1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eutelsat W2, 16 Grad Ost

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von lupus111, 7. August 2008.

  1. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    600
    Anzeige
    ich bin am verzweifeln! Meine Anlage besteht aus einer 45er Digidish mit Stab 100 Motor und einem Topfield Masterpiece. Ich kann mit dem Motor problemlos Transponder von 28,5°, 13°, 7° und natürlich 19,2° empfangen, auch 1° West, also stimmt die Einstellung des Motors ganz gut. Nur bei 16° geht absolut nichts! Obwohl vorher zB. 11179/V, 27500 als gültiger Transponder angelegt wurde, kein Empfang, sprich Qualitätsbalken. Ich habe die Position sowohl manuell angefahren, als auch mit goto. Kann mir mal einer der Experten einen Tip geben woran das liegen könnte? Was ist der stärkste Transponder? Es kommt mir dabei nicht unbedingt auf unverschlüsselte Sender an, nur da sein sollen sie, also DVB-Norm... Früher ging das mal, war irgend so ein Musiksender, den scheint es allerdings nicht mehr zu geben, da benutzte ich aber auch einen anderen Receiver!
    HILFE, bitte!
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Eutelsat W2, 16 Grad Ost

    Vielleicht versuchst Du es das nächste mal einfach mit einer passend dimensionierten Schüssel. Einen Widebeam-Halbtransponder mit 45 cm "angreifen" zu wollen, ist ziemlich mutig. ;)
     
  3. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    600
    AW: Eutelsat W2, 16 Grad Ost

    komm, einen solchen Kommentar brauche ich nicht! Ich kann nur sagen, 16° funktionierte bei mir früher mal... Schreibe mir lieber, welcher Transponder der STÄRKSTE ist! Bei Amos zB. ist mir auch klar, dass da mit meinem "Minispiegel" nicht alles geht, aber prinzipiell die stärksten Transponder gehen, habe ich auch schon gesehen!
     
  4. györgy2

    györgy2 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    748
    Technisches Equipment:
    45er Digidish + Rotor: 5°-53° Ost

    + DVB-T Leipzig, Halle, Gera; outdoor auch Brocken
    AW: Eutelsat W2, 16 Grad Ost

    Ich habe auch eine 45er und die beiden einzigen Transponder auf denen ich ein ganz schwaches Signal habe, allerdings ohne dass sich ein störungsfreies Bild aufbaut sind 11304 V und 11283 H. Die Digidish ist für diesen Satelliten, wie @Schüsselmann schon schrieb, leicht unterdimensioniert.

    PS: Ich kann allerdings nicht ausschließen, dass ein Hindernis den Empfang etwas beeinträchtigt. Auf Astra muss ich deswegen leichte Einbußen eingehen - bei idealer Astraausrichtung kommt Hotbird ganz schwach oder gar nicht rein. Eventuell könnten die von mir genannten Transponder bei idealen Montage- und Wetterbedingungen knapp über der Grasnarbe reinkommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2008
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Eutelsat W2, 16 Grad Ost

    Du versuchst nicht etwa, eine zu kleine Schüssel schönzureden ? Bei Astra mag das klappen, beim W2 nicht, ganz einfach.
     
  6. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    600
    AW: Eutelsat W2, 16 Grad Ost

    das ist wohl aber alles zusammen für mich nicht die Erklärung... Habe sowohl auf 11304/V als auch auf 11283/H keinerlei Signal!
     
  7. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Eutelsat W2, 16 Grad Ost

    Für diese beiden TX sind laut Lyngsat 50-60cm empfohlen, hast Du die ? Die TX selber sind nicht das eigentliche Problem, ihr Empfang klappt hier störungsfrei.
     
  8. györgy2

    györgy2 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    748
    Technisches Equipment:
    45er Digidish + Rotor: 5°-53° Ost

    + DVB-T Leipzig, Halle, Gera; outdoor auch Brocken
    AW: Eutelsat W2, 16 Grad Ost

    @lupus111

    Es kann natürlich verschiedene Gründe geben, weshalb 16° Ost nicht mal ansatzweise bei dir reinkommt - Fensterdurchführung, doch nicht ganz ideale Ausrichtung etc.

    Welchen Receiver benutzt du? Ich habe den TS Digit CI 2, der besonders empfangsstark sein soll (mir selbst fehlen die Vergleichsmöglichkeiten).

    Vielleicht mal zum Vergleich - kannst du folgende Transponder auf anderen Positionen empfangen, so du freie Sicht in diese Richtungen hast?

    10° Ost 11160 H SR: 2170
    33° Ost 11683 H SR: 17362
    36° Ost 12528 H SR: 2238
    36° Ost 12532 H SR: 4340
    36° Ost 12558 V SR: 8138
    36° Ost 12661 V SR: 5787
    40° Ost 11097 H SR: 4800
    40° Ost 11679 H SR: 7596

    Diese Transponder bekomme ich sehr knapp herein, wobei der von 10° Ost im Moment gerade überdurchschnittlich stark einfällt.
     
  9. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.702
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Eutelsat W2, 16 Grad Ost

    Da gebe ich den Leuten hier tlw. recht. Ich fahre mit nem Fiat 500 auch keine Formel 1 mit !
     
  10. lupus111

    lupus111 Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Beiträge:
    600
    AW: Eutelsat W2, 16 Grad Ost

    so sehe ich das nun nicht, wenn ich mit meiner 45er keinen Badr auf 26° Ost oder Nilesat auf 7° West reinkriege, dann ist das klar. Aber irgend einen Transponder auf 16° muß man doch einfach empfangen können! Noch dazu, ich hatte ja schon mal Empfang... Der Vergleich mit dem Fiat ist daneben. Eine "empfohlene" Schüsselgröße von 50-60 cm bringt bei schönem Wetter allemal auch bei 45cm Durchmesser Empfang! Das sollte man hier wissen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2008

Diese Seite empfehlen