für 7°O machen, indem man auf etwa 11°O geht. Dann leidet aber wiederrum die Qualität auf Astra

    Du musst es entscheiden.:winken:
     
  8. DO4NC

    DO4NC Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Eutelsat w3a

    Das ist Diseqc 1.0. Das Monoblock LNB kannst du somit nicht weiterverwenden.

    Du brauchst für 19E / 13E /7E drei LNB's (Single, Twin, Quad, je nachdem wieviele Receiver angeschlossen sind - Quattro nur bei Verwendung eines Multischalters!).

    Du brauchst eine Multifeedschiene - entweder passend zur Schüssel oder sowas:

    Universalmultifeedhalter 3-fach Alu - Montage Zubehör - LNB-Zubehör


    Wird hier sehr gut erklärt:

    -LNB-Abstände beim Multifeed-Empfang - sat.beitinger.de
     
  9. Kalle Anka

    Kalle Anka Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48JU7090, VU+ 4K, DM8000, CAS90 an Rotor (70° Ost - 15° West)
    AW: Eutelsat w3a

    Ich würde erstmal abwarten, ob BBC P nicht wieder auf Hotbird aufgeschaltet wird. Die senden dort schließlich schon von Beginn an und derzeit ist die Kennung und der Ton auch noch aufgeschaltet.
    Frag doch mal beim Sender nach.
     
  10. polskafan

    polskafan Gold Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Samsung LE40B620 mit VU+ Duo [13°/19,2°E/23,5°E/28,2°E]
    AW: Eutelsat w3a

    Ein Monoblock LNB verwendet intern das DiseqC 1.0 Kriterium Position. Du kannst also einen Monoblock LNB nochmal mit Hilfe eines DiseqC 1.0 Schalters mit dem Kriterium Option erweitern, das kann mit Sicherheit auch der TechniSat Receiver. Dazu brauchst du noch kein DiseqC 1.1. Das brauchst du erst, wenn du mehr als vier Satelliten an einem Receiver empfangen möchtest.

    Also noch ein LNB, passende Multifeedhalterung und ein DiseqC 2/1 Option Schalter. Die gibts in sehr guter Qualität von Spaun (z.B. umschaltbar als SUR 211 F), wenn du etwas sparen musst nimm den EMP P.162-IW option (Vorsicht, hier gibts zwei Varianten, auch eine mit Position).

    Gruß
    - polskafan
     

Diese Seite empfehlen