1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ersatzteile Selfsat

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von masterandy, 6. März 2019.

  1. masterandy

    masterandy Silber Member

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HTPC mit Win7 Mediacenter DVB-S
    Selfsat H30D4
    Anzeige
    Leider ist mir bei meinem Umzug meine Selfsat H50D4 beschädigt worden. Durch die Sonneneinstrahlung war das Plastikgehäuse extrem brüchig geworden. Ich habe beim Transport die Kanten beschädigt. Technisch ist die Antenne okay. Gibt es die Plastik Vor und Rückseite als Ersatzteil zu kaufen? Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.817
    Zustimmungen:
    511
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Wie möchtest du die Plastik-Haube den austauschen ? Mit dem Messer weg schneiden und dann wieder mit Heißklebepistole fest machen ?
    Denk mal darüber zuerst nach ....

    Abgesehen von:
    - Preis / Aufwand von dem E-Teil in der Anschaffung + Umsetzung (wobei es so ein E-Teil überhaupt gar nicht gibt da es einfach unsinnig ist das zu tauschen)
    - Nach deiner Fussnote hast du:
    D.h. du kastrierst eine Twin-Legacy Box (FBC-Frontend sogar was mehr ermöglichen würde) als Single-Receiver (1x Solo 4k + 3x Single-Receiver = Quad-LNB Antenne voll belegt)
     
  3. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    1.259
    Punkte für Erfolge:
    163
    Deshalb würde ich die teure SelfSat durch eine preiswerte Mirosat Flat mit dazu passendem Unicable-LNB ersetzen, die gleiche Empfangseigenschaften wie eine SelfSat hat, aber mit üblichen LNBs verwendet werden kann.
     
    masterandy gefällt das.
  4. masterandy

    masterandy Silber Member

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HTPC mit Win7 Mediacenter DVB-S
    Selfsat H30D4
    Es liegt mir fern, dich zu kritiseren, aber ich weiß wie ein FBC-Tuner funktioniert. Ich finde deine Art sehr belehrend und nicht angenehm. Statt zu fragen, propagierst du Unicable. Die Flachantenne hatte ich schon vor der Solo4K. Da man mit die Solo4K auf andere E2-Boxen streamen kann, habe ich einfach alle Sat-Anschlüsse mit dieser Box genutzt. Warum sollte ich auch eine neue Flachantenne kaufen, wenn die Selfsat zum damaligen Zeitpunkt gut funktioniert hat. Nun gut ich hätte ein Unicable Mutlischalter zwischen setzen können um die FBC Tuner korrekt zu nutzen. Ein guter Multiswitch kostet aber halt auch so einiges.

    Zum Thema Reparatur möchte ich noch dazufügen, das es mir einfach im Herzen weh tut, der Umwelt schon wieder Platik bzw. Elektroschrott zuzuführen. Was spricht dagegen zu basteln, statt wegzuschmeißen. Und soweit ich weiß sind Vorder und Rückseite nur zwei Plastikhalbschalen, die in der Herstellung nicht die Welt kosten dürften.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2019
  5. masterandy

    masterandy Silber Member

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HTPC mit Win7 Mediacenter DVB-S
    Selfsat H30D4
    Vielen Dank für deine Anregung. Wenn im nächsten Winter, dann meine bis dahin mit Panzertape reparierte Selfsat den Geist aufgibt, habe ich mir eine Premium X Flat 43 mit Unicable LNB gekauft. Ich vermute mal, die ist baugleich mit deiner Flachantenne.
     
  6. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    1.259
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ja, ist eine Microsat Flat, die es unter verschiedensten Namen zu kaufen gibt.
     
  7. masterandy

    masterandy Silber Member

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HTPC mit Win7 Mediacenter DVB-S
    Selfsat H30D4
    Habe ich mir schon fast gedacht. Ich brauche eine Antenne , die nicht auf den ersten Blick als Satantenne zu erkennen ist. Wie ist eigentlich die Haltbarkeit der Plastikteile der Microsat Flat?
     
  8. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    1.259
    Punkte für Erfolge:
    163
    Zwei Winter und einen Sommer hat die Microsat Flat bei unserer Tochter am Balkongeländer schon überstanden.;) Da waren auch starke Stürme und extremer Hagelschlag (Hühnerei große Eisklumpen) mit bei, die die an anderen Balkonen befestigten Selfsats geradezu demoliert hatten. Von denen hat keine diesen Zeitraum überstanden und einige wurden auf Nachfrage und mein Anraten durch die Microsat Flat ersetzt, andere hängen immernoch kläglich und offensichtlich unbenutzt (gibt auch unausgebautes KabelTV im Haus, sowie eigentlich einfach realisierbaren DVB-T2 HD Empfang inklusive freenet.TV) rum!
     
  9. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    140
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Selfsat, deren Hersteller sitzt in Korea.
    Wenn es da Ersatzteile gibt, dann da.
    Allerdings wird der Preis für Versand und das Teil so hoch sein, dass da eine Neue Schüssel wirklich günstiger ist.
    Außerdem ist da eine Reparatur auch nicht vorgesehen.
    Du kannst mal beim Schweizer Importeur der Dinger Anfragen, aber vermutlich wird er das selbe sagen.
    Ich habe ja auch eine Kunststoffschüssel, eine uralte 55cm Hirschmann, aber die ist noch Top.
     
  10. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    1.259
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich kenne noch jemand, der eine italienische DigiGlobe hat. Ist eine normale Caasegrain-Antenne in einer Plastekugel mit ca. 45cm Durchmesser untergebracht. Die Plastekugel ist praktisch unzerstörbar und die Antenne inklusive Flansch-LNB optimal vor Witterungseinflüssen geschützt. Einzig im Winter muss da jemand mal den angesammelten Schnee von der Plastekugel abfegen.;)

    Warum sowas nicht mehr gefertigt wird, ist mir unerklärlich. Insbesondere auch, weil in der durchscheinenden Plastekugel auch noch eine Lampenfassung ist, so dass sie als Lampe ziemlich „unscheinbar“ und als Sat-Antenne praktisch nicht erkennbar ist.
     

Diese Seite empfehlen