1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eurobird 28,2

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Vega, 5. Juli 2003.

  1. Vega

    Vega Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Hannover
    Anzeige
    Guten Tag,

    ich versuche seid 5h Eurobird zu treffen,
    bekomme
    es aber nicht hin, wie kann ich ihn bloss
    treffen. und was ist der winkelgrad des Sat..
    28,2 Grad sind doch richtig ????


    danke im voraus
     
  2. cougar_19

    cougar_19 Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Deutschland
  3. Vega

    Vega Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Hannover
    Danke, ich glaub jetzt werde ich es mal ausprobieren mit dem neu ausgerechnten winkel.,

    wenn es nicht klappt komme ich wieder


    danke
     
  4. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.615
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Jep. Am besten erst mal 19,2° Ost grob treffen, dann Schüssel leicht nach unten drehen. Am besten mit Satfinder arbeiten und dann fein Ausrichten mit der Signalpegelanzeige des Digitalreceivers. Das beste Ergebnis erzielt man mit der Frequenz 10803 h SR 22000 Fec 5/6. Das ist der schwächste Astra 2D-Transponder und zugleich der der BBC. Wenn man den einigermaßen sauber reinbekommt, sind die restlichen Astras und Eurobird auf 28,2 bzw 28,5° Ost kein Problemn zu empfangen. Eine große Hilfe beim Ausrichten, wie in meinem Falle ist, wenn man nen Rechner mit ner Hauppauge DVB-S-Karte hat mit der Applikation DVB-Data, dort kann man sich den Signalpegel per Sound ansagen lassen vom Rechner und die Schüssel per Gehör ausrichten winken Der Empfang von 2D mit ner 100er Schüssel im Raum Augsburg funzt bisher einwandfrei!

    viele Grüße,

    Patrick
     
  5. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    nimm als Zwischenschritt am Besten noch den Astra 3A auf 23,5°Ost. Von dort aus sind es dann nur noch 5° bis auf 28,5°Ost . Der Astra 3 A geht schon mit einer 50 cm Schüssel in Deutschland ohne Probleme.
     
  6. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.615
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Stimmt, den habe ich als Zwischenschritt auch getroffen.... läc

    viele Grüße,

    Patrick
     

Diese Seite empfehlen