1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

eSata an IDE-Interface

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Hannibal_Lecter, 16. Dezember 2008.

  1. Hannibal_Lecter

    Hannibal_Lecter Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Misericordia Hospital - Maryland
    Anzeige
    Moin!

    Hatte bisher an mein IDE-Interface eine 3,5" IDE-Platte angeschlossen.
    Alle Aufnahmen einwandfrei, null Probleme.

    Nun habe ich die IDE-Platte gegen eine eSata-Platte getauscht, und diese
    mit nem Adapter dazwischen an das IDE-Interface angeschlossen.
    Für diesen Adapter gibt es eine eigene Stromversorgung von extern, nicht
    von der DBox.

    Plötzlich läuft keine einzige Aufnahme mehr. Ständig Abbrüche mit der Meldung, dass die Daten nicht schnell genug geschrieben werden konnten.

    Festplatte wieder gewechselt, läuft wieder alles normal....

    Beide Platten sind mit ext3 formatiert.

    Was kann das sein?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: eSata an IDE-Interface

    Vieleicht funktioniert der Adapter ja nicht richtig im PIO Mode?
    Ich habe meine Platte auch über S-ATA angeschlossen aber zwei Adapter dazwischen (erst von P-ATA auf S-ATA und von S-ATA auf P-ATA).
    Das die Daten nicht schnell genug geschrieben werden können habe ich noch nicht gehabt. Als Dateisystem verwende ich XFS.
     
  3. Hannibal_Lecter

    Hannibal_Lecter Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Misericordia Hospital - Maryland
    AW: eSata an IDE-Interface

    Ich habe mal gelesen, dass das ext3 am "prozessorlastigsten" sein
    soll.
    Habe mir schon überlegt, die Platte mal mit ext2 zu formatieren.
    Vielleicht kommt der Prozessor nach ner Zeit nicht mehr
    hinterher....
     
  4. noozles

    noozles Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Beiträge:
    4
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: eSata an IDE-Interface

    Deswegen braucht man aber kein anderes IDE Interface sondern nur einen passenden S-ATA Adapter. Bei mir läuft das ja schon seit Jahren damit. ;)
     

Diese Seite empfehlen