1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EU will offenbar ab 2031 das ganze UHF Band für Mobilfunk

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Martyn, 23. Dezember 2016.

  1. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.510
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Der SWR kommuniziert nun ganz offen, dass die Abstrahlung von linearen TV-Programmen via 5G Broadcast getestet wird. Es wird sogar schon die Gleichwellentauglichkeit überprüft.

    Die können es gar nicht mehr abwarten, DVB-T2 so schnell wie möglich in BW und RLP abzuschalten.

    SWR startet 5G Broadcast-Projekt in Baden-Württemberg - SatelliFax

     
    Murgl gefällt das.
  2. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    17.370
    Zustimmungen:
    997
    Punkte für Erfolge:
    123
    Leider habe ich meinen Beitrag zur dauerhaften Sicherung vom DVB-T2 Frequenbereich in der falschen Forum-Rubrik geschrieben:
    Bevor dieser Beitrag dort als OT gelöscht wird, noch rechtzeitig "zu Digital über die Antenne" kopiert.
     
  3. Joshua2go

    Joshua2go Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2018
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    28
    Na hoffentlich wird dann nicht die Bitrate soweit runtergeschraubt, wie beim Internet-Radio. Einfach nur grauenhafter Klang. Wenn ich das jetzt aufs Bild projiziere....:X3:
     
  4. EinNutzer

    EinNutzer Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2019
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    73
    Soll das heißen, dass man Fernsehen in BW in ein paar Jahren im Auto gucken soll?

    Aktuell soll man nicht einmal Videos während der Fahrt gucken. Die Autohersteller lassen die Wiedergabe anhalten, wenn sich das Auto bewegt, sogar wenn der Beifahrer gucken möchte.

    Wozu brauche ich lineare TV-Sender im Auto?
     
  5. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    9.445
    Zustimmungen:
    395
    Punkte für Erfolge:
    93
    Für die Kinder auf dem rücksitz.
     
  6. EinNutzer

    EinNutzer Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2019
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    73
    Weil die heutige Jugend ja noch soviel lineares Fernsehen guckt. :p
     
  7. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.791
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    > In Italien sind mehr DVB-T / DVB-T2 Frequenzen / UHF-Kanäle verfügbar, weil die Anzahl der direkt angrenzenden Fremdländer geringer ist.

    Italien hat zwar mit F, CH, A, SLO, San Marino und Vatikanstadt nur 6 direkte Nachbarländer, ABER du vergisst, dass man internationale Frequenz-Abkommen schließen musste, auch mit Kroatien und Malta.

    Denn: Die Adria sorgt für Kopfzerbrechen bei jedem Frequenzplaner.