1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eutelsat 16° Ost. Welche Schüsselgrösse?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Linus78, 27. Januar 2005.

  1. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    Anzeige
    ich versuche grad über Eutelsat 16° Ost OBN und National Geographic reinzubekommen. Ich habe eine 85cm Antenne mit nem Billig-LNB und Diseqc Motor (bin in Dortmund). Müsste ich damit die Programme reinkriegen. Oder ist mein Spiegel zu klein dafür?
    Ich finger grad noch etwas an meiner Konfiguration des Motors rum. Ich kriege einige Programme (gregorian TV) von W2 rein, aber leide diese nicht .

    Danke schonmal

    Grüsse Linus
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Eutelsat 16° Ost. Welche Schüsselgrösse?

    Dürfte knapp werden, hab mit 100cm auf National Geo und OBN nur 71% SNR und ab und zu paar BER

    Die niedrigen SR sind nicht grad ohne und irgendwie ist der Sat auch sonst verdammt schwach
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2005
  3. gajo50

    gajo50 Neuling

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1
    AW: Eutelsat 16° Ost. Welche Schüsselgrösse?

    Ich habe auch probleme gehabt bei Eutelsat 16° am anfang habe ich auch kein kannele rein bekommen da ich ein spiegel von 80 cm benutze ,aber mann sollte die kannele nicht automatisch sondern Manuell suchen dan klapt es so weit bei mir Albanishe kannele .:winken:
     
  4. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Eutelsat 16° Ost. Welche Schüsselgrösse?

    aber auch ich kriege mit einer 100er National Geographic nicht rein,sonst soweit alle Sender von Eutelsat 16°-Leider.
    Die sollten den Staelliten auf dieser Position durch eine stärkeren ersetzen.
    Denn Natonal Geo. ist glaub ich der einzige sender den ich nicht rein bekomme.
    Zu schwach der Satellit.
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Eutelsat 16° Ost. Welche Schüsselgrösse?

    Doch duddelbacke, das geht mit 100cm, einfach besser ausrichten ;)

    [​IMG]

    :winken:
     
  6. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Eutelsat 16° Ost. Welche Schüsselgrösse?

    Die ist wirklich schon top ausgerichtet,ich habe sonst auch mit anderen schwachen Satelliten und Transpondern keine probleme.
    Ich ärger mich auch ,das ich null siganl auf diesem Transponder habe.
     
  7. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Eutelsat 16° Ost. Welche Schüsselgrösse?

    habe auf der Freq. 11.082 H (Jetix) habe ich Signal von 2,0-2,6,schwankend,aber leider schaffe ich auf 11.062 H nur NULL Signal
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Eutelsat 16° Ost. Welche Schüsselgrösse?

    In 100 Jahren nicht, das ist doch Absicht, die Kabelfirmen suchen sich die Transpnder, die man als Sat'ler nur mit sehr großem Aufwand herein bekommt. Und dann noch alles schön verstreut, das es sich auch garnicht lohnt.

    Würde ich an deren Stelle ja genau so machen, klar, wer nicht.

    digiface
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Eutelsat 16° Ost. Welche Schüsselgrösse?

    Ich habe mit meiner 55'er Doppel-Focus-Offset bei dem stärsten Sender, ich glaube es war RTK 1 Sat eine Signalqualität von 98% und eine Signalstärke von 64%, bei einigen schwächeren Sender eine Signalqualität von 67% und eine Signalstärke von 53% und für National Geographic fehlen mir ca. 14% für den Empfang, da liegt die Signalqualität bei 53%.

    (Ich weiss;), die Pegelanzeigen sind nur relativ, jedoch habe ich ab 67% Empfang, NG hat nur 53%, das sind in der Relation, egal wie gemessen 14%.)

    Aber deswegen kaufe ich mir keine 1 Meter Schüssel, ich nehme aber auch deswegen kein Kabel :p:p:D:D:D!!

    digiface
     
  10. Gagravarr

    Gagravarr Senior Member

    Registriert seit:
    28. September 2003
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Odenwald
    AW: Eutelsat 16° Ost. Welche Schüsselgrösse?

    Ich bekomme National Geo auf 16°E hier mit einer transparenten 80er recht gut rein, tagsüber regelmäßig mit max. Signalqualität, nachts schwankt er etwas, ist aber fast immer empfangbar.
     

Diese Seite empfehlen