1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EuGH: Sender mit Hassbotschaften dürfen verbannt werden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Juli 2019.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    106.947
    Zustimmungen:
    1.193
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    EU-Staaten dürfen Sender mit Hassbotschaften ins Bezahlfernsehen verbannen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Speedy

    Speedy Institution

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    17.006
    Zustimmungen:
    5.426
    Punkte für Erfolge:
    273
    Und wie soll das technisch umgesetzt werden ?

    Ohne Lizenzkosten für die Verschlüsselung wird das nix.
    Also muss der Sender doch selbst was unternehmen.
    Und wenn er es nicht tut was dann ?
    Muss dann der Uplink den Sender "runter" nehmen ?

    Laut dem Satz
    würde das runter nehmen ja einem aussetzen gleich kommen ;)
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    133.034
    Zustimmungen:
    16.448
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Ja, irgendwo macht das ganze Null Sinn. Wenn der Sender gegen bestimmte Auflagen verstößt, was soll das denn ihn zu verschlüsseln? Dann sollte man abschalten und fertig.
     
    Worringer gefällt das.
  4. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.962
    Zustimmungen:
    499
    Punkte für Erfolge:
    93
    @Speedy Mit "Sender" ist in dem Fall die Person gemeint, die diese Hassbotschaft verfasst. ;)

    Natürlich, so macht man es sich leicht. Denn nicht nur unser Rechtssystem ist am knartzen und ächzen vor Überlastung. Wenn jetzt noch jeder Hasskommentator - wie juristisch eigentlich vorgesehen sein sollte angezeigt werden müsste und somit jeder einzelne dafür zur Rechenschaft gezogen werden müsste, macht man es eben so und wälst es auf die Konzerne ab, die das dann mit Filtern und IP-Blockaden lösen sollen. Damit stielt sich Politik mal wieder aus ihrer Verantwortung, den Rechtsstaat auch Rechtsstaat sein zu lassen oder ihn wieder zu werden zu lassen oder zu machen bzw bevollmächtigen. Unser Rechtssystem hierzulande ist seit Jahren und Jahrzehnten kaputtgespart worden, genau so wie auch andere Strukturen und Institutionen. Von anderen östlicheren Staaten braucht man erst gar nicht anzufangen, denn lieber mal vor der eigenen Haustur kehren und im Keller die stinkenden Leichen wegräumen.

    Also ran an die Tasten. Bildet mehr Programmierer aus, damit sie in Zukunft für Recht und Ordnung sorgen sollen mit Algorithmen anstatt Juristinnen und Juristen. Outsourcing findet immer wieder seine Wege, nun auch im Rechtswesen. Ist ja nicht schon kaputt genug, nein, Filter werden in Zukunft uns alle überwachen und bei Zuwiderhandlung - naja...

    Frau Barley war »fast« - Betonung liegt auf "fast" - als Justitzministerin genau so unnütz wie Scheuer. Es ist ein Aberwitz undzwar alle/s zusamm...
     
    Schnellfuß gefällt das.
  5. Speedy

    Speedy Institution

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    17.006
    Zustimmungen:
    5.426
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ich denke mit Sender ist der Sender " NTV Mir Lithuania" gemeint.
    Das ist nun mal ein TV Programm, dort wurden laut der News hier "alternative Fakten" verbreitet.

    Um den Schaden für die bevölkerung zu reduzieren, sollen sie den Sender verschlüsseln.
    Warum so umständlich ? Abschalten und gut ist ;)
     
  6. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.962
    Zustimmungen:
    499
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ok klar - Punkt für dich. Die deutsche Terminologie kann manchmal verwirrend sein. :p
     
  7. jamiro029

    jamiro029 Guest


    Dazu muss der Staat erstmal definieren was Hass und Hass-Botschaften sind.

    Ist es der AfD News-Room, sind es Meinungen aus dem Ausland? Ist es Russia Today.... ist eine unbequeme Meinung Hass?

    Das ist so wie das Netz DG, die Plattformen sollen reagieren und haben keinerlei Vorgaben, was genau Hass ist, denn das Meiste wird unter Rede und Meinungsfreiheit abgedeckt durch das Grundgesetz.

    Was die von Dir angesprochenen Rechte angeht, so machen die Landesmedienanstalten keinen Unterschied bei Content was verschlüsselt werden darf und was nicht, auch nicht bei Pay TV oder Free TV.

    Technisch und auch in der Realität könnten die Plattformen wie Vodafone Kabel, Unity und Telekom das Programm codieren.

    Allein Hollywood unterscheidet bei der Vergabe der Lizenzen was verschlüsselt wird und was nicht, der deutsche Gesetzgeber unterscheidet bei Rundfunk-Lizenzen und Lizenzen nach dem Telemediengesetz nicht.

    Sollte aber als Beispiel Vodafone einfach verschlüsseln, verstößt es wieder gegen den geschlossenen Vermarktungsvertrag.

    Hier hat sich das Gericht nicht mit Ruhm bekleckert, weil dort wahrscheinlich wieder Leute sitzen die von Medien und Verbreitungswege, sowie Lizenzen keinen Plan haben.

    Abschalten dürfen sie nicht, also bleibt Alles beim Alten...
     
    Schnellfuß gefällt das.
  8. Speedy

    Speedy Institution

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    17.006
    Zustimmungen:
    5.426
    Punkte für Erfolge:
    273
    richtig, genau darauf läuft es hinaus

    Eine völlige weltfremde Entscheidung, die nix bewirkt...
     
  9. Fakeaccount

    Fakeaccount Board Ikone

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    3.483
    Zustimmungen:
    12.323
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    LG-Oled-55B87, Panasonic TX-58DXX789, Telekom Media-Receiver 401
    Im superglobalisierten Deutschland der Zukunft bedarf es eines keines Rechtsstaates mehr. Da regeln die Konzerne alles. Hauptsache der Rubel rollt fleißig! Was wir momentan beobachten, sind die Vorboten.
     
    *scirocco, jfbraves und Schnellfuß gefällt das.
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    133.034
    Zustimmungen:
    16.448
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Dort werden keine Meinungen sondern Fakenews verbreitet.
     
    Real-dBoxer gefällt das.