1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrung Technisat LCD-TV mit Zubehör?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von siegi, 14. Dezember 2008.

  1. siegi

    siegi Gold Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.973
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX49 CXN 758
    Panasonic DMR-BST 950
    MacroSystem DVC 3000 mit DVB-T,+S
    DAB+ Pure mini
    Anzeige
    Über Technisat LCD-TV,s finde ich keine Erfahrungsberichte.
    Loewe und Metz, jat
    Mich interessiert der 46" TV mir DVB-T, DVB-S und Festplatte. Wenn mein guter Philips Röhren TV (36PW9765/12) LCD-TV mal hin ist, soll ein LCD-TV her. Ich weiß, Loewe und Metz sind gut und teuer, aber wie ist Technisat.
    Bitte keine Diskussionen, von Leuten, die das Gerät nicht haben und es schlecht machen wollen, oder mich zu einem anderen Gerät bringen wollen.
    Erfahrungen, für und wider.
    Gruß
    Siegi
     
  2. ebi72

    ebi72 Junior Member

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    149
    Ort:
    bei Augsburg
    Technisches Equipment:
    Technisat Techniplus isio 47 Zoll (Fernseher)
    AW: Erfahrung Technisat LCD-TV mit Zubehör?

    Ich hab den HDTV 40 von Technisat. Bild und Ton sind sehr gut. Umschalten geht auch ziemlich fix(unter 1 Sekunde). Der Export von Filmen von der internen Harddisk auf einen USB-Stick /externe Festplatte funktioniert einfach und ziemlich schnell (2 Stunden Film in etwa 8-10 Minuten).
    Bin echt zufrieden mit dem HDTV 40. Derzeit gibt es noch einen kleinen Softwarefehler. Alle paar Tage stürzt die Software ab; dann kann man nicht umschalten, Lautstärke ändern etc. Durch Drücken der Standbytaste für mindestens 5 Sekunden startet er aber neu und funktioniert dann wieder. Ich bin mir aber sicher, dass dieser Fehler in einem der nächsten Softwareupdates behoben wird.
     

Diese Seite empfehlen