1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EU Beitritt der Türkei

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Medax, 12. Oktober 2004.

  1. DrKammler

    DrKammler Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Anzeige
    AW: EU Beitritt der Türkei

    Weil die Wähler alles glauben, was die Medien und die anderen Parteien über die NPD erzählen, ohne es kritisch zu hinterfragen.
     
  2. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: EU Beitritt der Türkei

    Übrigens, ich sehe in diesem Text mehr Argumente für einen EU-Beitritt der Türkei als dagegen:

    -Manche Beitrittsgegner befürchten, dass durch den Beitritt der islamischen Türkei die Identität der EU als durch christlich-abendländische Traditionen geprägte Gemeinschaft schwinden könnte und somit die gemeinsame Basis für eine weitergehende politische Integration entfalle. => Weg mit dem "Christen-Club"
    -Viele stellen sich auch die Frage, wo die territorialen Grenzen der EU zukünftig liegen sollen, da die Türkei zum großen Teil auf dem asiatischen Kontinent liegt. => Wer hat denn überhaupt diese Außengrenze von Europa so definiert, wie sie heute ist? Oder ist das Gottgegeben?
    -da die Türkei nach Eigendefiniton ein laizistischer Staat ist und zudem in der arabsich-islamischen Welt aus historischen (osmanischer Imperialismus), ethnischen (hier Türken dort Araber) und religiösen Gründen (Türken werden wegen ihrer relativen Liberalität oft nicht als "echte Muslime" bzw. Sunniten angesehen, und auch mit den Shiiten verbindet sie nichts) isoliert ist. => Das sind gar keine "echte Muslime", das ist ja prima. Außerdem ist die Türkei auch noch ein laizistischer Staat
    -Beides - der Bevölkerungsrückgang wie die Zuwanderung - hat positive wie auch negative Aspekte => klingt nicht schlecht
    -Die Türkei ist jetzt schon mit einer Bevölkerung von 70 Millionen Menschen nach Deutschland das zweitbevölkerungsreichste Land der EU. Damit hätte die Türkei in den EU-Institutionen das gleiche Gewicht wie Deutschland, Frankreich und Großbritannien. => Ja und? Je größer die Bevölkerung eines Landes, desto mehr Stimmen hat dieses Land.
    -Nicht zu vergessen die Verwicklung der Türkei in den Zypern-Konflikt und der noch immer ausstehenden Anerkennung des zypriotischen Staates (Mitgliedsland der EU) => Das machen wir einfach zur Bedingung, wenn es um den EU-Beitritt der Türkei geht.
     
  3. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: EU Beitritt der Türkei

    Och, ich fand das "Nationale Forum Deutschland" ganz informativ, es hat meine Vorurteile gegenüber der NPD weitgehend bestätigt. Hier ein paar Highlights:

    -Wer nicht NPD wählt, ist verblödet. Also Wahlen in Schleswig-Holstein NPD ca 3 % => 3% der Stimmen für Deutschland, Rest in BRD verblödet. Sowas muß ich mir wirklich nicht antun.
    -Es ist egal, ob Ausländer sich integrieren oder nicht, letztenendes müssen sie doch wieder in ihr Heimatland zurückreisen. :rolleyes:

    Glaubst Du ernsthaft, daß aufgrund solcher Aussagen sich viele Leute dazu entschließen, die NPD zu wählen?

    Übrigens konnte ich auch im "Nationalen Forum Deutschland" keine Antwort auf eine sehr wichtige Frage finden, nämlich, wie ein Steuer- und Finanzkonzept und eine Alternative zu Hartz IV aussehen soll. :rolleyes: Ich möchte keine "Anti"-Haltung sehen, sondern mal eigene Konzepte der NPD. :rolleyes:

    Und über die Homepage der nordrhein-westfälischen NPD (passend zur nächsten Landtagswahl) brauchen wir erst gar nicht reden, da erspare ich mir jeden Kommentar...
     
  4. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: EU Beitritt der Türkei

    Achsooooooooooooooo, drkammler, das war irooooonisch gemeint ... natüürlich. :rolleyes:

    Wußte gar nicht, daß die NPD so einen feinen sinn für humor hat, hm, da wähl ich sie doch gleich montag früh. ernst gemeint.
     
  5. DrKammler

    DrKammler Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: EU Beitritt der Türkei

    @littlelupo

    Man muss bedenken, dass sich im NPD-Forum viele **********n (Skins, Linke Chaoten etc.) tummeln, die keine Ahnung haben.
    Man sollte nicht unbedingt aus den Aussagen in den Foren darauf schließen, dass sich es hierbei um die konkreten Meinungen der NPD Partei handelt.
    Es spiegelt nur einzelne Meinungen wieder.
     
  6. DrKammler

    DrKammler Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: EU Beitritt der Türkei

    Da bist du platt, was?
    Übrigens bin ich nicht die NPD und gehöre ihr auch nicht an.
     
  7. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: EU Beitritt der Türkei

    Man sollte dann aber auch bedenken, daß das "Nationale Forum Deutschland" aufgrund der Initiative von NPD-Orts- und Kreisverbänden gegründet wurde und die NPD es offenbar toleriert, daß in diesem Forum diese Leute zu Wort kommen, diese Plattform duldet.
    Ja warum denn nicht? Die paar EUR für eine Mitgliedschaft in der NPD kann sich doch praktisch jeder leisten.
     
  8. König

    König Guest

    AW: EU Beitritt der Türkei

    Nur mal einen Satz zu diesem Thema:

    Wer immer noch glaubt, man könne Kulturen, die jede für sich in Jahrhunderten entstanden sind, so einfach von heute auf morgen zum friedlichen und problemlosen Miteinander zusammenführen, hat aus der Geschichte wohl überhaupt nichts gelernt !

    Bei allem Respekt und aller Achtung vor andern Kulturen:
    Ich möchte in meinem Heimatland keine orientalischen Lebensweisen und Kultureinflüsse haben. Andere, wie z.B. die US-amerikanische allerdings auch nicht.
     
  9. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: EU Beitritt der Türkei

    Die sind nun aber ganz und gar europäisch.
     
  10. König

    König Guest

    AW: EU Beitritt der Türkei

    Religiös gesehen vielleicht schon, aber ansonsten ist das dort ein multikultureller Mischmasch, von einigen ländlichen Gebieten mit spezieller kultureller Ausprägung/Geschichte (z.B. Utah) einmal abgesehen.
    Aber lassen wir das Thema, sonst wird´s OT.
     

Diese Seite empfehlen