1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Ersatz für alten Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mondsatellit, 5. August 2015.

  1. mondsatellit

    mondsatellit Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich bin nicht wirklich bewandert in Sachen Satellitentechnik. Mein alter Receiver (Humax F1-VA) ist seit ca. 15 Jahren im Einsatz (so genau weiss ich das nicht mehr). Nun startet er jeweils langsam, insbesondere nachdem der Netzschalter aus war dauert es ewig. Manchmal braucht es auch mehrere Versuche.

    Deshalb lautet meine erste Frage, ob ich den Receiver nun ersetzen sollte, oder ob ich das Ding nochmal flott kriegen kann. Ein Update dürfte schwierig werden, da ich keinen Computer mit einer seriellen Schnittstelle mehr besitze.

    Die zweite Frage wäre dann, ob ich den Receiver einfach austauschen kann, oder ob sich in den letzten Jahren etwas wesentlichen verändert hat. Was ist beim Kauf zu beachten? Ein neuer Receiver müsste nicht viel können (HD wäre natürlich schon toll), einfach und benutzerfreundlich sollte er jedoch sein.

    Besten Dank für Eure Hilfe!:)
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Ersatz für alten Receiver?

    Das ist ein SD Receiver. Der ist nicht mehr auf dem neusten Technischen Stand.
    Du solltest ihn auswechseln gegen einen HD Receiver.
    Unabhängig ob Du ein HD tauglichen Fernseher hast oder nicht. Immer mehr Sender wechseln auf MPEG 4 was Dein Receiver nicht kann.
     
  3. mondsatellit

    mondsatellit Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Ersatz für alten Receiver?

    Danke für die Antwort. Ist es egal, welchen Receiver ich kaufe?
     
  4. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    AW: Ersatz für alten Receiver?

    Prinzipiell ja, solange Full HD drauf steht. Einfach ist jetzt relativ. Wenn du technisch etwas bewandt bist, kann ich dir die VU+ Receiver (Open Source) empfehlen. Die Einrichtung mag etwas ungewohnt sein für Anfänger, aber es gibt genügend Tutorials im Netz. Wenn du das geschafft hast, ist die Bedienung und die Benutzerführung für meinen Geschmack besser, als bei 0815-Receivern. Ein Open Source Receiver läßt dir viele Freiheiten, die du nutzen kannst, aber nicht mußt. Du kannst dir den Receiver nach deinen Wünschen zurecht konfigurieren, Stück für Stück, völlig ohne Hast. Allerdings kosten die Kisten 120 Euro bis 430 Euro, je nach Modell und Ausstattung (VU+ Zero, VU+ Solo2, VU+ Duo2).

    Die Alternative ist sich einen Mainstream-Receiver (Closed Source) zu holen. Den mußt du dann halt so nehmen, wie der Hersteller ihn dir liefert.

    Der Fairness ein Hinweis noch: Wenn du HD+ sehen willst, also die Privaten in HD, oder Pay-TV, dann kommst du mit Open Source nicht weit. Wenn dir die Privaten in SD, und ARD & ZDF in HD reichen, dann ist Open Source die bessere Wahl.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2015
  5. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Ersatz für alten Receiver?

    Ich finde es schwierig, jemandem, der einen 15 Jahre alten SD-Receiver nutzt, guten Gewissens eine Linux-Box zu empfehlen.

    Ich würde empfehlen, dass sich mondsatellit im Internet oder Fachhandel umsieht. Selbst ein günstiger HD-Receiver ist besser als der bisherige. Ich würde vor allem auf eine Menüführung, die einem gefällt, achten. Ansonsten nehmen sich HD-Receiver ohne HD+, Festplatte oder ähnliche Funktionen nicht so viel.
     
  6. mondsatellit

    mondsatellit Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Ersatz für alten Receiver?

    Danke für die beiden Beiträge! Nun ich bin technisch nicht (mehr) so im Saft, und da das Gerät auch durch noch deutlich weniger technikaffine Personen genutzt werden wird scheidet OpenSource wohl aus...

    Ich denke die Technisat Technibox HD VAC wäre etwas, zumal ich da wohl die bereits vorhandene Viaccess Karte für Schweizer Fernsehen nutzen kann.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Ersatz für alten Receiver?

    Aha, Ein Schweizer Gucker. Na dann hättest Dir sowieso bald einen Neuen Receiver zulegen müssen. SRG schaltet die SD Sender demnächst ab.

    Beim von Dir gewählten Receiver gebe ich zu bedenken, das er keine CI bzw CI+ Schnittstelle hat. Was eventuell für die Deutsche HD+ Plattform von Nöten wäre, falls Du auch RTL und Co in HD sehen möchtest.
     
  8. mondsatellit

    mondsatellit Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Ersatz für alten Receiver?

    Huch, was bedeutet das? Also bräuchte ich einen Receiver mit CI/CI+ Schnittstelle und Viaccess? Oder geht das mit einem CI-Modul für Viaccess, zum Beispiel Technisat Technicrypt Viaccess Secure CAM?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2015
  9. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.210
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Ersatz für alten Receiver?

    Mit dem Deltacam-Twin 2.0 kann eine aktuelle Schweizer Viaccess-Karte und zusätzlich auch noch eine
    HD+ Pay-TV Karte genutzt werden: Supported SmartCards (neuste Modul-Firmware: Cobra 1.81) [​IMG]
    Anpassung der HD+ Pay-TV Karte auf das SIM-Format > Welches TWIN CAM Modul für ORF und HD+?

    > http://www.cs-multimedia.de/EDISION-Argus-Piccollo-3in1-plus-CI-HD-Receiver-Sat-Kabel-DVB-T
    Mit ILTV-FW u. dem o.g. CI-Modul sind dann freie Aufzeichnungen möglich > Edison Receiver auf ILTV updaten

    Mit dem Clarke-Tech 4100 Plus sollten die Schweizer-Karte und eine HD02/HD01 Karte dann in den
    internen MultiCrypt-KartenSlots nuzbar sein, vermutlich "auch für die CH-Karte" kein CI-Modul erforderlich.
    > Clarke-Tech HD4100 Plus FULL HD im Satmedia Shop Österreich - Vorsprung durch Kontinuität!
    Die Patch-Firmware mit USB-Stick aufspielen ist einfach, Google : CTECH_HD4100_ALL_139p.zip
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2015
  10. mondsatellit

    mondsatellit Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Ersatz für alten Receiver?

    Diese Kleberei und das Programmieren macht mir Sorgen. Glaube nicht dass ich das richtig hinkriege.

    Ich sehe folgende Alternative: Der Technisat Technistar S1+ hat Smartcard und CI+ Slot, ausserdem kann er Nagravision lesen. Wenn ich das richtig sehe, könnte ich dann die Viaccess-Card mit einem entsprechenden Modul in den CI+ Slot schieben und eine HD+ Card (welche mit Nagravision verschlüsselt ist) in den Smartcard-Slot. Geht das oder mache ich da einen Denkfehler?
     

Diese Seite empfehlen