1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erneut Probleme mit Empfang....

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Asmo, 10. Oktober 2005.

  1. Asmo

    Asmo Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe weiterhin ein Problem mit dem digitalen Empfang von ish. Aber erstmal kurze Lagebeschreibung.

    Im Keller ist der Übergabepunkt eine alte Postdose mit Aufschrift 47-392 KHz oder so, dann ein 20dB Verstärker und ein Verteiler mit -8dB auf den Ausgängen. Kabellänge bis zu meiner Wohnung ca. 20-30m. In meiner Wohnung sind 3 Anschlüsse. Es sind alles Durchgangsdosen gewesen (mit Aufschrift Sat irgendwas), ich habe die letzte Dose am Freitag gegen eine Enddose mit 3,5 dB ausgetauscht - brachte allerdings auch nix. Nun wurde mein analoges Bild vor 14 Tagen 3 Wochen immer schlechter (Augenkrebsgefahr) und von den digitalen ish-Programmen funzt nicht eins mehr, selbst die Free-Proggies sind weg. Der Techniker muss damals zu meinem Vermieter gesagt haben "Das muss gehen" und verschwand. Ich habe schon alle Dosen aufgemacht und die Schirmung "sauber" verklemmt (ohne Kontakt zur Kupferader), bringt alles nix. Ausserdem hauen meine Geräte irgendwie Saft in die Leitung und ich krieg manchmal eine geschossen (geht aber weg mit der Zeit, steht also nicht dauernd unter Strom). Mein Problem ist jetzt habe ich erneut nen Techniker bestellt und hoffe mal er findet den Fehler, komischerweise habe ich keine Programme über 400 KHz, deshalb tippe ich nachwievor auf den Übergabepunkt. Zusätzlich sind die gefundenen Kanäle am Fernseher (Enddose) anders belegt als die am PC (erste Dose). Der Reciever von Humax zeigt mir eine Signalstärke von 188%-212% an (bei unter 400KHz-Frequenzen) aber mit 0% Qualität und sie ist schwankend, heisst geht auch mal auf 0.

    Was kann das denn sein bzw. was kann ich tun? Zahle schon seit 8 Monaten den Schice und nix funzt. Neue Kabel ziehen wird u.U. unmöglich, weil über den Innenhof unterirdisch und in der Wohnung alles hinter der Gipswand rumliegt.

    HIIIILLLFEEEEE!!!! Danke schonmal im voraus.


    Gruß

    Asmo

    PS: Falls wichtig, ist in Krefeld!
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.292
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Erneut Probleme mit Empfang....

    MHZ und nicht KHz. ;)

    Wenn da Verstärker drauf steht 47-392 Mhz dann gehen auch keine Frequenzen darüber.

    Gruß Gorcon
     
  3. Asmo

    Asmo Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Erneut Probleme mit Empfang....

    Das denke ich mir auch, ish jedoch ist da anderer Meinung. Und falls es doch an dem Ding liegt, kann ich dann die Gebühr zurückfordern?

    Gruß

    Asmo
     
  4. belzebub16

    belzebub16 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Astrometa DVB-T2 Stick,
    Ultron DVB-T Stick
    AW: Erneut Probleme mit Empfang....

    Das dürfte schwierig werden - sie werden sicher damit argumentieren, dass das Problem nicht auf ihrer Netzebene 3, sondern in der Netzebene 4 (eurer Hausverteilung) besteht.
     
  5. Asmo

    Asmo Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Erneut Probleme mit Empfang....

    Wohl kaum, der Übergabepunkt ist Sache des Betreibers und der erste Techniker sagte, das muss gehen - also ist der Fall eigentlich klar, wenns denn daran lag - oder?
     
  6. Asmo

    Asmo Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    9
    AW: Erneut Probleme mit Empfang....

    PS: Der Verstärker und der Verteiler gehen beide bis 862 - nur die Postdose nicht.
     
  7. belzebub16

    belzebub16 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Astrometa DVB-T2 Stick,
    Ultron DVB-T Stick
    AW: Erneut Probleme mit Empfang....

    Achso, damit ist der Übergangspunkt gemeint.
    Ich hatte es jetzt so verstanden, dass euer Verstärker nur 47-392 MHz verstärkt ;)
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.292
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Erneut Probleme mit Empfang....

    Na dann muß die Dose gewechselt werden.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen