1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Entscheidungsprobleme bei Receiverwahl

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von CapnA, 11. Dezember 2006.

  1. CapnA

    CapnA Neuling

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Bei mir wird nun auch die Anschaffung eines DVB-T-Receivers notwendig. Momentan schwanke ich zwischen folgenden Geräten:

    Technisat DigitMode T1
    Xoro HRT 1250

    Zu welchem Gerät würdet ihr mir eher raten?


    Leider weiß ich nicht, zu welchem ich eher greifen sollte :confused:




    Vielen Dank für die Hilfe!
     
  2. PeterA

    PeterA Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Zürich
    AW: Entscheidungsprobleme bei Receiverwahl

    Ohne genau deine Situation zu kennen ist schwierig dir eine konkrete Antwort zu geben.

    Ich würde dem Marken-Produkt Technisat den Vorzug geben.

    Zu beachten ist dass der Technisat Digimod T1 im Prinzip ein abgepeckter Digipal 2 ist, (nur ein Scart, kein Display und Tasten am Gerät, keine Zimmerantenne mitgeliefert).

    Falls du ihn an eine vorhanden Dachantenne anschliesst ist er eine gute, günstige Wahl.
     
  3. CapnA

    CapnA Neuling

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    14
    AW: Entscheidungsprobleme bei Receiverwahl

    vielen dank erstmal für die flotte antwort!

    eine zimmerantenne habe ich bereits.

    was wäre denn ansonsten noch zu meiner situation wissenswert?

    für mich ist gute empfangsqualität und schnelles umschalten relativ wichtig. um die signalqualität muss ich mir glaube ich keine großen gedanken machen.


    liebe grüße,
    capna
     
  4. CapnA

    CapnA Neuling

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    14
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Entscheidungsprobleme bei Receiverwahl

    Receiver haben üblicherweise einen digitalen Audioausgang (Optisch und/oder elektrisch) für den 5.1 Ton und einen analogen (2 Chinch Buchsen) für den Stereoton.

    Hat diese Anlage einen digitalen Audioeingang? Wenn nicht kannst du Mehrkanalton mit normalen Receivern vergessen. (Keine Ahnung ob es überhaupt Receiver mit den notwendigen Ausgängen gibt)

    IIRC gibt es auch extra Geräte (Externe Soundkarten für den PC) die aus einem Digitalton sechs seperate analoge machen. Aber da weiss ich auch nichts genaues drüber.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2006
  6. CapnA

    CapnA Neuling

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    14
    AW: Entscheidungsprobleme bei Receiverwahl

    Digitmod:
    1 SCART-Anschluss
    1 Durchschleiftuner


    Xoro:
    Schnittstellen:2 x SCART (1x RGB-fähig, 1x SCARTAusgang
    für Videorecorder), Video,
    S-Video, Stereoausgang Cinch,
    koaxialer Digitalausgang (brauch ich diesen hier?)


    das bedeutet, der xoro wäre eher geeignet für mich, oder?



    folgende infos habe ich zum teufel system:
    Merkmale analoger 5.1 Eingang (Cinch) zum direkten Anschluss von DVD-Spielern und Soundkarten mit integrierten Decodern regelbarer Basspegel regelbarer Pegel für alle Satelliten schaltbare Phasenanpassung Ein-/Ausschalt Automatik, schaltbar Betrieb wahlweise vollaktiv oder als reiner Aktiv-Subwoofer Ausgangsleistung des Subwoofers im Solobetrieb am AV-Receiver: 100/150 Watt Reflexrohr mit beidseitiger Trompetenöffnung für minimale Luftgeräusche Übergangsfrequenz: 40...160 Hz (regelbar) 250 mm Cellulose Membran resonanzdämpfende Vollgummi-Füße
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2006
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Entscheidungsprobleme bei Receiverwahl

    Hat dein Boxensystem einen digitalen Audioeingang? Wenn nicht, dann geht das nicht.
    Bei dem Link den du gepostet hast sah es ebend nicht so aus das es sowas hat. Dort sieht man nur 6 analoge Audioeingänge. Und man kann aus einem digitalen Audioausgang aber nicht so einfach analoge machen. Dafür brauchts Elektronik.
    Desweiteren wird an deinem Boxenset ja jetzt auch schon der DVD-Player oder dein PC hängen (was soll man sonst damit machen?). Also sind da ja auch keine Eingänge mehr frei, oder?


    Also solltest du dich als erstes genauer über dein Verstärker/Boxen-System informieren.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen