1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erste Schritte mit der Dreambox: mein Eindruck. Und Euerer?

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von Terker, 4. Dezember 2011.

  1. Terker

    Terker Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    So, das Wochenende geht zu Ende und ich hatte Zeit meine neue Dreambox 800se etwas kennenzulernen. Es ist ein interessantes Gerät, das aber auch Aufmerksamkeit verlangt, vielleicht auch Pflege, wenn man Images und Plugins ständig aktualisiert. Dies ist mein erster Eindruck. Es ist sicherlich eine Herausforderung, aber eine reizvolle.
    Was habe ich bisher geschafft? Im Wesentlichen kann ich meinen alten Sky-Receiver von der Steckdose trennen, er bleibt aber an seinem Platz und verdient sich vielleicht Mal eine kleine Pause, um im Bedarfsfall wieder eingesetzt zu werden. Ich habe nämlich auf Anraten der wirklich kompetenten und freundlichen Fachleute in diesem Forum Newnigma2 3.3.1 auf die Dreambox gespielt. Gleich bei der Vielfalt an verfügbaren Images fällt auf, wie stark individualisierbar dieses Gerät ist, auch wenn es unter den Linux-basierten Receivern wahrscheinlich der Standard und damit, wenn auch in unterschiedlichen Modellen, weit verbreitet ist. Aber hieraus könnten sich vielleicht auch Probleme ergeben, da kein Gerät genau wie das andere ist. Andererseits habe ich mich auch davon überzeugen lassen, dass es Leute gibt, die trotz der breit gefächerten Kombinationsmöglichkeiten nicht den Überblick verloren haben und noch dazu hilfsbereit sind. Das stimmt mich zuversichtlich.
    Bei Gelegenheit möchte ich jetzt folgendes in Angriff nehmen. Ich habe ein NAS von Synology, eine DS211j, deren Betriebssystem (DSM 3.2-1955) ich gerade aktualisiert habe. Den Zugriff der Dreambox aufs NAS möchte ich demnächst einrichten, da meine Dreambox keine interne Festplatte hat. So könnte man vielleicht ein paar Sendungen aufzeichnen oder abgespeicherte Filme streamen. Meiner Meinung nach wäre dies eine praktische Vorgehensweise bei der Erkundung des Funktionsumfanges, da ein wenig mehr als der interne Flashspeicher für spätere potentielle zukünftige Aufgaben (etwa als Cache für youtube?) nützlich sein könnte.

    Wie seid Ihr mit Eurer ersten Dreambox verfahren?

    Haben sich die Einsatzmöglichkeiten für Eure Dreambox nach und nach einfach ergeben, weil vielleicht andere Interessierte (etwa in diversen Foren) oder Ihr selbst einfach gute Ideen hattet, oder habt Ihr Euch einen Plan erstellt und seid strategisch vorgegangen, als Ihr Eueren neuen Receiver kenngelernt habt?

    Teilt mir bitte Eure Erfahrungen mit. :)
     
  2. fredkampfmann

    fredkampfmann Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Erste Schritte mit der Dreambox: mein Eindruck. Und Euerer?

    am besten in dem forum nachlesen wo du das image her hast, bzw. welches image auf deiner box läuft.

    dann dort viel lesen, wenns nicht klappt dann dort nachfragen.
     
  3. igel

    igel Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Erste Schritte mit der Dreambox: mein Eindruck. Und Euerer?

    Schön, das Dir die Box nun etwas Spaß macht. Newnigma ist ein sehr gutes Einsteigerimage. Lern die Box erst etwas nähen kennen, bevor Du so etwas wie NAS in angriff nimmst. Sonst kann aus Freude sehr schnell Frust werden. Teste erst einmal mit einem USB Stick wie man aufnimmt. Dann kannst Du verschiede Images testen.
    Wenn Du Dich fit für NAS fühlst, kannst Du es in angriff nehmen.
    Ich habe zwei Boxen verbunden, damit ich auf die Festplatten der Boxen zugreifen kann.

    Viel Erfolg
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.197
    Zustimmungen:
    3.904
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Erste Schritte mit der Dreambox: mein Eindruck. Und Euerer?

    Für die Einrichtung der NAS installierst, du wenn nicht schon vorhanden, den Netzwerkbrowser und lässt diesen einmal das Netzwerk durchsuchen.Dann die Freigabe der NAS auf der Dream einschalten und fertig. Ggf. noch den Automount einrichten damit die Box die NAS immer wieder findet.
     
  5. Terker

    Terker Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Erste Schritte mit der Dreambox: mein Eindruck. Und Euerer?

    @igel


    Ich habe wohl fredkampfmanns rat zu schnell ernst genommen und mich schnell eingelesen und die Aktivierung der NAS genau so vorgenommen, wie sie hier später von Hose beschrieben worden ist ;). Eigentlich funktioniert es ganz gut nach der NFS-Freigabe auf der Synology Diskstation 211j, auch Timeshift geht ohne Probleme. Allerdings werde ich hier wohl etwas länger testen müssen, um sicherzustellen, dass es keine Ruckler gibt. Ich habe die Dreambox nämlich mit einer WLAN-Ethernet Bridge (WNCE 2001 von Netgear) an die Fritzbox angebunden und ob die immer schnell genug ist, kann ich noch nicht beurteilen.
    Einzig die Automount Funktion muss ich noch etas studieren (sollte aber mit Newnigma2 und der Diskstation möglich sein, oder?), da mir diese Funktion sinnvoll erscheint. Einstweilen vielen Dank für den Hinweis.
     
  6. igel

    igel Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Erste Schritte mit der Dreambox: mein Eindruck. Und Euerer?

    @Terker,

    verbinde die Box mit einem Kabel, das Problem ist bekannt.
    WLAN ist manchmal nicht schnell genug.
     
  7. ApollonDC

    ApollonDC Platin Member

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    2.751
    Zustimmungen:
    828
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Erste Schritte mit der Dreambox: mein Eindruck. Und Euerer?

    Wenn du ein NAS in deine Dreambox einbinden möchtest, könnte dir vielleicht die neuste Ausgabe der Zeitschrift "Satvision Heft 12" weiterhelfen.
    Dort ist eine Schritt für Schritt Anleitung, wie du die Dreambox im Netzwerk richtig nutzen kannst, beschrieben.
    Einfach mal blättern am Zeitschriftenstand.
    Vielleicht hilft es dir ja weiter!

    mfg Apollon
     
  8. Terker

    Terker Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Erste Schritte mit der Dreambox: mein Eindruck. Und Euerer?

    @Igel

    Ich habs heute über eine längere Zeit ausprobiert. Kein Abriss mit WLAN. Was mir aber aufgefallen ist, ist dass die Aufnahme von HD-Sendern nicht sofort perfekt startet, ich werd morgen mal ein LAN Kabel anschließen und den Test wiederholen, bei SD-Sendern gehts perfekt. Ich hatte den Receiver schon einmal am Kabel, da hat mir die Fritzbox 1Gbit/s :confused:angezeigt, ich dachte dass in der DM 800se nur ein 10/100 Adapter drinn ist. Ich habe sofort den Genuine-Test gemacht, aber das passt.

    @ApollonDC
    Danke für den Lesetipp, ich schau morgen am Kiosk, ob es die Zeitschrift gibt.:)
    Du meinst diesen Artikel auf S. 62 ff.:
    Heft 12/2011 - Nr. 176 - SATVISION - Tests und Themen rund um das digitale Fernsehen
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2011

Diese Seite empfehlen