1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Erfahrung mit WLan Repeater

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Markus Krecker, 1. August 2012.

  1. WillyH

    WillyH Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Wir haben bei uns auch einen Wlan Repeater. Das war auch bei weitem nicht der teuerste. Funktioniert einwandfrei und war innerhalb von 10 Minuten installiert und einsatzbereit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2015
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.638
    Zustimmungen:
    3.809
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Und? Was war jetzt die Frage? Denn der Beitrag ist schon recht alt für eine Antwort. ;)
     
  3. Groot12

    Groot12 Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Kann mir jemand Tipps zu Wlan- Repeater geben? Ich würde mir gerne fürs Dachgeschoss einen anlegen, bin mir aber nicht so genau sicher welchen ich nehmen soll. Hab jetzt schon mal hier geschaut WLAN-Repeater-Test 2017: Die besten Verstärker für drinnen & draußen , sicher bin ich mir aber noch nicht und ich würde gerne eine Persönliche Meinung hören. Habt ihr einen und könnt mir den Empfehlen?
     
  4. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Tipp?
    Das hängt u.a. vom verwendeten Router und dessen WLAN Spezifikationen ab!
    Wenn da z.B. ein WLAN werkelt, das nur in 2.4GHz und mit max. 300kb/S werkelt, dann würde ein Repeater mit2.4/5GHz und AC Standard kaum Sinn machen.
    Da würde es dann auch ein rel. einfacher preiswerter Repeater tun.
    Und wenn ein WLAN auf 2.4GHz und 5 GHz werkelt, dann sollte man schauen, das der entspr. Repeater das dann auch gleichzeitig kann!
    Es gibt da noch einige Modelle, die das nicht können.
     
  5. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1.138
    Punkte für Erfolge:
    163
    Auch wenn man in absehbarer Zeit plant, einen besseren Router anzuschaffen, sollte man den Repeater gleich an dessen Fähigkeiten anpassen.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.889
    Zustimmungen:
    3.109
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich weiß nicht wo diese tollen "Testseiten", am besten noch mit Jahreszahl dran, herkommen, aber sie sind einer der Gründe warum Google für mich immer unattraktiver wird. Eines habe ich festgestellt, diese Seiten bieten keine unabhängigen Tests, das ist meist nur Werbung. Du findest heute zu fast allen Produkten eigene Testeiten, die sich vor allem durch eines auszeichnen: Sie bestehen überwiegend aus hohlen Phrasen und bieten keinerlei Inhalt, ausser ein paar Produktvorstellungen mit überwiegend wohlwollenden Pseudobewertungen. Eigentlich bin ich inzwischen wieder so weit diese Seiten mal anzuschauen, um dann die dort präsentierten Produkte aus meiner Wahl auszuschliessen, einfach aus Prinzip!

    Edit: Habe mir die Seite kurz angeschaut, es fehlt das wichtigste, mal eine kurze Diskussion über generelle Vor- und Nachteile von WLAN Repeatern. Denn diese sollten immer nur eine Notlösung sein.
     
  7. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.652
    Zustimmungen:
    1.666
    Punkte für Erfolge:
    163
    @Groot12: Ich nutze seit diesem Frühjahr einen TP-Link TL-WA860RE (mit WPS). Der war sehr preiswert, kann daher nur 802.11b/g/n, also kein 5 GHz, aber dank seiner zwei externen Antennen, was es sonst nur im Oberklasse-Segment gibt, läuft das WLAN im dreigeschössigen Haus (Router im 1. Stock, Repeater im Erdgeschoß, Ziel: Tiefparterre/Keller) hervorragend. Eine Antenne habe ich horizontal, die andere vertikal ausgerichtet. Das Signal ist im Gästezimmer im Keller um mehr als zwölf(!) Dezibel stärker als mit einem Repeater mit auf der Platine befindlicher fest eingebauter Antenne am selben Standort. Auch die Downloadrate ist höher.

    Leider weiß ich nicht, ob das Gerät noch lieferbar ist. Zuletzt gab es nur noch Restexemplare. Wichtig: Kein gebrauchtes Exemplar erwerben! Es gab in der Vergangenheit eine instabile Firmware-Version. Da musste man den Repeater dann öfters resetten. Diese Probleme habe ich nicht.


    Gruß Holz (y)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2017
  8. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    Vielleicht wäre es sinnvoll, da es um unterschiedliche Stockwerke geht, es mit Powerline inkl. WLAN-Repeater zu versuchen.
    Dabei wird nämlich die zu überbrückende Strecke übers Stromnetz hergestellt und dann als WLAN als auch LAN ( Je nach Powewrlinegerät )
    bereitgestellt.
    Ist vielleicht auch nicht so störanfällig, wie WLAN-only.
     
  9. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Bei verschiedenen Stockwerken hast du Strom von unterschiedlichen Phasen der Hausverteilung, wenns dumm läuft.
    Dann hast mit DLAN das Problem, das du bei verschiedenen Phasen meist nicht mal die Hälfte der möglichen Übertragungsrate hast.
    Ich habe ein Devolo 1200 WLAN Set vom DG ins EG, das erreicht, trotz Gigabitanbindung max. knapp 200MB/S, meist weniger, bis runter zu 90MB/S.
     
  10. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.652
    Zustimmungen:
    1.666
    Punkte für Erfolge:
    163
    Hier gibt es sogar in jeder Etage unterschiedliche Phasen. Powerline/DLAN ist daher durchs ganze Haus unbrauchbar.

    Gruß Holz (y)
     

Diese Seite empfehlen