1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erweiterung Sat-Anlage auf 4 Sat-Positionen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von pRoJeCtIl, 6. Juni 2008.

  1. pRoJeCtIl

    pRoJeCtIl Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich bin ein relativer Neuling in der Satscene (habe erst seit Februar Satellitenanschluss) und möchte hier mal um Rat bitten.

    Derzeit arbeite ich mit einer 90er Preisner Schüssel und einem Quad-Monoblock für Astra und Hotbird. Der Empfang ist auch ganz ordentlich und liegt zwischen 75 - 80 Pegel bei 100% Qualität.

    Ich möchte sehr gerne meine Anlage erweitern und zwar auf 4 Sat-Positionen. Ich habe bisschen recherchiert wegen der notwendigen Hardware und habe mir, hoffentlich nicht unüberlegter Weise kurzerhand eine 4er Multifeedhalterung (die LNB-Halter lassen sich neigen, drehen, schwenken und in der Höhe verstellen) 4 MTI Supreme Line AK54-XT2BL Quad-LNB´s nebst 4 Baff DiseqC 4/1 Multischalter gekauft. Von der Hardware müsste ich damit alles haben.

    Als Satpositionen habe ich an Astra 19.2, Hotbird 13.0, Astra 23.5 und 28.2 bzw. 28.5 (ist das Eurobird ?) gedacht.

    Ehrlich gesagt habe ich mir, wahrscheinlich vor allem aus mangelnder Erfahrung, bisher keinerlei Gedanken gemacht ob diese Konfiguration mit meiner Anlage überhaupt möglich ist. Jetzt wo die bestellten Sachen geliefert sind ist mir schon etwas mulmig weil es ja auch nicht ganz billig ist.

    Deshalb wollte ich euch hier fragen ob mein Vorhaben überhaupt geht, wenn ja, wie ich am besten an die Installation rangehe. Ehrlich gesagt habe ich auch keine Ahnung in welcher Reihenfolge die LNB´s an den Feedhalter müssen. Muss ggf. auf einen bestimmten ausgerichtet werden weil dieser schwächer abstrahlt etc. etc. Als ich im Februar eingezogen bin hat mein Elektriker des Vertrauens meine Anlage auf Astra und Hotbird ausgerichtet ... aber ihr wisst ja ... die heutigen Handwerkerpreise :eek:

    Aus diesem Grund bin ich für jeden Hinweis, Tip, Anleitung sehr dankbar. Wäre wirklich klasse wenn mir jemand helfen könnte und möchte.

    Falls es wichtig wäre. Der Wohnort ist Schwäbisch Gmünd, keine umliegenden Häuser, quasi freier Blick auf den Himmel. Es müssen 3 Fernseher und ein TV-Karte im PC versorgt werden.

    Ich freue mich sehr auf eure Hilfestellungen und Antworten.

    euer pRo
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Erweiterung Sat-Anlage auf 4 Sat-Positionen

    Vom Grunde her ist Deine zusammenstellung funktionstüchtig.
    Mit der PC TV Karte könnte es bei einem Quad LNB Probleme geben.
    Wohlgemerkt könnte.
    Also muss nicht.
    Ich würde die Schüssel auf Astra ausrichten und die anderen Satelieten schielen lassen.
    Achtung Spiegelung des Signals beachten.
    Das heißt Hotbird liegt dann nicht Westlich von Astra 1 sondern Östlich.
    Bei Astra 3 und Astra 2 umgedreht die liegen dann im Westen und nicht im Osten.
     
  3. györgy2

    györgy2 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    748
    Technisches Equipment:
    45er Digidish + Rotor: 5°-53° Ost

    + DVB-T Leipzig, Halle, Gera; outdoor auch Brocken
    AW: Erweiterung Sat-Anlage auf 4 Sat-Positionen

    Unter Umständen (abhängig von deinem Wohnort) musst du die Schüssel auf 28,x ausrichten, um BBC&Co zu empfangen.
     
  4. pRoJeCtIl

    pRoJeCtIl Neuling

    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Erweiterung Sat-Anlage auf 4 Sat-Positionen

    Hallo,

    schon 2 Antworten in so kurzen Zeit. Vielen Dank dafür schonmal. Bin gespannt was noch alles an Tipps kommt.

    Wenn ich jetzt also mal angenommen hinter der Satellitenschüssel stehe, wie ist dann die Reihenfolge der LNB´s auf der Schiene von links nach rechts, und auf welchen muss die Hauptausrichtung passieren ? Die anderen müssen dann alle schielen indem ich die Köpfe der LNB´s Richtung Schüsselmitte richte ?

    Ob ich das selber hinbekomme bezweifle ich, weil ich auch kein Held auf dem Dach bin ... :confused:

    euer pRo
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Erweiterung Sat-Anlage auf 4 Sat-Positionen

    Habe ich bereits geschrieben.
    Wen auf Astra 1 Ausgerichtet ist kommt Richtung Westen das LNB für Astra 3 dann das für Astra 2.
    Das LNB für Hotbird ist dann Östlich des Astra 1 LNB's.
    Ob Du auf unter oder neben der Schüssel stehst.
     
  6. kabelhasser

    kabelhasser Neuling

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Erweiterung Sat-Anlage auf 4 Sat-Positionen

    *Rauskram...*
    Hmmm, welche Probleme sind da bekannt oder anders herum:
    Welche PC-Karten (idealerweise HD-S2) gehen problemlos?
     
  7. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Erweiterung Sat-Anlage auf 4 Sat-Positionen

    KEINE, das ist kein tv-karten problem - sondern ein quad-lnb problem!!! suche mal im forum nach quad-lnb.
     
  8. jo234

    jo234 Platin Member

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    2.138
    Ort:
    GER
    Technisches Equipment:
    Technisat MF4-S
    Technisat MF4-K
    Skystar HD (TT S2-3200 + CI-Slot)
    Skystar2
    Twinhan DTV Sat-CI Rev. 1032A + 1034
    AW: Erweiterung Sat-Anlage auf 4 Sat-Positionen

    Dennoch funktioniert es mit manchen Karten (z.B. Skystar2 - natürlich keine HD-Karte, da haben die Skystar/Technotrend-Modelle eher Probleme; die KNC-One-Reihe sollte da besser funktionieren) oder Receivern besser als mit anderen.

    Sich allerdings die TV-Karten/Receiver nach dem LNB auszusuchen, ist natürlich in der Regel teurer als andersrum.
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.441
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Erweiterung Sat-Anlage auf 4 Sat-Positionen

    Sat Profi @Dipol hat gute Erfahrungen mit den Quad LNBs von Alps gemacht. Ob er auch geich deren 4 über 4 DiseqC-Schalter 4/1 montiert hat, war aus seinen Beiträgen hier nicht erkennbar.

    Jedenfalls wurde das nicht nur im DF-Forum bereits oft als Bastellösung bezeichnet.

    Noch vor wenigen Wochen habe ich es bei einem Freund nicht gebacken bekommen, Astra1 über ein Quad LNB und ein Single LNB für Hotbird (nur ein Empfangsplatz) mit einem DiseqC-Schalter 2/1 empfangen zu können.

    Wie so oft bei Quad LNBs verweigerte Box1 die Arbeit, wenn Box 2 eingeschaltet wurde oder umgekehrt oder Box 3/4 eingeschaltet wurde. Mit einem 5/4 Spaun MS nebst einem Spaun Optionsschalter 2/1 und 2 Quattro LNBs klappte es auf Anhieb.

    Dabei hatte ich zuvor empfohlen letztere Konzeption zu wählen. In dem Haus werkeln überigens 3 riesige Flachmänner für je 3/4000 Euro.:eek: :winken:

    Das nennt man sparen an der falschen Stelle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2008
  10. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hit-Girls Geheimversteck :-)
    AW: Erweiterung Sat-Anlage auf 4 Sat-Positionen

    Nochmal ein Tip zum ursprünglichen Thema (obwohl das auch schon wieder 2 Monate alt ist...):
    Wenn einem das zuviel Arbeit ist mit der ganzen Einstellerei und Verschieberei der einzelnen LNB, für den gibt es auch bereits 4 LNBs fertig vormontiert auf einer Schiene, muß man bloß noch auf Astra ausrichten und der Rest läuft automatisch.
    Kommt von Technisat und heißt "Multytenne Quatro", kost aber auch so um die 200 Euro...
    Dafür hat man viel Zeit und Arbeit gespart, die man sonst für die Empfangsoptimierung aufgewendet hätte!
     

Diese Seite empfehlen