1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Entweder nur Astra oder nur Hotbird

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tyson, 8. Oktober 2002.

  1. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    Anzeige
    Hallo, wie ist das eigentlich. Ich habe einen Monoblock mit nem Astra und nem Hotbird LNB.

    Nach der korrekten Ausrichtung auf Astra müsste doch auch Hotbird automatisch verfügbar sein oder ? Ist aber nicht der Fall, es geht immer nur einer der beiden Satelitten gleichzeitg!!

    Hab Hotbird zentral.

    Woran kann das liegen?

    Vielen Dank

    Ps: Kann man eigentlich mit nem analogen reciever nur analoge Programme empfangen?
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Ein Monoblock-LNB muß korrekt zum Spiegel passen. Ist dies nicht der Fall, z.B. unterschiedliche Hersteller oder LNB nicht ausgesprochen für den verwendeten Spiegel empfohlen, stimmt der Abstand der beiden LNB´s nicht und es sind nicht beide Satellitenpositionen empfangbar. Eigentlich ist es grundsätzlich sinnvoller Einzel-LNB´s mit einer Multifeedaufnahme zu benutzen (auch hier Spiegelhersteller beachten).
    Mit Analogreceivern sind natürlich nur analoge Programme empfangbar.
    mfg

    <small>[ 08. Oktober 2002, 19:55: Beitrag editiert von: hans2 ]</small>
     
  3. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Ich habe den Verdacht, daß Du den Receiver nicht richtig programmiert hast.

    Stell die Antenne so ein, daß Du Hotbird richtig (d. h. mit dem zentralen LNB) empfängst. Du kannst das checken, indem Du das mittige LNB kurz mit der Hand abdeckst.

    Dann programmierst Du den Receiver so, daß er für die Astra-Programme auf LNB 2 (bei DiSEqC) oder "Toneburst on" schaltet.
     
  4. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    Hallo Beiti, erstmal danke für deine Antwort.

    War eben auf dem Dach und hab das mittlere LNB zugehalten (Hotbird)und wie von dir vermutet wurde Astra dunkel.

    Nun hab ich die Schüssel nach links gedreht und wollte das das "Astra LNB" Astra empfängt, aber es geht nicht. Ich kann irgendwie kein Hotbird empfangen.

    Hab im moment nur einen uralten Uher Analogreciever zum probieren. Bekomme erst die Tage einen Humax.

    An dem Uher Reciever kann man ja fast nix einstellen.

    Kann es sein, dass evtl. der Elevationswinkel (Schüsselneigung) falsch einsgestellt ist? Habe leider keine Skala an der Vorrichtung, aber Astra ging ja auch einwandfrei.
     
  5. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Bei einem Monoblock LNB hat man ja nur einen Ausgang. Daher muss mit einem Schaltsignal zw. den beiden LNBs geschalten werden. In der Regel realisiert man dies mit Toneburst oder Diseqc (Position). Da Du einen uralten analogen Receiver hast, wird dieser vielleicht diese Schaltsignale nicht beherrschen.
    Folglich wirst Du mit diesem Teil, niemals den 2. LNB, der dezentral liegt, ansprechen können, bzw. von diesem was empfangen.

    <small>[ 09. Oktober 2002, 17:42: Beitrag editiert von: Moloch ]</small>
     
  6. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    Ja, das klingt einleuchtend.

    Aber trotzdem müsste ich doch durch Schüsseldrehung, den zentral liegenden LNB mit Hotbird ansprechen können, oder?

    Hatte heute mittag komischerweise einige Eutelsat sender drin, aber halt keinen Hotbirdsender.

    Kann aber auch daran liegen dass ich keine Hotbirdsettings im Reciever drin habe und ich weiss auch nicht wie ich sie dort eingeben kann.
     
  7. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Hotbird gehört zur Eutelsat-Gruppe, das ist also kein Widerspruch. Oft sagt man Eutelsat, wenn man konkret Hotbird meint.

    Dein Monoblock müßte, wenn der alte Receiver kein Schaltsignal sendet, immer aufs zentrale LNB eingestellt bleiben. Wenn Du die Schüssel sauber eingestellt hast, müßten die analogen Hotbird-Sender laufen. Ein paar davon sind ziemlich schwach und eignen sich daher vorzüglich zum genauen Justieren, z. B. TRT (10,972 H), wo das rote Logo links oben trotz optimaler Einstellung immer noch ein paar Fische enthält. Noch schwächer kommt Medya TV (10,853 H). Wenn Du Medya einigermaßen ordentlich reinkriegst, kannst Du die Schüssel endgültig festschrauben.
    (Wenn Dein Receiver sehr alt ist, mußt Du zu diesen Werten vielleicht 0,250 addieren.)

    Sobald Du dann später den Humax anschließt, kannst Du durch entsprechende Einstellung im Menü* alle Hotbird- und Astra-Sender sehen - und zwar ohne Fische, da digital.

    *Hotbird = LNB A
    Astra = LNB B
     
  8. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    AW: Entweder nur Astra oder nur Hotbird

    Auch hier danke an Beite.

    Problem ist jetzt gelöst.

    Habe nun 3 einzelne LNBS.
     

Diese Seite empfehlen