1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ESC-Termin für 2021 festgelegt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Juni 2020.

  1. samlux

    samlux Talk-König

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    6.633
    Zustimmungen:
    3.827
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Warum?? wenn man einen starken Song und einen guten Interpreten hat, der auch noch Bühnenpräsenz hat, dann klappt das auch mit einer guten Platzierung (siehe Schulte).
    Aber Schreiber ist ja jetzt schon mal weg, das lässt hoffen!!
     
  2. disneyfan5002

    disneyfan5002 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    1.873
    Punkte für Erfolge:
    163
    Aber dafür sind genug andere da, die zumindeste genauso wenig, wenn nicht gar weniger Kompetenz haben wie Schreiber. Vielleicht bedeutet das ja auch, das der NDR sich vom ESC zurückzieht und das ab 2022 ein andere ARD-Anstalt für den ESC zuständig ist.
     
  3. disneyfan5002

    disneyfan5002 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    1.873
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das stimmt so pauschal nicht. Es ist richtig, es gab in den letzten Jahren mehr Pleiten als gute Ergebnisse. Aber 2018 wurde Schulte 4. Und in den Jahren 2010 bis 2012 gab es einen Sieg, Platz 10 und Platz 8. Also das Deutschland automatisch immer bei den letzten Plätzen landet stimmt nicht. Es kommt halt auf den Song an.
     
  4. samlux

    samlux Talk-König

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    6.633
    Zustimmungen:
    3.827
    Punkte für Erfolge:
    213
    wir werden sehen...wenn der NDR jetzt keinen mutigen Neuanfang wagt, dann weiss ich auch nicht. Teile des Teams wurden ja bereits 'erneuert'...
     
  5. disneyfan5002

    disneyfan5002 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    1.873
    Punkte für Erfolge:
    163
    Daran glaube ich erst, wenn es offiziell verkündet wird. Es wäre schon mal ein gutes Zeichen, wenn man 2022 wieder eine Vorentscheidung durchführen würde, bei der der Zuschauer entscheidet wer für Deutschland beim ESC antritt.
     
  6. samlux

    samlux Talk-König

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    6.633
    Zustimmungen:
    3.827
    Punkte für Erfolge:
    213
    da bin ich so gar nicht bei dir.....für die vielen schlechten Ergebnisse in den letzten Jahren sind die Zuschauer (wer auch immer das war) verantwortlich. Für Deutschland finde ich die interne Entscheidung das beste Prinzip. Ausserdem interessiert ein Vorentscheid doch fast niemanden mehr in Deutschland. Warum soll ich mir das auch anschauen..10 mehr oder weniger unbekannte und unbegabte Künstler nehmen teil und selbst wenn mal bekannte Künstler sich noch trauen, dann gewinnt der Underdog (siehe 2014 als Unheilig und Santiano teilgenommen haben....es gibt x-Beispiele dafür).
    Deswegen halte ich eine interne Entscheidung für das beste Prinzip. Was aber der NDR immer noch, nach all den Jahren nicht verstanden hat, ist, der eigene Beitrag muss auch im eigenen Land ein Hit werden. Warum sollte ihn gerade Europa mögen, wenn ihn im eigenen Land keiner kauft oder hört??
     
  7. disneyfan5002

    disneyfan5002 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    1.873
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das stimmt so nicht, die Zuschauer können nur über das entscheiden, was ihnen angeboten wurde. Für die beiden letzte Vorentscheidungen, nahmen Juries die Vorauswahl vor. Der musikalische Horizont dieser Juries war wohl sehr beschränkt, was Musik geht. Es wurden fast nur ehemalige Castingshowsternchen ausgesucht, keine Bands, und von Stilvielfalt konnte man auch nicht sprechen. Deshalb finde ich es etwas billig, den Zuschauern die Schuld zu geben, wenn sie nur aus das auswählen können, was ihnen vorgesetzt worden ist. Außerdem wurden Michael Schulte, Lena, Max oder Roman Lob auch von den Zuschauern ausgesucht, und da waren ja die Ergebnisse allesamt top. Na und dann haben halt Santiano und Unheilig teilgenommen. Und? Hätten sie Songs eingereicht, die die Mehrheit der Zuschauer gefallen hätten, wären sie auch gewählt worden. Wenn man an einem Wettbewerb teilnimmt, dann muß auch damit rechnen und damit leben können, das man nicht Platz 1 erreicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2020
  8. samlux

    samlux Talk-König

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    6.633
    Zustimmungen:
    3.827
    Punkte für Erfolge:
    213
    die sogenannten Juries war Schreiber...nur er entschied, wer in die Vorentscheidung kam. Bestes Beispiel dafür war der in der Schweiz ausrangierte Song der "Sisters". Schreiber (da er den Song so erfrischend und einzigartig fand) hiefte ihn noch kurzfristig in den Vorentscheid und tat alles, damit dieser Song gewinnt (was ja auch, ach Wunder) geklappt hat....
    Lena (auch wenn ich sie nicht mag) und Lob wurden durch einen Vorentscheid ausgesucht, der von Raab dominiert wurde..selbst Max kam aus seiner Schmiede...was zeigt, dass Raab definitiv mehr Ahnung von Musik hat, als die NDR Verantwortlichen (gut Schulte war ein Ausreisser...aber er wurde auch im eigenen Land erst nach dem ESC ein Erfolg. Die Raab Teilnehmer aber wurden alle zu Hits.
     
  9. sw_fcb

    sw_fcb Gold Member

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    58
  10. samlux

    samlux Talk-König

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    6.633
    Zustimmungen:
    3.827
    Punkte für Erfolge:
    213
    zur gleichen Zeit wie das zweite Semi-Finale...?? :)