1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Eure Meinung zur Monarchie?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Dirk68, 1. Mai 2013.

  1. Dirk68

    Dirk68 Guest

    Anzeige
    Angesichts der Krönungsfeiern in den Niederlanden interessiert mich eure Meinung zum Thema. Findet ihr Monarchien noch zeitgemäß? Würdet ihr gar gerne in Deutschland wieder einen Kaiser als Staatsoberhaupt haben?

    Persönlich fühle ich mich von diesem ganzen Zirkus ziemlich abgestossen und ich kann in keiner Weise nachvollziehen, wie ein moderner Staat einen Monarchen als Staatsoberhaupt akzeptieren kann. Als hätten diese die einfache Bevölkerung nicht lange genug drangsaliert...
     
  2. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.292
    Zustimmungen:
    716
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Eure Meinung zur Monarchie?

    Letztlich ist es doch Sache des entsprechenden Landes, ob sie sich einen Monarchen "halten" wollen inkl. Apanage oder nicht. Im Grunde genommen "halten" wir uns doch auch etwas ähnliches. Das nennt sich bei uns aber Bundespräsident und wird normalerweise alle fünf Jahre von der Bundesversammlung gewählt. Eine "Krönungsmesse" gibt es doch, nachdem der Wahlsieger feststeht.
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Eure Meinung zur Monarchie?

    Die meisten Monarchien sind ja inzwischen auch in die Demokratie eingebunden und haben ja meist nur noch repräsentative Aufgaben. Dort, wo die Monarchie traditionell noch vorhanden ist, kann man sie gerne belassen.
    Eine Monarchii z.B. bei uns einzuführen hielte ich für keine gute Idee. Ich habe da lieber einen Bundespräsidenten.
    Wenn ich mir aber anschaue, wie sklavisch manche Mitmenschen einem "Papst" folgen oder sich dem örtlichen Pfaffen unterwerfen, dann wäre mir statt dessen ein Kaiser schon lieber.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2013
  4. MikeH

    MikeH Platin Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Eure Meinung zur Monarchie?

    Ich halte nicht viel von der Monarchie, aber ich glaube, dass man 1918 den Kaiser mit stark reduzierten Befugnissen hätte behalten sollen um den Übergang in die Demokratie gesamtgesellschaftlich mehr zu verankern. Ich glaube Hitler hätte es dann deutlich schwerer gehabt das konservative Bürgertum für sich zu gewinnen.
     
  5. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Eure Meinung zur Monarchie?

    Dummerweise hat Wilhelm II. so ziemlich all das verkörpert, was die Monarchie so verachtenswert macht, und er war es letztlich, der den Boden für Hitler bereitet hat. Ohne Wilhelm II. kein 1.Weltkrieg und kein Hitler. Hätte ich damals gelebt, ich hätte nie und nimmer wieder einen Kaiser akzeptiert. Nicht nach der Katastrophe, die dieser geistig minderbemittelte Monarch angerichtet hat.
     
  6. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.859
    Zustimmungen:
    1.629
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Eure Meinung zur Monarchie?


    Natürlich nicht! :winken:


    Monarchien stellen unser ganzes Rechtsverständnis auf den Kopf und sind zudem sehr kostspielig und überflüssig für eine Demokratie, ohne diese sie gar nicht existieren könnten. Bunte Outfits gibt es zum Karneval -also weg damit! :cool:
     
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.771
    Zustimmungen:
    5.261
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Eure Meinung zur Monarchie?

    Ich betrachte das auch mit Befremden. Aber noch mehr befremdet das Interesse vieler Menschen in Deutschland und die Berichterstattung in den öffentlich-rechtlichen Medien in Deutschland.

    Wenn sich aber ein Land dazu entschieden hat sich ein teures Monarchie-System neben dem demokratisch legitimierten Vertretern zu unterhalten, dann ist deren innere Angelegenheit.
     
  8. wolle

    wolle Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Eure Meinung zur Monarchie?

    Für mich unverständlich, dass es Völker gibt, die sich so einen teuren Folklorehumbug leisten.
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.865
    Zustimmungen:
    4.145
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Eure Meinung zur Monarchie?

    @Eike: die wollen nur den Klatsch drumherum sehen. Das ist wie beim Friseur das neueste Käseblättchen.

    Ich persönlich habe nicht gegen die Monarchie an sich und ob das Staatsoberhaupt nun König oder Präsident ist, ist mir auch egal. Es hat schon etwas, dass es eine lange Kontinuität gibt.

    Was ich aber grundsätzlich völlig ablehne, ist das Prinzip der Weitergabe durch Vererbung. Das ist ein Anachronismus, dass man das noch immer in der modernen Gesellschaft macht. Dass ein Kind - das erstgebohrene - per Gesetz als Staatsoberhaupt definiert ist, ist im Grunde archaisch und widerspricht der persönlichen Selbstbestimmung.
    Ich könnte mir vorstellen, dass man einen König wählt (Wahlmonarchien gab es auch schon) und der bleibt halt bis an sein Lebensende. Aber nicht dieses Vererben an die Nachkommen.
     
  10. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Eure Meinung zur Monarchie?

    wobei Erbmonarchie die "einzig wahre" Monarchie ist! ;)
     

Diese Seite empfehlen