1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eutelsat startet Demokanal für 4K-Signale

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Januar 2013.

  1. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    18.098
    Zustimmungen:
    2.089
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    AW: Eutelsat startet Demokanal für 4K-Signale

    Und da ist sie wieder – die übliche, altbekannte 1080i vs. 720p Diskussion...

    Die 4k-Auflösung ist übrigens progressiv. Alle neueren höherauflösenden Bildformate bei Videos sind ausschliesslich p
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2013
  2. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    8.352
    Zustimmungen:
    354
    Punkte für Erfolge:
    98
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Eutelsat startet Demokanal für 4K-Signale

    Hast du vielleicht auch den Link zur Relativitätstheorie von Albert Einstein "schon lange" gesehen und beherrscht diese selbstverständlich auch ganz genau, und ich "weiß gar nicht, worum es geht" ?
    Dann erzähle ich Dir gern noch, wie begeistert ich damals von den knackscharfen HDTV-Bildern war, als ich diese dem ersten in Deutschland käuflich zu erwerbenden TV, der 1920x1080 in einem 16:9-Vollbild darstellen konnte, über die 3 Chinchkomponenten zuspielte. Das Signal kam über den ersten in Deutschland vertriebenen HDTV-Satreceiver "Zinwell". Meinen Testbericht dazu findest Du in der Zeitschrift DIGITALFERNSEHEN Juli 2004 Seite 50.
    Dir gegenüber musste ich jetzt einfach ein bisschen protzen, denn es ist alles relativ !
    Auch meine damalige Begeisterung über die ersten HD-Bilder an einer Röhre gegenüber so manchen Mogelpackungen an den allerneuesten Flachmännern ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2013
  3. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    470
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Sony KD65-AF8, Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: Eutelsat startet Demokanal für 4K-Signale

    Nein, um 720p vs 1080i geht es hier höchstens am Rande. Im Übrigen habe ich ja auch schon darauf hingewiesen, dass die 4k-Signale progressiv sind.
    LHB hat nur noch mal mit HD light angefangen.

    Stimmt, aber nur HD ready wie das hieß und eben nicht Full HD.

    Mein Beispiel mit den Röhren-TVs habe ich gebracht um klarzumachen, dass du dir z.B. mit 6 Geräten mit deiner Methode zwar eine Auflösung basteln könntest, die sogar höher als Full HD ist, trotzdem wäre das Bild so unscharf, dass wohl kaum jemand so etwas sehen möchte.

    Es stimmt aber, das Computermonitore da eine höhere Auflösung hatten.

    Die Röhre Vision Master Pro 510 von Iiyama mit einer Auflösung bis 1600 x 1200 haben wir als Ersatz noch gelegentlich im Einsatz.

    Neben der reinen Auflösung spielen eben noch etliche andere Dinge eine Rolle, vor allem die Signalverarbeitung in einem Gerät.

    @Scholli: Gratuliere nachträglich. deine Begeisterung kann ich nachempfinden. Meine ersten HD-Bilder des belgischen Senders habe ich mit einer TV-Karte am PC gesehen.
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.756
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Eutelsat startet Demokanal für 4K-Signale

    also ich hatte mal einen großen monitor von COMPAQ vor mir, der konnte tatsächlich eine auflösung von über 2000x2000! also wäre der auch zu FULL HD in der lage. ob das bei der bilddiagonale (24 zoll waren es glaube ich) wirklich zur geltung käme ist ein anderes thema...aber darstellen kann er es. okay, das war mal ein sauteurer cad-monitor. aber THEORETISCH könnte man so auch einen TV bauen. oder geht das bei größeren röhren nicht mehr?
     
  5. Klaus K.

    Klaus K. Talk-König

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    408
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Eutelsat startet Demokanal für 4K-Signale

    Gut erkannt, die ersten Full-HD-Röhren-Monitore von Sony Broadcast mit 32 Zoll Diagonale waren nicht mehr wohnzimmertauglich (zu tief und zu schwer, nur mit Sackkarre zu transportieren). Erst dank Flachbildschirm-Technologie mit Plasma und LCD konnte HDTV in den "Heimkinos" heimisch werden, und bis zum ersten digitalen Full-HD-Heimprojektor (z.B. JVC HD-1) dauerte es noch länger...
     
  6. duddsig

    duddsig Silber Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    432
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    HTPC / DVBViewer
    AW: Eutelsat startet Demokanal für 4K-Signale

    :D

    Mußte ich lachen, da es bei mir genau so war. Habe auch mit Euro1080 angefangen und auch mit PC und TV-Karte und auch mit einem Monitor 1600 x1200, blos, daß es bei mir ein 20" Sony Trinitron war.
    Inzwischen habe ich mir auch schon das Testvideo was auf 28,2°E gesendet wurde wiederum auf einem 30" CAD-Monitor angeschaut. Ich freue mich auf 4k. Und es ist genau so wie Scholli es schreibt:

     
  7. sunday2

    sunday2 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2010
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    470
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, S1 und STC+
    Sony KD65-AF8, Samsung PS63C7700
    Smart CX10
    Sony VW1100
    u.a.
    AW: Eutelsat startet Demokanal für 4K-Signale

    Gut erkannt, bis Mitte 2007 mit dem HD 1, um etwas genauer zu sein.

    Meinen Mitsubishi HC 5000 (Der welterste FULL-HD D6 Heimkinobeamer) hatte ich schon ein paar Monate früher. Ich wollte ja nicht länger als nötig auf Full HD warten.

    Die 30000€ für den Qualia (2005) zuvor waren mir dann doch zu heftig. Den kann man daher auch nicht als HK-Beamer bezeichnen. Auch der Nachfolger Ruby lag mit 10000€ noch zu hoch.

    Man sieht daran aber schön den Preisverfall. Der HD 1 lag dann bei ca. 6000€ und der HC 5000 bei knapp 4000€.

    Ähnlich wird es auch mit den 4k-TVs gehen.
     
  8. blueice_haller

    blueice_haller Senior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Cinema: Pioneer PDP-435XDE an PDP-R05XE
    2x Golden Interstar Xpeed LX3 (2xS2/2xC)
    Octagon SF 1028P (S2/C)
    Dreambox 7025 (S/C)
    AzBox HD Premium+ (S2/C)
    Onkyo HT-S580 (HT-R330, HTP-330 und DV-SP403E)

    2 x UAS484 (19,2 & 28,2 / vorher 23,5)
    an CAS 90 und EXR 908
    und gleichzeitig Kabelanschluss an 6 Dosen

    PC: DVB Viewer Pro
    Technisat CableStar HD 2

    Bridge Kamera: Casio EX-F1

    Im Schrank:
    Pace Sky HD 1 (S2)

    Defekte Geräte:
    Samsung DCB-I560G (C)
    Technisat SkyStar HD 2
    Dreambox 7025+ (S/C)
    AW: Eutelsat startet Demokanal für 4K-Signale

    Ich würde mich freuen wenn endlich mal ein 1080p Demokanal auf 19,2°/23,5° kommt. Dann könnte ich sehen ob meine Receiver/TV das darstellen können.
    Und 4K braucht man momentan noch nicht, wenn sich KD/UM/KBW und die ÖR nicht mal einigen können und keine weiteren HD Sender (SWR, BR, NDR, WDR) einspeisen.
    4K ist eine Verschwendung von 4 HD Sendern. Vor allem kostet das doch, sowohl Sender als auch Kunde, noch mehr Speicherplatz zum archivieren.
    Viele im Freundeskreis haben sich erst 2012 den ersten HDTV gegönnt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2013
  9. igel

    igel Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Eutelsat startet Demokanal für 4K-Signale

    Die Bildqualität von dem 4k Test, ist die Beste welche ich bis jetzt gesehen habe.
    Es können leider nicht alle DVB-S2 Receiver das Signal darstellen.
    Ein Testsignal (Testbild) in 1080p gibt es auf 24,5°west.
     
  10. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Eutelsat startet Demokanal für 4K-Signale

    ein sehr schönes dazu...

    [​IMG]