1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eurobird-Astra 28.5 E mit Qualität von 0 bis 6.5 db - ständig wechselnd...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von frogvandam, 2. Juli 2006.

  1. frogvandam

    frogvandam Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    34
    Anzeige
    Hallo!

    Woran kann es liegen, dass mein Receiver (mittlerweile der dritte) extreme Probleme mit dem Empfang von Eurobird-Astra (28.5 E) hat? Die anderen Satelliten (Astra 19.2 E und EutelSat 13.0 E) funktionieren wunderbar, aber beim Eurobird verändert sich der Empfang ständig:

    Mal habe ich eine Signalqualität von 0 db und mal bis zu 6.5 db - es schwankt ständig hin und her, was sich natürlich negativ auf den Empfang auswirkt. Ausgerichtet wurde der entsprechende LNB nun auch zum wiederholten Male und sogar komplett ausgetauscht, ohne Erfolg.

    Meine Schüssel steht in der Nähe von einem größeren Baum, aber würde sich die Qualität bei einer Störung dann so häufig und extrem verändern? Ich habe den Eindruck, dass der Empfang abends bzw. bei "schlechterem" (momentan also vor allem nicht so heissem Wetter wie jetzt) besser ist, aber das ist nur eine Vermutung und ist wohl eher unwahrscheinlich?! Momentan haben wir hier wunderbarstes Wetter, aber der Eurobird zeigt mir 0 db Qualität an. Gestern Nacht gegen Mitternacht war die Qualität "auf Dauer" (also mal mehr als nur eine Minute am Stück) mit ca. 6.5 db deutlich besser, gestern Nachmittag bei schönem Wetter wieder extrem schwankend.

    Was kann ich tun, um hier einen besseren und vor allem gleichmäßigen Empfang zu bekommen? :eek:
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Eurobird-Astra 28.5 E mit Qualität von 0 bis 6.5 db - ständig wechselnd...

    wenn der baum in das sichtfeld ragt wird der wohl der übeltäter sein.
    habe hier so ziemlich das gleiche, je nach windrichtung und damit verbundenes schwanken des baumes habe ich hin und wieder keinen empfang auf 28.2°, signal schwankt dann auch zw 0 und 7db

    wenn du die schüssel nicht anders montieren kannst musste damit leben, oder dem baum zu leibe rücken.
     
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Eurobird-Astra 28.5 E mit Qualität von 0 bis 6.5 db - ständig wechselnd...

    mit hilfe deines geografischen empfangsortes liesse sich leicht feststellen, ob der baum bei wind den empfang stört und auch an welchem platz freie sicht bestehen würde - über den sonnenstand geht das so: KLICK ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2006

Diese Seite empfehlen