1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eurosport gibt Bundesliga-Rechte an DAZN ab

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Juli 2019.

  1. Lefist

    Lefist Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    10.410
    Zustimmungen:
    2.681
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Manche Branchenexperten sprechen auch von einer Sammer-Meldung! :whistle: :sneaky:
    :D
     
  2. alex1

    alex1 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Die wirklich interessante Frage wird halt leider nirgendwo beantwortet werden. Und zwar: Warum ist ES zu DAZN gegangen und nicht zu Sky?

    ES hätte sich ja mit Sky einigen können, Sky bezahlt bzw. übernimmt wie bei Sportdigital den Einzug und kann auf den Sky-Receivern ES2HDExtra freischalten. Da wäre zumindest das größte Kundenpotential vorhanden.

    Jetzt macht man mit dem komischen HD+ Gemurkse weiter...
     
  3. Force

    Force Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    3.723
    Zustimmungen:
    992
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Sky Entertainment
    Sky Cinema (HD)
    Sky Bundesliga (HD)
    Sky Sport (HD)
    Sky+ Humax S HD3 2TB HDD
    Technisat DigiCorder HD K2 mit Alphacrypt Classic (One4All) + Light
    VU+ 4k UNO SE mit UM HD-Modul
    FireTV Box 4k 3. Generation Prime Video
    Sony KDL-55 EX 505 AEP
    UnityMedia NRW 2Play Treueplus 100
    Allstars HD mtl. kündbar
    Es gibt noch die Möglichkeit über Prime Channels für 5,99,-€ mtl. kündbar zu buchen. Wenn mal keine interessanten Begegnungen laufen kann man ja einen Monat aussetzen. Aber die 12,-€ mtl. sind schon dreist für die Handvoll Spiele.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    53.626
    Zustimmungen:
    14.937
    Punkte für Erfolge:
    273
    Die DAZN App ist über den Sky Q Receiver verfügbar. "Angreifen und abgrenzen" sieht anders aus.
     
    King200 gefällt das.
  5. chris1969

    chris1969 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    4.939
    Zustimmungen:
    1.069
    Punkte für Erfolge:
    163
    Also ich werde mir vier Gutschein Karten für 9,99€ kaufen, ab September bis Ende Dezember. Ob ich mir das Jahres Abo. für 2020 holen werde, mal sehen...
     
  6. gerd.grabowski

    gerd.grabowski Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2019
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Flachbild TV Full HD, etwas älter schon.
    Dazu läuft DAZN auf dem Q-Receiver auch noch sehr gut, keine Ladekreise, keine Ruckler. Hatte beim Eurosportplayer bei Fußball immer Microruckler (andere Sportarten liefen/laufen gut).
    Gottlob macht Eurosport keine Bundesliga mehr, primitiver und billiger habe ich die Bundesliga noch nirgends aufbereitet gesehen.
    Endlich muss man sich dieses Gesabbel von Plaudertasche Sammer nicht mehr antun, konnte immer gar nicht so schnell die Mute Taste finden, wie der mit seiner Magnettafel erschien.
     
  7. Mr. Moose

    Mr. Moose Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.988
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    58
    Das zeigt m.E. nur die Tatsache, dass der Konsument nicht bereit ist, sich an zig unterschiedliche Anbieter zu binden. Schon jetzt ist im Sport-Bereich das Angebot viel zu groß: DAZN, Sky, EurosportPlayer, MagentaSport etc.
    Irgendwann (spätestens wenn wirklich mal die "Wirtschaftskrise" kommt), geht denen allen die Puste aus.

    Noch dazu die ganzen Anbieter von PayTV(Stream): Sky, amazonPrime, Netflix etc....
    Auch im Fiction-Bereich ist das Angebot viel zu groß und zu teuer geworden. Es wird eine Masse an selbst produzierten Serien auf den Markt geworfen, der sich doch gar nicht refinanzieren geschweige denn schauen lässt.

    In beiden Bereichen steuern wir auf einen absoluten Overkill hin, gehe ich davon aus. Das Angebot ist einfach zu groß, um wirtschaftlich sinnvoll über längere Strecken am Leben bleiben zu können.
     
  8. kleeburger

    kleeburger Senior Member

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    183
    Punkte für Erfolge:
    53
    @ alex 1

    Eurosport dürfte die Rechte gar nicht an Sky weiterverkaufen, da es laut Kartellamtsbeschluss ja die No Single Buyer Rule gibt und so ein Anbieter nicht alle Spiele zeigen darf
     
  9. KL1900

    KL1900 Talk-König

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    5.750
    Zustimmungen:
    2.388
    Punkte für Erfolge:
    163
    Genau andersherum. Ich bin DAZN-Abonnent, der kein Interesse am hinzugekommenen Eurosport-Content hat ;)
     
  10. seifuser

    seifuser Lexikon

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    20.419
    Zustimmungen:
    7.022
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Sky All In Q Netflix 4K
    HD+, ORF, PlusAustria
    Hotbird: SRF
    UHD: - VU+ Ultimo 4K
    - VU+ Solo 4K
    - VU+ Uno 4K
    - Sky Q, Fire 4K
    - LG 49UF8509
    HD: - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Uno, Solo
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Internet: 50.000 Flat
    Prime Video, DAZN
    Aber ihr Paket mit über Sky verbreiten !!
    Darum ging es doch.
     

Diese Seite empfehlen