1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erzbistum Köln: "Rundfunkbeitrag ist gesetzeswidrig"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Februar 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.236
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Schlange der Kritiker wird immer länger: Nachdem die Stadt Köln in der vergangenen Woche die Zahlung des neuen Rundfunkbeitrags kurzzeitig eingestellt hatte, protestiert nun auch die katholische Kirche gegen den ihrer Ansicht nach "gesetzeswidrigen" Beitrag.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. fernsehopa

    fernsehopa Gold Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Kabel W-TC
    panasonic plasma
    AW: Erzbistum Köln: "Rundfunkbeitrag ist gesetzeswidrig"

    Kirchensteuer nicht ? :confused:
     
  3. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Erzbistum Köln: "Rundfunkbeitrag ist gesetzeswidrig"

    Sollte Kardinal Meisner sich nicht besser darauf konzentrieren, damit man in den sog. katholischen Krankenhäusern, keine Patienten mehr abweist?
     
  4. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Erzbistum Köln: "Rundfunkbeitrag ist gesetzeswidrig"

    Die Kirchensteuer ist dazu auch noch unmoralisch!
     
  5. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.428
    Zustimmungen:
    4.903
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Erzbistum Köln: "Rundfunkbeitrag ist gesetzeswidrig"

    Auch das ist eher Sache der Politik, kein Geld und keine Sonderrechte mehr für kirchliche Einrichtungen. Schon hätte sich die Sache erledigt.
     
  6. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.428
    Zustimmungen:
    4.903
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Erzbistum Köln: "Rundfunkbeitrag ist gesetzeswidrig"

    Die kann man aber zumindest "abwählen". Nur bekommen die Kirchen hintenrum noch Millionen an Steuergeldern.
     
  7. fernsehopa

    fernsehopa Gold Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Kabel W-TC
    panasonic plasma
    AW: Erzbistum Köln: "Rundfunkbeitrag ist gesetzeswidrig"

    Großer Irrtum- Es sind Milliarden !
     
  8. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Erzbistum Köln: "Rundfunkbeitrag ist gesetzeswidrig"

    Da beschweren sich die Richtigen ... wenn es eine Institution gibt, die besser ganz kleine Brötchen backen und erst einmal vor der eigenen Türe kehren sollte, dann ist das die katholische Kirche ... :eek:
     
  9. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Erzbistum Köln: "Rundfunkbeitrag ist gesetzeswidrig"

    In Köln fährt eine Straßenbahn herum mit der Werbung für den Dombauverein.
    Man soll als Privatmann 20 Euro im Jahr für den Erhalt des Domes spenden.
    Frage: Wieso?
    1.) zahlt die Stadt Köln da es ihr Wahrzeichen ist und
    2.) zahlt ja wohl die Kirche für den Dom.
    Also wieso sollen jetzt auch noch Privatleute einspringen?
     
  10. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.127
    Zustimmungen:
    1.932
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Erzbistum Köln: "Rundfunkbeitrag ist gesetzeswidrig"

    Weil die Kirche jahrhundertelange Erfahrung darin hat, auf Kosten Anderer zu leben, bzw. ihr Dasein sich von jenen bezahlen zu lassen.
    Tradition so zu sagen.
    Außerdem scheint dieser Trend ja auch international gerade "in" zu sein.
     

Diese Seite empfehlen