1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eutelsat 13, Astra 19,2 & Astra 28 Grad Ost

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von iderto, 28. November 2001.

  1. iderto

    iderto Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Ich wohne in Berlin und möchte mit einer Schüssel und 3 LNCs die Satellitenpositionen Eutelsat 13 Grad Ost, Astra 1 und 2 (19,2 und 28 Grad Ost) empfangen. Würde eine 90 cm Schüssel ausrechen?
     
  2. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    90 cm reichen normalerweise gerade aus. Ich würde 1,05 -1,20 empfehlen. Beim Eurobird wirst du Probleme mit den Feeds bzw. Einzelträgern(Sailing Channel, Olisat,...)bekommen, bei Einzelträgern brauchst du einen größeren Schüsseldurchmesser. Bei 9° Abstand geht auf 28,2° bzw. 28,5° schon einiges verloren. Den Astra 2 D bekommt man in Berlin sowieso erst ab 1,50 m. Bei 13° Ost ist das nicht ganz so schlimm, hier beträgt der Abstand nur 6°, allerdings sind hier verschiedene Einzelträger auch problematisch.
    19,2°Ost ist kein Problem.
     
  3. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Hallo iderto !

    Also ich kann Dir Mut machen,ich habe auch eine 85cm Schüssel mit 3 LNB's,wie Du sie geplant hast und es funktioniert nahezu ohne Einschränkungen.
    Die Feeds auf Eurobird sind unterschiedlich stark,einige schwache kannst Du auch mit 150cm noch nicht einwandfrei empfangen,also mache Dir da keine Gedanken.Ausserdem kommt es auch darauf an,welchen Digi-Receiver Du benutzt.Ich selbst habe die dbox1 mit DVB2000,das läuft optimal.Eutelsat Hotbird kommt ausreichend stark,analog auch einwandfrei bis auf TV5 und DW-TV,Astra 19,2°E ist ohnehin super und Astra 28,2°E auch,bis auf den Astra 2D.Bei mir(Nähe Frankfurt/Main)kommt zwar noch ausreichendes Signal vom 2D,ist aber schon nur noch halb so stark wie Astra 2A&B.In Berlin wird es höchstwahrscheinlich zu schwach sein,aber man kann auch ohne große Schmerzen darauf verzichten,da die meisten Programme verschlüsselt sind.So wie es aussieht,kommt das ganze Sky-Open-Interactive-Paket auf den Astra 2D,um auf den beiden Astra 2A&B Platz für neue Pakete zu schaffen,die ersten Programme sind schon umgezogen...
     
  4. iderto

    iderto Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Was ist denn Sky Open Interactive?
     
  5. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Das ist grösstenteils Werbung(Versicherungen,Reisen,CD's usw.),mit den interaktiven Funktionen der Digibox"online"zu ordern,alles auf UK abgestimmt,daher für"Festländer"uninteressant...
    Gezeigt werden Standbilder oder Streams mit geringer Auflösung,mit Musik unterlegt(übrigens frei empfangbar,zumindest mit der dbox1 und DVB2000)
     
  6. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Sorry, habe ich zu viel Pessimismus verbreitet?
    Also sämtliche Digitalpakete(MCPC)mit meist Symbolraten von 20.000 bis 30.000(Standard 27.500/22.000) sind bei dieser LNB-Ausrichtung zu empfangen.
    Es sind nur die Einzelträger problematisch, Symbolraten zwischen 2.000- 10.000,z.B. 24 Horas, TV 5 Asia auf Hotbird sowie die Einzelträger auf EUROBIRD.
    O.K. eine 90 er Schüssel reicht auch [​IMG] .
    Ich kriege halt immer die Kretze, wenn ich auf einer Sat-Position nicht alle Programme empfangen kann. Aber ich glaube, daß ist mein Problem. [​IMG]
     
  7. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Hi Roli !

    Die Einzelträger klappen ohnehin nicht mit jedem Receiver,ausserdem sind die 2xxx-MS/s-Feeds auf Eurobird für Hotbird und somit auch da zu empfangen(besser)...

    >>Ich kriege halt immer die Kretze, wenn ich auf einer Sat-Position nicht alle Programme empfangen kann. Aber ich glaube, daß ist mein Problem.<<

    ...Das ist eben der wahre DXer... [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  8. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    hast ja recht Roger,K-TV (11.054 GHz hor.),Olisat und Salling Channel(11.096 GHz hor.),DeeJay TV(11.604 GHz hor.)und HSE Italia im Stream-Paket sind über 13°Ost zu sehen.

    Aber immer Vollausschlag bei meinem Echostar bzw.D-Box II, das macht ja keinen Spaß.
    Beim Eurobird besteht nämlich die Möglichkeit, daß die Receiver mal aussteigen, dann wird`s spannend. Bei Signalstärke 30% oder drunter und Klötzchenbildung wirds erst interessant.


    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  9. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Hi Roli !

    DBoxII und Einzelfeeds...
    funzt das eigentlich ohne Probleme ??
     
  10. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Einzelfeeds mit der D-Box sind machbar(manuelle Kanalsuche->...), aber ich hab das noch nie ausprobiert, dafür hab ich ja meinen Echostar.
    Die D-Box II gibt`s bei uns nur für PW, ansonsten ist das Teil zum vernünftigen Fernsehen bzw. DXen nicht besonders gut geeignet. Bis ich da im Menü bin und die Transponderdaten(Freq., SR, Fec) eingeben kann, hat meinen Echostar schon 4 Transponder durchgescannt.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen