1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

EPG-Standard --- SFI

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von skyclean, 23. November 2005.

  1. skyclean

    skyclean Junior Member

    Registriert seit:
    23. November 2002
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Bremen
    Anzeige
    Mir ist noch nicht so ganz klar, ob die SiehFernInfo (SFI) wirklich so ein Vorteil ist. Auf mich macht der Inhalt bislang den Eindruck, dass die Technisat-Leute einfach den Text aus den EPG-Informationen der Sendeanstalten übenehmen. Bisher glaubte ich, dass die Infos von Technisat redaktionell aufgearbeitet werden. Ist das vielleicht doch nicht so?

    Vielleicht irre ich mich aber auch. Nach meinem Verständnis erreiche ich SFI immer, vorausgesetzt dass SFI für den gewünschten Sender aktiviert wurde, über die SFI-Taste. Normal-EPG von der Sendeanstalt erreiche ich über die Infotaste "i". Wenn ich die beiden Möglichkeiten textmäßig vergleiche, finde ich mit Ausnahme der Schriftgröße inhaltlich keinen Unterschied. Den einzigen Unterschied, den ich entdecken kann, ist die begrenzte Anzahl der Standard-EPG-Anzeigen, nämlich 2. Beide sieht man hintereinander durch mehrmaliges Drücken der i-Taste. Bei SFI sind die Sendungsinfos für max. 7 Tage im Voraus zu sehen.

    Ich frage mich aber nun, was wohl bei einem Sender passiert, für den Technisat keine SFI-Unterstützung anbietet, der aber EPG-Informationen für mehr als 2 Sendungen anbietet. Wer sich mit EPG im allgemeinen auskennt weiß, dass abhängig von der Sendeanstalt Infos für Sendungen mehrerer Tage gesendet werden. Sehe ich hier beim S2 auch nur 2 EPG's? Wäre etwas wenig. Ganz schlimm könnte es mal werden, wenn Technisat, die SFI-Ausstrahlung über den eigenen Transponder aus irgendwelchen Gründen zeitweise oder ganz einstellt. Habe ich dann einen Receiver, der mir sogar weniger EPG-Informationen als manches Billiggerät liefert?
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.017
    Ort:
    Rheinland
    AW: EPG-Standard --- SFI

    Nein. Auf einem Technisat Receiver siehst du immer einen Mix aus EPG und SFI. Wenn du vergleichen willst, musst du einen Receiver ohne SFI nehmen und dort das EPG starten. Ist hier aber schon öfter diskutiert worden, für mehr Info -> Suchfunktion.
    Grüße
    emtewe
     
  3. skyclean

    skyclean Junior Member

    Registriert seit:
    23. November 2002
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Bremen
    AW: EPG-Standard --- SFI

    Hallo emtewe,

    danke für die prompte Antwort. Die Suchfunktion für den Begriff "SFI" oder "EPG" ergibt keine Antwort. Vermutlich ist der Suchbegriff zu kurz.

    Trotzdem ist mir bei dem Technisat-SFI nach wie vor unklar, wie ich den vollen EPG von einem Sender zu sehen bekomme, wenn Technisat diesen Sender nicht durch SFI unterstützt. Garnicht oder nur die aktuelle und die folgende EPG-Information. Das wäre dann wirklich weniger als bei den Reiceiver ohne SFI.

    Kannst Du mir konkret den Thread nennen, in dem etwas über das Problem steht.

    Gruß skyclean
     
  4. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: EPG-Standard --- SFI

    Wenn keine SFI-Daten empfangen werden (weil du den Sender nicht für SFI ausgewählt hast oder für den Sender gar keine SFI-Daten angeboten werden), werden automatisch die im DVB-Datenstrom mitgesendeten SI-Daten (schedule information) angezeigt. Wie umfangreich die sind, hängt sehr stark vom jeweiligen Sender ab. Manchmal für mehrere Tage, manchmal nur die laufende und die folgende Sendung und manchmal werden auch gar keine Daten gesendet. Im letzteren Fall kann dann natürlich auch nix angezeigt werden.

    Grundsätzlich haben die senderseitigen SI-Daten Vorrang vor den von Technisat redaktionell bearbeiteten SFI-Daten, da sie (theoretisch) aktueller sind. Dadurch kann es aber passieren, dass ausführliche SFI-Daten durch sinnlose SI-Einträge wie "00.00-23.59 Programm" überschrieben werden, da der Receiver 'denkt', es hätte eine Programmänderung gegeben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. November 2005
  5. skyclean

    skyclean Junior Member

    Registriert seit:
    23. November 2002
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Bremen
    AW: EPG-Standard --- SFI

    Hallo Thomas,

    Deine Antwort klingt ja ziemlich fundiert. Wenn das so ist, kann ja tatsächlich der von den Sendeanstalten angebotene EPG voll und ganz dargestellt werden. In dem Fall muss man wohl vermutlich die SFI-Taste drücken, denn über die i-Taste ist ja immer nur die aktuelle sowie die folgende EPG-Information zu sehen.

    Ich werde das jetzt mal mit einem Sender ausprobieren, bei dem ich SFI entfernt habe.

    Gruß Skyclean
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.017
    Ort:
    Rheinland
    AW: EPG-Standard --- SFI

    Nicht ganz. Die "i" Taste bringt dir bei einem Sender der keine EPG Informationen sendet auch die SFI Informationen. Generell scheinen die Technisat Receiver nachts (oder wann immer du das wünschst) die SFI Daten zu suchen. Für mich sieht das im Moment so aus, bitte korrigiert mich wenn ich irgendwas verwechsel:

    1. Zum eingestellten Zeitpunkt schaltet sich der Receiver ein, und sucht nach den SFI Daten für die eingestellten Sender, wenn vorhanden werden diese Daten geladen und im Speicher abgelegt.

    2. Für die Sender, für welche der Receiver in einer bestimmten Zeit keine SFI Informationen findet, lädt der Receiver die gesendeten EPG Informationen der fehlenden Sender, und legt diese im Speicher ab.

    3. Das Gerät schaltet sich nun wieder aus.

    Jetzt sind Informationen für die eingestellten Sender im Speicher, diese Informationen sind schon gemischt, teilweise SFI, teilweise EPG. Es kann auch sein dass für manche Sender gar keine Informationen gefunden wurden.
    Gekennzeichnet wird dies wie folgt:
    Drücke "Menu" und wähle "Einstellungen" und "Systemkonfiguration"
    Jetzt steht ganz unten "Aktualisierung", dahinter ein Datum, eine Uhrzeit und in Klammern eine Zeit, sowie drei Zahlen.
    Datum und Uhrzeit zeigen an wann die Aktualisierung durchgeführt wurde. Die Zeit in der Klammer gibt an wie lange die Aktualisierung gedauert hat, und die drei Zahlen zeigen an welche Art Information für wieviele Sender geladen wurde. Ein Beispiel: (18min 17,6,1) bedeutet dass die Aktualisierung 18 Minuten gedauert hat, für 17 Sender wurden SFI Informationen geladen, für 6 Sender wurden EPG Informationen geladen, und für einen Sender wurden keine Informationen gefunden.

    Soviel zur automatischen Aktualisierung der Daten, was passiert jetzt wenn der Receiver eingeschaltet wird.

    Erstmal zeigt der Receiver die gespeicherten Daten an, im Hintergrund lädt er jedoch die aktuell gesendeten EPG Daten des gerade eingestellten Senders, wenn diese von den gespeicherten Daten abweichen, werden die gespeicherten Daten durch diese ersetzt, weil die ja aktueller sind. Im normalen Betrieb lädt der Receiver keine SFI Daten.

    So kann es auch passieren, wie bei mir mit Terranova zum Beispiel, dass ich in der Übersicht der gespeicherten Daten, aufgerufen mit der SFI Taste, bei Terranova eine deutsche Bezeichnung eines Beitrages sehe, mit deutscher Beschreibung. Wenn ich nun auf den Sender wechsel, wird die Anzeige plötzlich in französisch dargestellt.
    Über nacht hat der Receiver die redaktionell bearbeiteten deutschsprachigen informationen geladen und gespeichert, beim Wechsel auf den Sender stellt der Receiver einen Unterschied der aktuell gesendeten Daten mit den gespeicherten fest, scheinbar eine Programmänderung, udn so werden die gespeicherten Daten einfach ersetzt.

    So, ich hoffe das ist hiermit hineichend erklärt;)

    Wenn jetzt noch Fragen offen sind, immer her damit...

    Gruß
    emtewe
     
  7. skyclean

    skyclean Junior Member

    Registriert seit:
    23. November 2002
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Bremen
    AW: EPG-Standard --- SFI

    So, nun weiß ich vielleicht über die wirkliche Funktionsweise von SFI/EPG etwas mehr.

    Für den Test bin ich folgendermaßen vorgegangen: Erst einmal SFI für "NDR FS" entfernt. Dann einmal SFI ganz neu laden lassen. Wenn ich jetzt aus dem Programm "NDR FS" heraus auf die Taste "SFI" drücke findet er für das Programm keine SFI-Information. Kann ich auch nachvollziehen. Drücke ich auf die i-Taste erscheint Standard-EPG für die aktuelle Sendung. Nochmaliges Drücken auf die i-Taste führt zum Standard-EPG für die nachfolgende Sendung. Mehr ist nicht möglich. Weitere EPG-Daten des Senders werden, owohl gesendet, nicht angezeigt.

    Aus dem Test folgere ich, dass ich bei den Sendern, für die ich SFI oder EPG erhalten möchte, auf jeden Fall "SFI" definieren muss. Nur dann holt er sich wie von Thomas geschildert SFI von Technisat und/oder EPG vom Sender. Also auch für die interessanten Sender definieren, die Technisat mit dem hauseigenen SFI nicht unterstützt, die aber ein eigenes EPG haben.

    Ich hoffe, dass ich das ganze so einigermaßen verständlich dargestellt habe. Mit der Lösung kann ich übrigens gut leben.

    Ansonsten macht es Spaß, sich durch die Funktionalitäten des neuen Gerätes zu hangeln. Bisher hat alles geklappt. Kein Absturz und relativ leicht zu bedienen.

    Gruß Skyclean
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.017
    Ort:
    Rheinland
    AW: EPG-Standard --- SFI

    Ja, das ist richtig. Du kannst übrigens jederzeit nach dem Abschalten eine Aktualisierung der SFI Daten durchführen lassen, einfach nach dem Ausschalten die SFI Taste betätigen.

    viel Spaß beim Ausprobieren der Funktionen:winken:

    Gruß
    emtewe

    PS: Wenn du dich einmal an das SFI und die Möglichkeiten gewöhnt hast, wird es verdammt schwer auf anderen Receivern darauf zu verzichten. Probier auch mal folgendes: SFI Taste - blaue Taste - und dann auf Programme oder Genres. Programme zeigt die das Programm des aktuellen Senders in den nächsten Tagen, und mit Genres kannst du die gespeicherten Daten nach Genres filtern, das klappt noch nicht ganz richtig weil viele Programm noch falsch gekennzeichnet sind, aber es gibt einen schönen Ausblick auf vielleicht irgendwann kommende Funktionen.
     
  9. skyclean

    skyclean Junior Member

    Registriert seit:
    23. November 2002
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Bremen
    AW: EPG-Standard --- SFI

    Danke Thomas für die ausführlichen Infos. So wird das ganze immer klarer. Meinen letzten Beitrag hatte ich übrigens fast zeitgleich mit Deinem ins Forum gestellt. Deshalb konnte ich ihn noch nicht sehen, als ich schrieb.

    So wie Du das Verfahren schilderst ist das eigentlich ganz pfiffig gelöst. Vor allen Dingen, dass aktuelle Änderungen der laufenden Sendung über den Weg doch noch kurzfristig "reinrutschen". Ich hatte mich gestern schon gewundert, dass über SFI ein Brennpunktsendung um 20.15 Uhr erschien. Die kommen ja auch meistens eher kurzfristig ins Programm.

    Danke noch einmal für Deinen Beitrag. Der hilft wirklich weiter.


    Gruß Skyclean
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.017
    Ort:
    Rheinland
    AW: EPG-Standard --- SFI

    naja, also für die letzten Beiträge bin ich verantwortlich;)

    :winken:emtewe
     

Diese Seite empfehlen