1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EU Beitritt der Türkei

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Medax, 12. Oktober 2004.

  1. littlelupo

    littlelupo Guest

    Anzeige
    AW: EU Beitritt der Türkei

    Wie wäre es, wenn man die geographischen Außengrenzen von Europa einfach neu definiert? :p bzw wie, nach welchen Maßstäben, sind die Außengrenzen Europas eigentlich definiert worden? :D

    Mich macht es so stutzig, daß die Außengrenze Europas auf einmal mitten durch ein Land laufen soll (Türkei). Ich dachte eigentlich immer, Europa sei ein Kontinent, so eine Landmasse mit Wasser halt drumherum... :D
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: EU Beitritt der Türkei

    nee nee kleiner lupo
    Europa geht bis zum Ural-das wollen wr mal fetshalten
    und unten irgendwo bis zum Bospurus-aber das weiß sms sicher alles
     
  3. Don Pasquale

    Don Pasquale Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: EU Beitritt der Türkei

    Die Grenze von Europa wurde noch nie irgendwo festgelegt.
    Und die Ostgrenze Europas MUSS irgendwo durch Land gehen, denn irgendwo muss ja Asien anfangen. Sie ging also schon immer durch "irgendein Land".
    Meistens ein russisches.

    Ciao
    Don Pasquale
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2005
  4. Don Pasquale

    Don Pasquale Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: EU Beitritt der Türkei

    Stimt, was spricht dagegen ?


    Ist Europa durch die Religion definiert ?

    Ciao
    Don Pasquale
     
  5. Beanpole

    Beanpole Senior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: EU Beitritt der Türkei

    Ich lasse jetzt einfach mal die Geografie aus dem Spiel:
    Der "Death-Thread" und dieser hier haben was entscheidenes gemeinsam:
    Man kann mit "nein" antworten und zur Tagesordnung übergehen, da die Menschenrechte etwas "anders" gehandhabt werden.
    "Schön" anzusehen ja jüngst bei der Frauendemo in Istanbul...:eek:
     
  6. tarak

    tarak Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: EU Beitritt der Türkei

    Doch einige.
    (Wobei mir nicht ganz klar ist ob hier gemeint ist "Wer will denn eigentlich noch..." oder "Wer will denn nicht noch alles ..."
    Nur her mit ihnen.
    Geographisch gehört nix zur EU - aber ich nehme an, gemeint war Europa.
    Falsch. (Irrtum oder Lüge?)
    Es sind 95,8% . (60 % Sunniten, der Rest Aleviten)

    Aber selbst wenn es so wäre: Na und?
    Wäre ein Problem, daß die Türkei lösen müßte.
    Tolles Argument. :eek:

    Es ist noch viel weniger lange her, da marschierten die Deutschen in aller Herren Länder ein ...
    Baubeauftragter des Reichsführers-SS beim Reichsminister für Bewaffnung und Kriegsproduktion, später Chef der Amtsgruppe C im Wirtschaftsverwaltungshauptamt der SS war damals übrigens ein gewisser Dr. Kammler, geboren am 26.8.
    (so hat jeder seine Vorbilder) :rolleyes:
     
  7. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: EU Beitritt der Türkei

    Zu Aussagen von DrKammler:

    siehe hier.

    Ich möchte Niemandem zunahe tretten, aber die denkweise von DrKammler geht eindeutig in die verkehrte Richtung.
    Über Politik diskutieren, schön und gut, aber wenn ich sehe welche Wortwahl hier schon wieder benutzt wird, ist doch eindeutig, in welche Richtung die Diskussion läuft.

    Ich hoffe mal die Obrigkeit liest mit.
     
  8. tarak

    tarak Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: EU Beitritt der Türkei

    Ich sehe das mit gespaltenen Gefühlen.

    Zum Einen hat natürlich jeder das Recht, seine Meinung zu äußern ohne darauf Rücksicht nehmen zu müssen, wem die Wortwahl oder die Aussage ev. nicht gefällt.

    Zum Anderen setzt man sich damit natürlich der Gefahr aus, daß extremistisches Gedankengut eine Plattform bekommt.

    Man kann Threads schließen - aber wenn dann, wie in dem Beispiel hinter obigem Link, nach einer ellenlangen Meinungsdarstellung nur ein lapidares "NPD-Gedankengut - daher closed" steht rückt das in Richtung einer Zensur und die einseitige Darstellung wird noch verstärkt - in diesem Fall wäre es fast besser, den ganzen Beitrag rauszuschmeissen.

    Ich würde es aber vorziehen, solche Beiträge mit Gegenargumenten zu zerpflücken - danach kann man sie eventuell zumachen, wenn man keine Lust hat, die daraufhin ausbrechende Diskussion zu führen.
    Auch wäre es interessant, editierend in das posting einzugreifen - was aber nur sinnvoll ist, wenn man gleichzeitig verhindern kann, daß der Urheber dies dann wieder editiert. (Ich weiß aber nicht, ob das technisch möglich ist.)
    Eine Verwarnung ist ok - aber, was kann mann schon unternehmen?
    Den Urheber sperren?
    Dann schleicht er sich unter anderem Namen wieder ein.
    Alle einschlägigen Posts löschen?
    Gefahr der Sicht als Zensur mit gegenteiliger Wirkung als der gewünschten (siehe oben)
    Ich vertrete daher die Ansicht, man muß solche Leute weiterschreiben lassen - gleichzeitig aber wachsam sein und alle ihrer Halbwahrheiten und Trugschlüsse sofort richtigstellen.


    EDIT:
    Ich habe allerdings keine Lust, mir jetzt all den Schw...... anzuschauen, den DrK und Konsorten von sich geben.
    Wenn aber jemand der Ansicht ist, ein einschlägiges posting müßte entsprechend zerpflückt werden und traut sich selbst nicht zu, es zu tun, so kann er sich gern per pn an mich wenden.

    Vielleicht kann man aber auch eine Benutzergruppe "Widerstand" anlegen, für deren Teilnehmer jeder einen Link zu entsprechenden Posts setzen kann.
    So ist der "Widerstandskämpfer" immer auf dem Laufenden und kann sich entsprechend einmischen.

    An so einer Benutzergruppe würde ich gern teilnehmen. (Wehret den Anfängen)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2005
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.342
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: EU Beitritt der Türkei

    Es wäre ja mal interessant zu erfahren:
    welche Schulbildung
    welches Einkommen
    welche Wohnverhältnisse
    welches Wohnumfeld
    welchen Freundeskreis
    dieser Herr Dr. hat.
    Eine konkrete Aussage dazu wäre mehr als nützlich.
    Bei Gelegenheit könnte er dann noch einen Nachweis beibringen,das er ein
    Recht hat diesen Namen zu tragen,weil er mindestens bis in das siebte Glied
    einer deutschen Linie entspringt.
    Das ist doch das mindeste was wir hier erwarten dürfen.
     
  10. DrKammler

    DrKammler Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: EU Beitritt der Türkei

    Leider habe ich keinen Schulabschluss.
    Momentan bin ich arbeitslos. (Wegen den Ausländern)
    Ich wohne in einer kleinen 1-Zimmer Wohnung in einer Plattenbausiedlung.
    In meiner Wohngegend wohnen hauptsächlich NPD Anhänger, sowie sehr viele Ausländer.
    Auch meine Freunde sind ohne Ausnahme NPD Anhänger.

    Übrigens: Das ist ernst gemeint!
     

Diese Seite empfehlen